Ab sofort buchen fürs ...

Megatreffen 2019 in Klingenthal / sächsisches Vogtland (20.06. - 23.06.2019)
Infos finden sich hier

AT-19 in Murau / Steiermark (15.08-18.08.2019)
Infos finden sich hier

SMT 2019 in Obergesteln / Wallis-Goms (15.08. - 18.08.2019)
Infos finden sich hier

Rücklicht gegen LED wechseln

Board für größere bis extreme Umbauten aller Art - alles wofür man TÜV oder Einzelabnahme braucht

Moderatoren: tdm-thone, rabat

Packmann75
Registriert: 02.08.2014 21:36

Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Packmann75 » 31.05.2016 19:56

Hallo,

ich habe mir ein LED-Rücklicht bestellt und wollte es gerade austauschen. Also Bank heruntergenommen und die beiden Befestigungsschrauben gelöst.

Dann wollte ich es nach hinten herausziehen und habe bemerkt, dass es ja breiter als die Heckverkleidung ist.

Muss man für einen Rücklichtwechsel wirklich die komplette Heckverkleidung abbauen, oder gibt es eine andere Möglichkeit ?

Überholi
Registriert: 11.04.2004 10:26

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Überholi » 31.05.2016 20:38

nein musst du nicht .
ziehe an einer seite der verkleidung die verkleidung nach aussen. gleichzeitig, das licht nach hinten.
dann sollte es auf der seite drüber gehen. dann auf der anderen seite.

Angstbremser

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Angstbremser » 31.05.2016 21:46

Servus!

Mach die hinteren "Spreitznieten" an der Unterseite der Verkleidung ab dann geht es leichter.

Packmann75
Registriert: 02.08.2014 21:36

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Packmann75 » 31.05.2016 22:32

Angstbremser hat geschrieben:Servus!

Mach die hinteren "Spreitznieten" an der Unterseite der Verkleidung ab dann geht es leichter.



Ach, wie bekomme ich die denn heraus. Ich dachte schon das sind Schrauben und habe da drann gedreht.

Kann ich die einfach mit einer Zange herausziehen, oder kann dann etwas abbrechen ?

Packmann75
Registriert: 02.08.2014 21:36

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Packmann75 » 31.05.2016 22:39

Überholi hat geschrieben:nein musst du nicht .
ziehe an einer seite der verkleidung die verkleidung nach aussen. gleichzeitig, das licht nach hinten.
dann sollte es auf der seite drüber gehen. dann auf der anderen seite.



Das habe ich schon versucht. Die Verkleidung sitzt ganz schön eng. Hatte Sorge etwas abzubrechen ...

söse
Registriert: 30.01.2011 22:19

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon söse » 01.06.2016 06:38

Packmann75 hat geschrieben:
Angstbremser hat geschrieben:Servus!

Mach die hinteren "Spreitznieten" an der Unterseite der Verkleidung ab dann geht es leichter.



Ach, wie bekomme ich die denn heraus. Ich dachte schon das sind Schrauben und habe da drann gedreht.

Kann ich die einfach mit einer Zange herausziehen, oder kann dann etwas abbrechen ?


Spreiznieten sind zweiteilig und haben in der Mitte einen Stift, der im eingeschobenen Zustand das Aussenteil spreizt.
Du musst von innen das Mittelteil zurückdrücken. Das kann etwas fest sitzen. Dann ist die gesamte Niete lose sodass sie leicht herausgenommen werden kann. Einbau umgekehrt. Stift schaut beim Einstecken noch heraus und wird dann bündig eingeschoben.
Jeweils eine dieser Spreiznieten findest du auch bei der 900er im unteren Teil der Seitenverkleidung.

Angstbremser

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Angstbremser » 01.06.2016 15:29

Servus!

Kreuzschlitzdreher nehmen und leicht andrücken dann kannst den Stift rausdrehen wie eine Schraube, aber nur leicht andrücken.

Packmann75
Registriert: 02.08.2014 21:36

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Packmann75 » 01.06.2016 21:17

Ja, habe ich jetzt entfernt.

Nach einigen hin- und hergeruckel ist das alte Rücklicht herausgegommen.


Jetzt habe ich nur das ganz große Problem, dass ich das neue Rücklicht nicht hineinbekomme....


Ich kann wackeln wie ich möchte, die Öffnung ist einfach zu klein. :gaga:

Ich bin kurz davor sie in die Werkstatt zu bringen, nur ob ich da jetzt ohne Rücklicht hinfahren sollte, ist wieder ein anderes Thema...

Überholi
Registriert: 11.04.2004 10:26

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Überholi » 01.06.2016 21:26

bau doch das heckplastik runter.

sind glaub 6 schauben und ein paar spreizniet.

links rechts nähe Tank 2 schrauben und die 4 mit 12 er kopf dann geht glaub das ganze heck mit dem lichtträger und sozia hebel ab.

Packmann75
Registriert: 02.08.2014 21:36

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Packmann75 » 01.06.2016 21:45

Ja, ich fürchte mir fehlt dafür einfach vernünftiges Werkzeug. Bin eben mit nen Schraubenschlüssel an die 4 12er Schrauben rangegangen, da bewegt sich nichts von Hand...

Aber die zwei Spreiznieten habe ich herausbekommen :D

Angstbremser

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Angstbremser » 01.06.2016 22:44

Eigentlich müsste es so gehen, wenn du trotzdem Probleme hast entfern den Soziagriff wie Erich schon geschrieben hat.
Wird natürlich ein Problem wenn es an Werkzeug fehlt ;)

Packmann75
Registriert: 02.08.2014 21:36

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Packmann75 » 02.06.2016 19:24

So, habe es jetzt geschafft. War kurz am Verzweifeln, nachdem ich alles gelöst hatte (4 12er Schrauben, 2 in Richtung Tank + 4 Spreiznieten) und sich die Heckverkleidung keinen Millimeter anheben lassen wollte.


nach 15 Minuten Problemsuche habe ich dann entdeckt, dass meine Seitenkoffehalterung am Heckträger verschraubt war ... :D

Jetzt läuft alles, ich möchte nur noch die Kofferträger abschrauben. Die sind mit je 2 5mm Inbusschrauben an der Unterseite verschraubt. Die sitzen jedoch bombenfest. Seit einer Woche versuche ich schon jeden Abend einmal die Schrauben mit WD40 einzusprühen und zu lösen. Sie bewegen sich aber kein bischen. Vermutlich nützt das WD40 nicht, weil es nicht senkrecht nach oben ins Gewinde kriechen kann.

Oder kann mir jemand sagen, ob es evtl. ein Rechtsgewinde ist ?


Trotzdem erst einmal vielen Dank ! Ohne Eure Hilfestellung würde ich wahrscheinlich noch immer vor der Spreizniete sitzen ,,, :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Angstbremser

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Angstbremser » 02.06.2016 21:36

Servus!

Ist ein normales Gewinde, wahrscheinlich sind die Schrauben eingeklebt da hilft nur wärme oder richtig gut sitzendes Werkzeug.

riedrider
Registriert: 30.05.2014 14:17

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon riedrider » 02.06.2016 21:43

Oder es hat jemand "gut" gemeint und Edelstahlschrauben verwendet.
Die können sich ohne Zusatzmaßnahmen auch schön fest setzen.

Gruß
Günter

Packmann75
Registriert: 02.08.2014 21:36

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Packmann75 » 02.06.2016 21:51

Angstbremser hat geschrieben:Servus!

Ist ein normales Gewinde, wahrscheinlich sind die Schrauben eingeklebt da hilft nur wärme oder richtig gut sitzendes Werkzeug.



Wie kann ich denn dort direkt unter der Kunststoff-Verkleidung gut Wärme anbringen ? Eine Lötlampe ? Oder reicht ein Feuerzeug ?

Überholi
Registriert: 11.04.2004 10:26

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Überholi » 02.06.2016 21:59

blos nicht mit feuer.

da wirst du nur Glücklich mit gutem werkzeug . oder kopf wegbohren. ich hatte das auch mal . da ging nichts mehr. denke dass das bei dir auch so ist.

Packmann75
Registriert: 02.08.2014 21:36

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Packmann75 » 05.06.2016 18:16

WD40 hat ausgereicht, alles ist jetzt abgebaut.


*Ähm*, ich muss dazu auch gestehen, dass ich anscheinend - der Tatsache geschuldet dass die Schraube von unten nach oben hineingedreht war - ich anscheinend einfach nur in die falsche Richtung gedreht habe .... :lol:

Angstbremser

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Angstbremser » 06.06.2016 06:38

Packmann75 hat geschrieben:WD40 hat ausgereicht, alles ist jetzt abgebaut.


*Ähm*, ich muss dazu auch gestehen, dass ich anscheinend - der Tatsache geschuldet dass die Schraube von unten nach oben hineingedreht war - ich anscheinend einfach nur in die falsche Richtung gedreht habe .... :lol:


Sehr mutig von dir das hier zuzugeben :mrgreen: :ok: :mrgreen:

chrisredfield1970
Registriert: 04.05.2009 15:56

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon chrisredfield1970 » 31.10.2017 16:01

Hi zusammen.

Da ich meinen Bock gerade komplett zerlegt habe, Zwecks Lackierung aller hässlichen nicht lackierter Plastikteile, bin ich auf die Idee gekommen mir auch gleich ein rauchgraues Hecklicht zu verbauen.

Jetzt habe ich da was von der Blackbox gelesen. Da ich eine RN11 OHNE ABS habe, stellt sich mir nun die Frage ob ich diese Blackbox überhaupt brauche?

Ich denke nicht oder ?

LG Tobias

Heckes
Registriert: 12.01.2012 10:37

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon Heckes » 31.10.2017 17:34

N'Abend Tobias

Ich hab selbst an der 900A keine Blackbox eingebaut. Einzig und allein, dass sich manchmal die ABS-Kontrollleuchte meldet. Sonst passiert da nix. Und wenn ich dann das nächste Mal das Mopped neu starte, ist auch die Kontrollleuchte wieder dunkel. Mein Schrauber weiß Beschied, kontrolliert ab und an das ABS und löscht gegebenenfalls den Fehlerspeicher.

Trau Dich
meint der Jürgen

chrisredfield1970
Registriert: 04.05.2009 15:56

Re: Rücklicht gegen LED wechseln

Beitragvon chrisredfield1970 » 03.11.2017 19:36

http://img.picshare.at/1509734119_20171103_165854.jpg

So die Rückleuchte von RIFF ist eingebaut, schaut gut aus und läuft ohne Störung.


Zurück zu „Tuning & Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste