Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Motor, Getriebe, Auspuff, Ventile, Kupplung, Dynojet & Co ...

Moderator: Überholi

Überholi
Beiträge: 9796
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Überholi » 03.06.2020 18:36

Hallo Ich habe eine 900er TDM EZ2010 BJ wohl 2008 eine RN18 erworben.
Diese hat nach Ventile einstellen, und einer Fahrt von etwa 70 km keinen Mucks mehr gemacht.

Die Maschine ist jetzt bei mir, ich habe nach den Ursachen gesucht.

Habe auch welche gefunden. leider ist das Bilder einstellen hier nicht besser geworden denke ich. also müssen die erst mal auf den Rechner und bearbeitet werden. dann gibt es auch mal was davon.

mehr wenn ich die Bilder einstellen kann.

flory
Beiträge: 1743
Registriert: 27.04.2004 12:49
Real-Name: Jürgen
Wohnort: D-793xx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | silver storm, davor RN08 '03, galaxy blue

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von flory » 03.06.2020 19:16

Hallo Erich,

da bin ich aber mal gespannt.
Ab wann gab es denn die RN18 schon?

Sikaso
Beiträge: 1948
Registriert: 01.09.2008 20:42
Real-Name: Emil
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2010] | Midnight Black
Zusatztitel: Forumsfeuerstein

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Sikaso » 03.06.2020 20:55

Überholi hat geschrieben:
03.06.2020 18:36
Hallo Ich habe eine 900er TDM EZ2010 BJ wohl 2008 eine RN18 erworben.
Diese hat nach Ventile einstellen, und einer Fahrt von etwa 70 km keinen Mucks mehr gemacht.
Nach 70 KM war der Tank leer :lol: :roll:
Spaßmodus aus: .... da bin ich auch mal gespannt, ob es mit dem Ventile einstellen zu tun hat :shock:

Inge66
Beiträge: 35
Registriert: 01.05.2018 18:28
Real-Name: Ingo Belkner
Wohnort: D-39164
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM900A RN18 (es war einmal...), Triumph Tiger 1200XRt

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Inge66 » 03.06.2020 21:10

Bin auch gespannt.

ecki55
Beiträge: 933
Registriert: 14.11.2009 01:03
Real-Name: Eckhard
Wohnort: D-44866 Bochum
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 900a RN18 [2007] weiß und ne schwatte XT660X DM01

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von ecki55 » 04.06.2020 00:17

flory hat geschrieben:
03.06.2020 19:16
Ab wann gab es denn die RN18 schon?
Ab 2007, habe so eine. ;)

Yamaha-Men
Beiträge: 9629
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic
Zusatztitel: multipler Photo-Angel

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Yamaha-Men » 04.06.2020 18:36

wann kannste Bilder einstellen :mrgreen:
Bearbeitung dürfte ja nicht schwer sein :D

Inge66
Beiträge: 35
Registriert: 01.05.2018 18:28
Real-Name: Ingo Belkner
Wohnort: D-39164
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM900A RN18 (es war einmal...), Triumph Tiger 1200XRt

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Inge66 » 04.06.2020 18:40

Die Bilder sind bestimmt schon vorbereitet. Er versucht grad nur, den Vorbesitzer nicht total deppert dastehen zu lassen :? .

Überholi
Beiträge: 9796
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Überholi » 04.06.2020 21:23

Inge66 hat geschrieben:
04.06.2020 18:40
Die Bilder sind bestimmt schon vorbereitet. Er versucht grad nur, den Vorbesitzer nicht total deppert dastehen zu lassen :? .
keine Angst so bin ich nicht. zumal der Vorbesitzer sehr genau gearbeitet hat.
Der hat natürlich Fehler gemacht. Wer nichts macht macht keine Fehler.
Hier wirken sie sich halt stark aus, und sind teuer.
Es soll aufzeigen worauf es ankommt, dass das, anderen nicht mehr passiert.

jedoch hab ich wenig Lust die Bilder rüber zu ziehen und zu bearbeiten.
da merkt man dann schnell, wie weit das von neueren sozialen Medien weg ist :lol:

söse
Beiträge: 917
Registriert: 30.01.2011 22:19
Real-Name: Jörg N
Wohnort: 16303 Schwedt / Brandenburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: XT 1200 Z (Ténéré), XF 650 (Freewind), vorher TDM RN11

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von söse » 04.06.2020 21:42

Überholi hat geschrieben:
04.06.2020 21:23
....
jedoch hab ich wenig Lust die Bilder rüber zu ziehen und zu bearbeiten.
da merkt man dann schnell, wie weit das von neueren sozialen Medien weg ist :lol:
Hallo Erich, Bilder müssen nicht mehr verkleinert werden, nur mehr als 3 bekommst du nicht in einen Post.

Überholi
Beiträge: 9796
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Überholi » 04.06.2020 21:46

söse hat geschrieben:
04.06.2020 21:42
Überholi hat geschrieben:
04.06.2020 21:23
....
jedoch hab ich wenig Lust die Bilder rüber zu ziehen und zu bearbeiten.
da merkt man dann schnell, wie weit das von neueren sozialen Medien weg ist :lol:
Hallo Erich, Bilder müssen nicht mehr verkleinert werden, nur mehr als 3 bekommst du nicht in einen Post.
ah ok... das ist schon mal gut. danke

Yamaha-Men
Beiträge: 9629
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic
Zusatztitel: multipler Photo-Angel

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Yamaha-Men » 04.06.2020 22:46

Überholi hat geschrieben:
04.06.2020 21:23

keine Angst so bin ich nicht. zumal der Vorbesitzer sehr genau gearbeitet hat.
Der hat natürlich Fehler gemacht. Wer nichts macht macht keine Fehler.
Hier wirken sie sich halt stark aus, und sind teuer.
Es soll aufzeigen worauf es ankommt, dass das, anderen nicht mehr passiert.
sehr genau gearbeitet und trotzdem Fehler der zum Motorschaden führt ?
Ist eigentlich widersprüchlich oder lieg ich da falsch :D

ecki55
Beiträge: 933
Registriert: 14.11.2009 01:03
Real-Name: Eckhard
Wohnort: D-44866 Bochum
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 900a RN18 [2007] weiß und ne schwatte XT660X DM01

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von ecki55 » 04.06.2020 23:59

Erich, du machst mir Angst........

Zitat: sehr genau gearbeitet und trotzdem Fehler der zum Motorschaden führt ?

Wasn nu? Mach mal hinne, bin nu schwer neugierig.

Steindesigner
Beiträge: 3145
Registriert: 16.06.2008 20:34
Real-Name: Friedhelm
Wohnort: D-56766 Vulkaneifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Schwarz-Grau-nackt
Zusatztitel: D.H.T.Kappenmacher

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Steindesigner » 05.06.2020 08:39

Erich,
du hast doch Plan von der Knipserei.
Stell doch deine Kamera um, dann mußt du nix verkleinern. ;)

.....ich auch Bilder sehen will junger Padavan

Pascal74
Beiträge: 166
Registriert: 13.01.2015 21:03
Real-Name: Pascal Nungässer
Wohnort: CH-1726 Farvagny / Fribourg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1995] | Bordeauxrot

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Pascal74 » 05.06.2020 09:36

die Spannung steigt... :D

Bin also schon mal ganz gespannt! :) :?

schlagschrauber
Beiträge: 36
Registriert: 16.09.2019 21:38
Real-Name: Tom
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Geschlecht: männlich
Motorräder: gsxr 1000 K5 Yoshimura Black Edition TDM 850 3 VD

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von schlagschrauber » 05.06.2020 15:58


Überholi
Beiträge: 9796
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Überholi » 05.06.2020 16:59

genau gearbeitet... Schrauben Dichtmittel usw. penibel angezogen bzw gemacht.
auch der versuch die Nocken "Richtig" ein zu setzen sieht man.

so jetzt Bilder.
hier Die Nockenansicht:
Nocken2.jpg
wer sich auskennt erkennt jetzt bereits was fehlt.

hier sieht man dass sie falsch zueinander stehen.
Nocken1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Überholi
Beiträge: 9796
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Überholi » 05.06.2020 17:08

Hier Steuerzeiten wie sie sein sollen
3VD steuerzeiten.jpg
das ist die markierung am Bock zur Nocken welle wie es sein muss:
3VD steuerzeiten2.jpg
3VD steuerzeiten1.jpg

Hier wie Vorgefunden:
steuer RN18-1.jpg
RN18 Steuerz-1.jpg
da sieht man den Fehler - es wurde auf beiden auf E- Exhaust eingestellt.
ich bin Forscher. das ist für mich ein Projekt das Spaß macht , das mich fordert. allein das gefällt mir schon. :lol:

dass die Maschine gelaufen ist, wundert mich jedoch.

- es muss bei der Einlass auf I (inhaust) stehen.

das öl war auf alle fälle sehr braun. da ist viel Gemisch, wohl verbranntes, zurück gedrückt worden. genau kann ich das jetzt nicht nachvollziehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Überholi
Beiträge: 9796
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Überholi » 05.06.2020 17:13

Hier nochmal wie es sein sollte:
RN18 Steuerz-3.jpg
RN18 Steuerz-4.jpg
RN18 Steuerz-5.jpg
natürlich muss dazu der 1. Zylinder auf OT stehen. das ist in Fahrtrichtung der linke.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Überholi
Beiträge: 9796
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Überholi » 05.06.2020 17:17

das alleine wäre jetzt noch kein Beinbruch gewesen. :|

hier nun die weiteren Schäden:
RN18-lagersch-1.jpg
RN18-lagersch-2.jpg
RN18-lagersch-3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

flory
Beiträge: 1743
Registriert: 27.04.2004 12:49
Real-Name: Jürgen
Wohnort: D-793xx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | silver storm, davor RN08 '03, galaxy blue

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von flory » 05.06.2020 17:17

Überholi hat geschrieben:
05.06.2020 17:08
dass die Maschine gelaufen ist, wundert mich jedoch.
mich wundert, dass da genug Freilauf für die Ventile war
und was ist jetzt kaputt?
ausser dem Öl... :lol:

uups, zu früh :?
Zuletzt geändert von flory am 05.06.2020 17:28, insgesamt 1-mal geändert.

Überholi
Beiträge: 9796
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Überholi » 05.06.2020 17:21

und jetzt ein GAU:
KW-RN18-0.jpg
KW-RN18-1.jpg
wie man sieht sind Zähne abgebrochen von der KW. das ist nicht gut.


hier Splitter die ich vom abgelassenen Öl gefunden habe.
splitter.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Überholi
Beiträge: 9796
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Überholi » 05.06.2020 17:22

Zum Vergleich eine gute Kurbelwelle aus einer RN08
KW-900 gut.jpg
KW-900 gut1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Überholi
Beiträge: 9796
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Überholi » 05.06.2020 17:25

da ich den Motor komplett zerlege habe ich ihn bereits ausgebaut. :
motor.jpg
ich habe von meiner "Thundo" noch Motorteile.
die werde ich dort Implantieren- wobei ich da Lackieren muss denn die sind nicht schwarz.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

flory
Beiträge: 1743
Registriert: 27.04.2004 12:49
Real-Name: Jürgen
Wohnort: D-793xx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | silver storm, davor RN08 '03, galaxy blue

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von flory » 05.06.2020 17:32

wieso hats denn die Lagerschalen genommen, waren die Deckel vertauscht?

Überholi
Beiträge: 9796
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Motorschaden an TDM900 und dessen Reparatur.

Beitrag von Überholi » 05.06.2020 17:35

ich denke dass der Lager schaden von den abgebrochenen Zähnen kommt.

Die abgebrochenen Zähne, kommen mit Sicherheit, wenn der Kettenspanner zu fest auf die kette drückt.

hier meine ich, dass der beim einbauen raus gerutscht ist. deshalb gegen die kette gepresst wurde, beim rein schrauben.

Antworten