Ab sofort buchen fürs ...

Megatreffen 2019 in Klingenthal / sächsisches Vogtland (20.06. - 23.06.2019)
Infos finden sich hier

AT-19 in Murau / Steiermark (15.08-18.08.2019)
Infos finden sich hier

SMT 2019 in Obergesteln / Wallis-Goms (15.08. - 18.08.2019)
Infos finden sich hier

Pimp my Bike

Board für größere bis extreme Umbauten aller Art - alles wofür man TÜV oder Einzelabnahme braucht

Moderatoren: tdm-thone, rabat

Red
Registriert: 19.05.2003 18:31

Pimp my Bike

Beitragvon Red » 14.05.2015 06:54

ja und jetzt erzähle schon. .......
wie geht der motor?

koso, licht u. das ganze drumherum waren ja jetzt nur Spielereien.
--
gruß
[red]red[/red]

Sebastian, ich liebe dich..........

100wasser
Registriert: 17.03.2007 21:32

Pimp my Bike

Beitragvon 100wasser » 14.05.2015 12:34

Red schrieb:
> ja und jetzt erzähle schon. .......
> wie geht der motor?
>


Meine 3VD hat auch 876 ccm aber ich glaub nicht das die 26 ccm da groß was aus machen. Mit einer sauberen Abstimmung auf dem Prüfstand holt man sicher mehr raus.

Michael, aus welchem Grund hast du deine VD denn überarbeiten lassen .....gab es Probleme?







Gruß
Franz


[ img ]
[f1](Beer Drinker and Hell Raiser )[/f1]


--
[red][f1]"Treibt die Kühe nach Süden" (John Wayne)[/f1][/red]

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 14.05.2015 12:52

was mich störte war der Ölfilm im Ausgleichsbehälter des Kühlwassers. Nach Reinigung war ne Zeitlang ruhe dann trats wieder auf. Vermutung bestand auf Kopf- oder Fussdichtung.
So wies aussah wars vermutlich die Kopfdichtung.
Temperaturanzeige bewegte sich in den letzten Monaten auch stets zur Mitte hin
Nachdem der Thermostat ja undicht wurde wurde er von Erich gewechselt jetzt ist die Anzeige wieder so wies eigentlich früher war,. d.h. kein großer Ausschlag des Zeigers.
Bei Stop and Go steigt er an; geht aber beim Fahren sofort wieder zurück.
Der Motorlauf ist viel ruhiger und gleichmäßiger geworden.
Leistungsmäßig fühlt es sich etwas kräftiger an
Auch ist mehr Zug unten herum vorhanden. Spritverbrauch ist nach der Umstellung des Flachschiebers etwas angestiegen; muss ich aber mal über einige Wochen beobachten bzw. messen.
Werden wir eventuell beim MT vielleicht ändern um eine Kerbe.
Vergaser wurden vom Erich auch sauber abgestimmt mit Messuhr.
Prüfstandmäßig werde ich mal schauen ob sie wieder auf die Rolle kommt

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initium"[blue](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph [/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen
Zuletzt geändert von Yamaha-Men am 14.05.2015 19:39, insgesamt 3-mal geändert.

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 03.06.2015 16:25

gestern mal die gekaufte Braking Wave Bremsscheibe hinten montiert, Vergaserclip von 4. auf 3 zurück gesteckt und Benzinhahn getauscht. Leider waren bei dem gekauften die Gewinde auch schon hinüber :mauer:

[ img ]

Heute dann nach dem Tanken bemerkt das am Benzinschlauch am Benzinhahn Sprit ausläuft :motz: also wieder alles abgebaut.
Die bei Hein Gericke gekauften Benzinleitungen sind zu locker :mauer:
Also einen Ablaufschlauch verwendet den ich noch in petto hatte
Muss also doch original Benzinschlauch besorgen; Yamaha Händler hatte aber nur den von BMW da der aber laut seiner Aussage gut sein soll.
Morgen geht's zum MT :dance3:



Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initium"[blue](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph [/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen
Zuletzt geändert von Yamaha-Men am 03.06.2015 16:25, insgesamt 1-mal geändert.

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 12.11.2015 13:36

am heutigen Urlaubstag stand mal wieder der TÜV auf dem Tagesplan nach einer kleinen Ausfahrt bei herrlichem Sonnenschein zum warmwerden.
Erst zum Yamaha-Händler für die ASU (Abzocke) gefahren
Leerlauf Co war mit 6,8 % etwas zu hoch :shock2: wurde dann auf 3,4 % Co eingestellt
Für 5 Minuten Arbeit 23,70 Euros plus Merkelsteuer ganz schön happig; mit AU ergaben sich dann stolze 61,58 Euros :motz:
Dann weiter zur KÜS zur Abnahme was nochmals 52 Euros aufgrund 4 Monaten Überzug kostete I) ; jetzt ist wieder Ruhe bis November 2017.
Geburtstagsrabatt wollte er keinen gewähren :teufel:
War der erste Prüfer der die ABE der Wave Bremsscheiben für vorne und hinten sehen wollte; hatte sie sicherheitshalber mal eingepackt
Wenn das Wetter hier so bleibt gibt's noch einige Ausfahrten :ok:

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initium"[blue](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph [/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

MT09-men
Registriert: 13.02.2015 12:03

Pimp my Bike

Beitragvon MT09-men » 12.11.2015 19:35

Glückwunsch zur bestandenden TÜV Prüfung...:ok: ist ja bei dem Alter sicher keine Selbstverständlichkeit :p
Yamaha-Men schrieb:
> Leerlauf Co war mit 6,8 % etwas zu hoch :shock2: wurde dann auf 3,4 %
> Co eingestellt

nur mal aus reinem Interesse..wie regelt man eigentlich (mal eben) den CO-Wert um die Hälfte herunter?
Eine Schraube gibts doch sicher bei dem Vergaser nicht, oder doch?
------------------------------
MT09 2014 Blazing Orange
LG MTM

flory
Registriert: 27.04.2004 12:49

Pimp my Bike

Beitragvon flory » 12.11.2015 20:01

ähh, Leerlauf-Gemisch-Regulier-Schraube
?(

hat ja noch Vergaser... ;)


Grüsse aus Baden vom M'chen
fahren, und ab und zu auch mal putzen...
--
RN11 Mod 06, silver storm

Tapferlein
Registriert: 26.08.2013 10:25

Pimp my Bike

Beitragvon Tapferlein » 12.11.2015 23:07

Yamaha-Men schrieb:
ABE der Wave Bremsscheiben für vorne und hinten


Ähm... genügt ein "Bitte, bitte"? I) :x

--
"Der wird niemals glücklich werden, wenn der immer so höflich ist!"
John Cleese

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 12.11.2015 23:16

Tapferlein schrieb:
> Yamaha-Men schrieb:
> ABE der Wave Bremsscheiben für vorne und hinten

>
> Ähm... genügt ein "Bitte, bitte"? I) :x
>

?( die ABE´s beziehen sich auf Braking Wave Scheiben der Firma Braking aus Italien
Es ist nicht nur ein Faltblatt sondern sind mehrseitige ( für vorne 19 Seiten ) Heftchen mit Auflistung dutzender Motorräder an denen die Bremsscheiben verbaut werden können. Die vordere ABE hab ich doppelt da ja 2 Bremsscheiben verbaut sind
Hast du bei deiner Braking Wave Bremsscheiben verbaut ?(

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initium"[blue](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph [/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 12.11.2015 23:59

seit der Montage von Roberts Zylinder und Kolben durch Erich bin ich jetzt ca. 2.500 Km gefahren. Ölverbrauch ist so gut wie keiner messbar. Hab in der Zeit seit Mai bis jetzt mal vorsorglich 0,3 Liter aufgefüllt.
Das einzige was mich manchmal nervös macht ist das die Kühlwassertemperaturanzeige meist ausschaut als funktioniere sie nicht bzw. zeigt so gut wie nix an. Thermostat wurde ja beim Erich getauscht weil meiner undicht war. Läuft sie aber einige Minuten im Stand zeigt sich doch eine leicht steigende Nadel. Nur beim Fahren tut sich meist relativ wenig.

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initium"[blue](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph [/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen
Zuletzt geändert von Yamaha-Men am 13.11.2015 00:00, insgesamt 1-mal geändert.

Red
Registriert: 19.05.2003 18:31

Pimp my Bike

Beitragvon Red » 13.11.2015 07:52

lass sie einfach mal nach warmfahren im stand laufen.
wenn dann bei ca. 11uhr der Ventilator anläuft ist die anzeige u. der rest okay.

zudem ist es immo zwar warm für november, aber dennoch kühler als noch vor ein paar Monaten.
von luft im System gehe ich mal nicht aus.
--
gruß
[red]red[/red]

Sebastian, ich liebe dich...
How I wish, how I wish you where here...

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 03.12.2015 16:20

hab sie gestern mal nach dem Fahren kurz im Stand laufen lassen. Ventilator sprang auch kurz darauf an; Temperaturanzeige rührte sich aber erst nach einigen kurzen Gasstößen etwas nach oben.
Scheint wohl etwas mit der Anzeige bzw. Instrument nicht ganz zu stimmen weil der Ventilator danach nochmals anlief aber die Anzeige nur knapp über der Mitte war ?(

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initium"[blue](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph [/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

Heineken
Registriert: 25.10.2015 14:53

Pimp my Bike

Beitragvon Heineken » 03.12.2015 19:27

Moin ,

schon mal an den Fühler gedacht könnte ja sein das da der Teufel im Detail sitzt bzw ein Elektrik Problem, Vertrauen ist gut Kontrolle aber besser.

Gruß von der Ostsee
--
Jeder hat so seinen Fetisch

Red
Registriert: 19.05.2003 18:31

Pimp my Bike

Beitragvon Red » 03.12.2015 20:10

würde mir auch zunächt den fühler selbst bzw. erst das kabel mit dem Anschluss an den fühler ansehen.
--
gruß
[red]red[/red]

Sebastian, ich liebe dich...
How I wish, how I wish you where here...

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 03.12.2015 20:16

werde ich mal tun wenn sich die Gelegenheit ergibt
Das der Lüfter funktioniert konnte ich ja feststellen

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initium"[blue](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph [/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

Klinke
Registriert: 24.01.2016 20:05

Re: Pimp my Bike

Beitragvon Klinke » 29.01.2016 16:12

Heyho,

bin relativ neu hier, würde euch saugerne teilhaben lassen von dem was ich momentan mit meiner 4tx mache.
Bau sie auch komplett um und umgelackt ist sie auch schon.

würde euch gerne mit ein paar Fotos begeistern und ggf. besserungsvorschläge bekommen.

Kann was mir bitte jemand erklären?

Mfg Klinke

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 29.01.2016 16:43

Klinke hat geschrieben:Heyho,

bin relativ neu hier, würde euch saugerne teilhaben lassen von dem was ich momentan mit meiner 4tx mache.
Bau sie auch komplett um und umgelackt ist sie auch schon.

würde euch gerne mit ein paar Fotos begeistern und ggf. besserungsvorschläge bekommen.

Kann was mir bitte jemand erklären?

Mfg Klinke


am besten und sinnvollsten ist es wenn du einen eigenen Thread unter "Umbauten" eröffnest. Da kannst du dann deine
Umbaumaßnahmen schildern und Fotos einfügen.
Wenn du oben auf Forenübersicht klickst bekommst du alle Themen des Forums angezeigt. Dann fährst du runter bis zum
Reiter "Umbauten und Tuning". Links klickst du dann auf "Neues Thema". Dann benennst du dein Thema bzw. Umbau und kannst
dann deinen eigenen Thread verfassen. Mit "Absenden" stellst du das Thema dann ein

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 23.03.2016 22:35

heute war mal wieder Schraubertag angesagt. Habs nun endlich geschafft die elektrische
Benzinpumpe einer 4 TX einzubauen.

benzinpumpe.JPG


Damit die Benzinpumpe über den Killschalter läuft am Startstromkreis - Abschaltrelais
mit einem Stromdieb das rote-schwarze Kabel abgegriffen, Steuerung läuft über ein
Relais wie von Axel beschrieben.

stromdieb.JPG


Die Anbringung gestaltete sich etwas komplizierter da bei der 3 VD der ÖLtank im Weg
war. Der originale Halter der 4 TX konnte somit nicht verwendet werden
Der Halter der Pumpe konnte dann aber durch eine Bohrung, wo die alte Pumpe saß,
mit 2 längeren Schrauben befestigt werden. Musste dementsprechend abgesenkt werden
damit der Tank normal befestigt werden konnte.
Zuleitung zum Vergaser musste auch anders verlegt wie auf dem Foto weil der Tank
sonst auf der Leitung aufliegt. Wurde dann um die Batterie herumgeführt.
Das Relais wurde an einem vorhandenen Halter rechts vorne befestigt.

Ölwechsel mit Filter, Anzeige der Kühlwassertemperatur, Austausch der Scheinwerferbirnen,
Wechsel der Instrumentenbeleuchtung wurden noch ausgeführt.

Die einzige Baustelle die noch offen ist ist die Hupe :motz:
Wenn ich es richtig sehe kommt doch vom Hupenknopf ein Kabel :?:
An der Hupe befinden sich 2 Kabel.
Wenn ich nun das Kabel, weches von Hupenknopf kommt direkt mit der Hupe verbinde und der 2
Anschluß an der Hupe mit einem Kabel verbinde da beim Einschalten der Zündung Strom hat
geht sie dauernd - d.h. ohne das ich den Hupenknopf drücke.
Da Elektrik nicht unbedingt zu meinen Stärken gehört hoffe ich das mir einer der Experten hier
helfen kann wie ich die Hupe anschließen muss damit sie wieder ihren normalen Dienst tut -
sprich hupt wenn ich auf den Knopf drücke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Red
Registriert: 19.05.2003 18:31

Re: Pimp my Bike

Beitragvon Red » 24.03.2016 17:41

wenn die hupe immer geht, ist dein hupenschalter defekt. dieser schaltet die masse auf die hupe. oder dein kabel von der lenker Armatur hat irgendwo einen kurzschluss zur masse. ziehe doch mal den Stecker zur Armatur auseinander, u. schau ob sie immernoch hupt.
plus liegt direkt nach zündung an, deshalb wird der hupenplus ja auch so gerne für allen möglichen Krempel missbraucht.

achso...ich hasse stromdiebe....würde ich nicht benutzen.

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 26.03.2016 18:46

Hupenproblem ist auch gelöst.
viewtopic.php?f=21&t=31765&p=439187#p439187

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 25.05.2016 21:14

als ich Samstag früh zur Arbeit mit dem Bike fuhr wunderte ich mich etwas
das ich Sprit roch. War aber der Meinung das es vom Nebenmann kam.
Weils noch ziemlich dunkel war sah ich nix. Auch mittags nach Arbeitsende
sah ich nix am Bike und machte mich dann auf den Heimweg. An der nächsten
Ampel roch ich dann wieder Sprit und sah das links am LiMa Deckel ein feines
Rinnsal Sprit floss. Fuhr dann schleunigst Richtung Heimat. Da ich keinen Bock
mehr auf Arbeit hatte und es die letzten Tage regnete kam ich erst heute dazu
zu schauen wo es herkam. Ging eigentlich davon aus das eventuell eine Spritleitung
lose war bzw. einen Riss haben könnte. Dem war aber nicht so. Der Übertäter war
ein T - Stück am Flachschieber. Das T- Stück saß auch nicht richtig drauf zwischen
dem Vergaser.

057.JPG


Als der Verursacher gefunden war machte ich zunächst das Teil richtig zwischen die
Vergaser. Beim Laufenlassen stellte ich dann fest das dort Sprit rauskam.
Also mal den Erich angerufen und auf der Topham Seite geschaut was es für ein Teil ist
- dort wurde das Teil als Entlüftung beschrieben. Erich meinte dann das vermutlich ein
Schwimmer im Vergaser hängt :motz:
Da ja der Tank verkehrt herum auf dem Bike lag hab ich den Benzinhahn geschlossen und
sie laufen lassen bis sie ausging - sprich der Vergaser war somit leer.
Dank der elektrischen Benzinpumpe lief sie ziemlich schnell wieder. Hab das dann zwei Mal
so gemacht und als kein Sprit mehr aus der Entlüftung kam hab ich wieder alles montiert.
Probefahrt vorhin blieb bisher ohne Befund - sprich es kam kein Sprit mehr.
Hoffe jetzt mal das es so bleibt. Gefühlt ging sie auch irgendwie leichter ans Gas - kann aber auch
nur subjektives Empfinden sein
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 13.04.2017 18:39

da ja mein Tank seit letztes Jahr im Herbst ein kleines Loch hatte musste ich
mir auf die schnelle dadurch helfen in dem ich eine Schraube reindrehte mit
einer Dichtung darunter. War nicht sichtbar da es durch die Sitzbank verdeckt
war. Ist dann etwas in Vergessenheit geraten da alles dicht war - bis Dienstag :motz:
Hab mich zwar immer mal sporatisch bemüht jemanden zu finden der den Tank
schweißen könnte es aber immer wieder mal hinten angestellt da andere Dinge
anstanden.
Dienstag wollte ich dann nach der Arbeit mit dem Bike weg und sah eine kleine
'Lache unter dem Bike - mir schwante woher es kam
Zum Glück hatte ich noch 2 Benzinkanister parat und nach dem entfernen der
Schraube sprudelte der Sprit fröhlich heraus - der Tank war fast noch ganz voll.
Danach eine etwas dickere Schraube mit Dichtung und etwas Sprit eingefüllt und
es scheint wieder dicht zu sein. War mir aber zu heikel also musste etwas passieren.
Hab dann endlich von jemanden die Telefonnummer von jemanden bekommen der
Tanks schweißen bekommen und mit ihm gesprochen.
Mich danach jedoch entschieden den Tank zu wechseln und verschiedene Optionen
geprüft.
Zum meinem Glück hatte der Erich einen Tank in seinem Fundus parat :guru:
Mit dem Erich gesprochen und er hat den Tank dann Mittwoch zur 'Post gebracht und
heute kam er schon - liegt noch beim Nachbar der das Paket annahm aber jetzt nicht da ist
Samstag geht er dann zum Lackieren und nächste Woche sollte er dann gewechselt werden
inkl. Thermostat welcher auch vom Erich stammt da meiner anscheinend nicht mehr
einwandfrei funktioniert. Dann herrscht da hoffentlich wieder Ruhe
Anbei bekommt sie dann noch einen Ölwechsel und dann ist wieder alles gut
Hoffe das ich bis dahin meiner Schulter bzw. Arm wieder normal bewegen kann - im
Moment ist rechts der Wurm drin - kann kaum den Arm heben :mauer:

Ganz, ganz großen Dank an den Erich für die schnelle Hilfe :guru:
Es erfreut und erwärmt das Herz das es solche Leute gibt :ok:
Es ist nur schade das er so weit weg von mir wohnt

Überholi
Registriert: 11.04.2004 10:26

Re: Pimp my Bike

Beitragvon Überholi » 14.04.2017 13:22

Nicht ich wohne weit weg :D
Du wohnst weit weg von mir. 8-)

Danke für die Blumen.

Ansonsten wäre der Weg das Ziel. So verstehe ich das motorrad fahren. Mir ist für das Motorrad, und was ich machen und haben will, kein weg zu weit. ;)

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 15.04.2017 15:24

Tank wurde heute zum Lackierer gebracht und sollte dann Donnerstag
fertig sein
dann dürfte Freitag Schrauben angesagt sein mit Tank - und Ölwechsel
sowie Tausch des Thermostats
Montag darauf geht sie dann zum Simmerringwechsel in die Werkstatt
und dann sollte alles wieder paletti sein

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Pimp my Bike

Beitragvon Yamaha-Men » 24.04.2017 22:04

nach erfolgtem Tankwechsel muckte sie etwas bis sie wieder rund lief
Zum Glück war eine elektrische Benzinpumpe an Bord
Temperaturanzeige tut auch wieder zuverlässig ihren Dienst - war
nur schlechter elektrischer Kontakt sprich Stecker saßen zu locker
Hab sie dann zur Werkstatt gefahren zum Simmerringwechsel
Leider brachen beim abschrauben des Fronfenders die Gewindebuchsen
aus - war ein Zubehörteil welches vor ca. 10 Jahren verbaut wurde
und die Schrauben seitdem nie mehr gelöst wurden
Wird dann wieder durch einen original Fender ersetzt der dann etwas tiefer gesetzt
wird da ja vorne eine 17 Zoll Felge verbaut ist
Der verbaute ist wegen Aufgabe des Herstellers nicht mehr lieferbar


Zurück zu „Tuning & Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron