3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Moderatoren: tdm-thone, Überholi

Buncher89
Beiträge: 59
Registriert: 11.08.2021 22:00
Real-Name: Christoph Bundschuh
Wohnort: D-97980 Bad Mergentheim
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tdm 850 3VD

3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Buncher89 » 04.10.2021 18:25

Da ich heute mit meiner 3vd ne kurze Probefahrt gemacht habe ging sie nach gut einem km aus.

Nehme an das es am unterdruck system liegt also dieses Kästchen wo die Benzin Schläuche rein gehen.

Habe nun schon öfters gelesen das man eine elektrische Benzinpumpe einbauen kann.


Hat jemand eventuell ne Einbau Anleitung was man alles benötigt und wie man was wo abklemmt?

Denke damit sollte das sprit Problem dann behoben sein.

kummi
Beiträge: 1439
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche bei Berlin / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: 94er 3VD >100 TKM
Website: https://www.facebook.com/profile.php?id=100014377268071

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von kummi » 04.10.2021 20:05

Buncher89 hat geschrieben:
04.10.2021 18:25
Da ich heute mit meiner 3vd ne kurze Probefahrt gemacht habe ging sie nach gut einem km aus.

Nehme an das es am unterdruck system liegt also dieses Kästchen wo die Benzin Schläuche rein gehen.

Habe nun schon öfters gelesen das man eine elektrische Benzinpumpe einbauen kann.


Hat jemand eventuell ne Einbau Anleitung was man alles benötigt und wie man was wo abklemmt?

Denke damit sollte das sprit Problem dann behoben sein.
An der CDI ist ein Kabel, welches als Steuerleitung taugt. Das ist mit dem Kill Schalter und Zündspule verbunden. Sprich, wenn du den Killschalter auf OFF stelltst, geht Motor und Benzinpumpe aus. Arbeitsstrom über 7,5A Sicherung und Relais direkt von der Batterie oder Anlasserrelais abgezweigt.

Ich hab ne gebrauchte einer FZ750 von eBay drin. Funzt einwandfrei.
Hatte früher auch schon mal eine von Amazon (noName) drin. Die hat aber nur 5000 km gehalten.

Buncher89
Beiträge: 59
Registriert: 11.08.2021 22:00
Real-Name: Christoph Bundschuh
Wohnort: D-97980 Bad Mergentheim
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tdm 850 3VD

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Buncher89 » 04.10.2021 20:32

https://m.louis.de/artikel/schaltrelais ... r=10032035

Kann ich dieses relais dafür nehmen?

Tenereman
Beiträge: 547
Registriert: 28.03.2003 19:22
Real-Name: Eddie Wolf
Wohnort: 79XXX
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD Bj. 92, 93, 95.

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Tenereman » 04.10.2021 21:06

Ja, kannst nehmen.

Hast schon die Pumpe und alles ?

Ich habe nämlich noch eine komplette mit Relais übrig.

Buncher89
Beiträge: 59
Registriert: 11.08.2021 22:00
Real-Name: Christoph Bundschuh
Wohnort: D-97980 Bad Mergentheim
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tdm 850 3VD

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Buncher89 » 05.10.2021 04:47

Relais ist schon aufm weg hab das baugleiche von Hella bei Amazon bestellt.

Was magst für die Sachen den haben?

Kannst mir ja ne Pn schreiben.

Steindesigner
Beiträge: 3501
Registriert: 16.06.2008 20:34
Real-Name: Friedhelm
Wohnort: D-56766 Vulkaneifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Schwarz-Grau-nackt
Zusatztitel: D.H.T.Kappenmacher

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Steindesigner » 05.10.2021 08:00

Der Axel(Rucksackeifeljeti) hat mir diese Blechhalterung geschnitzt, hab jetzt schon die zweite gebrauchte Pumpe seit Jahren drin:

https://archiv.tdm-forum.net/photos/000 ... nrBwns.jpg

....auch über Relais geschaltet

https://archiv.tdm-forum.net/photos/000 ... WOXdhG.jpg
Da sieht man wo das Blech unter der Tankhalterung sitzt.

Der Vorteil einer Elektrischen Pumpe merkt man besonders im Frühjahr und/oder nach längerer Standzeit. Die Unterdruckpumpe frisst dir oft die Batterie leer bevor die Gaser genug Sprit haben.

Tenereman
Beiträge: 547
Registriert: 28.03.2003 19:22
Real-Name: Eddie Wolf
Wohnort: 79XXX
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD Bj. 92, 93, 95.

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Tenereman » 05.10.2021 08:29

Ich hab die China Pumpe und die funktioniert seit 1500 Kilometer eunwandfrei, hab auch das Relais dran und ne Freilaufdiode, damit die Kontakte der Pumpe nicht so schnell abbrennen.
Zur Befestigung nehme ich, wie mal geschrieben habe RSGU Schellen, mit dem alten Loch aufgebohrt, an dem früher die alte Benzinpumpe hing..

kummi
Beiträge: 1439
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche bei Berlin / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: 94er 3VD >100 TKM
Website: https://www.facebook.com/profile.php?id=100014377268071

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von kummi » 05.10.2021 10:10


Buncher89
Beiträge: 59
Registriert: 11.08.2021 22:00
Real-Name: Christoph Bundschuh
Wohnort: D-97980 Bad Mergentheim
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tdm 850 3VD

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Buncher89 » 06.10.2021 21:00

Steindesingner, verstehe die Funktion vom relais aber nur dazu noch ne Frage, das braune Kabel ist die Masse auf dem Foto und das orangene geht auf die Pumpe auf plus richtig?

Da wo du dein plus abgezweigt hast geht da die Pumpe auch mit dem Kill schalter aus?

Buncher89
Beiträge: 59
Registriert: 11.08.2021 22:00
Real-Name: Christoph Bundschuh
Wohnort: D-97980 Bad Mergentheim
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tdm 850 3VD

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Buncher89 » 06.10.2021 21:02

Tenereman, habe auch ne China Pumpe verbaut heute. Kackt deine auch ständig also so ein ticken.

Tenereman
Beiträge: 547
Registriert: 28.03.2003 19:22
Real-Name: Eddie Wolf
Wohnort: 79XXX
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD Bj. 92, 93, 95.

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Tenereman » 06.10.2021 21:16

Ja, ist eine gratis Eier Massage...

Beim Fahren hört man sie nicht mehr. An der Ampel hört man es takten.

Hat sich noch was getan mit dem Kotflügel an der Schwinge?

Buncher89
Beiträge: 59
Registriert: 11.08.2021 22:00
Real-Name: Christoph Bundschuh
Wohnort: D-97980 Bad Mergentheim
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tdm 850 3VD

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Buncher89 » 07.10.2021 11:48

Hatte dir eigentlich geantwortet per Pn. Könnte ihn gebrauchen 😁

RucksackEifelYeti
Beiträge: 1891
Registriert: 08.04.2008 21:57
Real-Name: Axel Ippach
Wohnort: D-54636 Südeifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Blau + SR500 Bj.79
Zusatztitel: Eisenarsch-Axel

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von RucksackEifelYeti » 07.10.2021 20:17

Buncher89 hat geschrieben:
06.10.2021 21:00
Steindesingner, verstehe die Funktion vom relais aber nur dazu noch ne Frage, das braune Kabel ist die Masse auf dem Foto und das orangene geht auf die Pumpe auf plus richtig?

Da wo du dein plus abgezweigt hast geht da die Pumpe auch mit dem Kill schalter aus?

Schaut mal hier rein, da gibt es Bilder und Schaltplan.

Buncher89
Beiträge: 59
Registriert: 11.08.2021 22:00
Real-Name: Christoph Bundschuh
Wohnort: D-97980 Bad Mergentheim
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tdm 850 3VD

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Buncher89 » 07.10.2021 21:14

Hat sich heute ergeben. Hab die Pumpe heute eingebaut, läuft super. Nur die China Pumpe fliegt definitiv demnächst raus. Das ist ja wirklich ein halber Vibriator 😂.

Steindesigner
Beiträge: 3501
Registriert: 16.06.2008 20:34
Real-Name: Friedhelm
Wohnort: D-56766 Vulkaneifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Schwarz-Grau-nackt
Zusatztitel: D.H.T.Kappenmacher

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Steindesigner » 08.10.2021 07:58

Schön das es funzt. :ok:

Tenereman
Beiträge: 547
Registriert: 28.03.2003 19:22
Real-Name: Eddie Wolf
Wohnort: 79XXX
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD Bj. 92, 93, 95.

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Tenereman » 08.10.2021 08:43

Freut mich auch das es funzt und wenn die BePu gut abgesichert ist mit 5A oder so passt es dann auch.

kummi
Beiträge: 1439
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche bei Berlin / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: 94er 3VD >100 TKM
Website: https://www.facebook.com/profile.php?id=100014377268071

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von kummi » 09.05.2022 15:32

Mal an die Mechatronkier hier eine Frage:

meine elektrische BP ist derzeit über den Killschalter gesteuert. D.h. bei Zündung und Killschalter in Position ON pumpt sie. Auch wenn das Moped auf der Seite liegt und der Motor ausgegangen ist. Das ist doof, weil der Sprit dann auf die Straße fließt.
Der Stromlaufplan der 3 VD gibt aber keine Spannung her, die bei "Motor aus" dann auch abschaltet.

Meine Idee ist jetzt, in die Ladeleitung vom Regler zur Batterie eine Sperrdiode zu löten und davor die elt. BP mit fliegender Sicherung anzuklemmen.

Was sagt ihr dazu?

Beichtvater
Beiträge: 614
Registriert: 02.07.2007 21:03
Real-Name: Christian
Wohnort: (NRW)
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1999] | (EZ 01/00) vivid red cocktail 7

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Beichtvater » 09.05.2022 17:10

kummi hat geschrieben:
09.05.2022 15:32
Meine Idee ist jetzt, in die Ladeleitung vom Regler zur Batterie eine Sperrdiode zu löten und davor die elt. BP mit fliegender Sicherung anzuklemmen.
Im ersten Moment eine gute Idee, aber:
Die Pumpe bekommt dabei erst dann Strom, wenn der Motor läuft, vorher ist nix mit Vergaser füllen usw. Daher hast Du Dir recht schnell den Ast abgesägt, auf dem Du sitzt. :(
Eventuell kannst Du noch eine 2. Diode am Spulenanschluss des Anlasserrelais anklemmen und dadurch zumindest während des Start-Vorgangs die Benzinpumpe zusätzlich mit Strom versorgen

Red
Beiträge: 6936
Registriert: 19.05.2003 18:31
Real-Name: Robert Rieder
Wohnort: D-65934 Ffm
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | R.E.D.
Zusatztitel: ForumsLochBlecher

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Red » 09.05.2022 18:59

Am Ende sitzen so gut wie alle BPs hinter der Zündung auf dem Plus, u. das nicht nur bei Mopeds.

Beichtvater
Beiträge: 614
Registriert: 02.07.2007 21:03
Real-Name: Christian
Wohnort: (NRW)
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1999] | (EZ 01/00) vivid red cocktail 7

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Beichtvater » 09.05.2022 19:44

Klar hinter der Zündung, da ist aber immer Spannung drauf, wenn die Batterie voll und der Schlüssel in Stellung „On“ ist. Der Motor muss dafür nicht laufen. Liegt die Karre auf der Seite und der Motor ist ausgegangen, pumpt das Teil weiter. Das hilft Lutz nicht weiter, so hat er‘s ja schon. ;)

derole3vd
Beiträge: 200
Registriert: 26.05.2012 22:21
Real-Name: Olaf Wessels
Wohnort: 48301 Nottuln
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Panther Schwarz Metallic, BMW G650Xmoto, Husquarna FC350

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von derole3vd » 09.05.2022 20:32

Huhu..........
mache ich was falsch?
Fahre seit über 80000km die erste mech. Benzinpumpe.
Wenn ich im Winter oder nach langer Standtzeit los will dann wir der Hahn geöffnet, Choke raus,
Mütze und Helm auf, Handschuhe an, Moppet vom Ständer rum rollen alles gerichtet.
Dauert halt, bin ja nicht mehr der jüngste :lol:
Knopp gedrückt, halten....Zack dann läuft die alte Dame aber an mit ihren 14x Tüv.

Hab mir das auch schon mit der elektr.Benzp. überlegt.
wahrscheinlich würde ich mir aber eine gebrauchte mech. kaufen

Tenereman
Beiträge: 547
Registriert: 28.03.2003 19:22
Real-Name: Eddie Wolf
Wohnort: 79XXX
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD Bj. 92, 93, 95.

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von Tenereman » 09.05.2022 23:36

Die mechanische Pumpe hilft dir halt net weiter wenn die Batterie Mau ist oder der Motor nicht dreht !
@Kummi ist halt die Frage wie oft es vorkommt das dasd Mopped auf der Seite liegt und die Pumpe doch noch fördert ?
Alternativ könnte man sich noch was mit nem Quecksilber-Schalter/Reed-Relais einfallen lassen. Muss aber jeder selbst wissen und hier öffentlich zu schreiben ebenfalls...
.

kummi
Beiträge: 1439
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche bei Berlin / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: 94er 3VD >100 TKM
Website: https://www.facebook.com/profile.php?id=100014377268071

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von kummi » 10.05.2022 08:32

derole3vd hat geschrieben:
09.05.2022 20:32
Huhu..........
mache ich was falsch?
Fahre seit über 80000km die erste mech. Benzinpumpe.
Wenn ich im Winter oder nach langer Standtzeit los will dann wir der Hahn geöffnet, Choke raus,
Mütze und Helm auf, Handschuhe an, Moppet vom Ständer rum rollen alles gerichtet.
Dauert halt, bin ja nicht mehr der jüngste :lol:
Knopp gedrückt, halten....Zack dann läuft die alte Dame aber an mit ihren 14x Tüv.

Hab mir das auch schon mit der elektr.Benzp. überlegt.
wahrscheinlich würde ich mir aber eine gebrauchte mech. kaufen
Grund für meine Umrüstung von Membran auf elt. BP war, dass mir in voller Fahrt auf der Autobahn auf der linken Spur mit einem Mal der Motor abstarb. Das Auto hinter mir war echt sauer und hupte was das Zeug hält. Sprit war alle und vor lauter Verunsicherung kam ich nicht drauf, auf Reserve umzuschalten. Habs dann auf den Standstreifen geschafft und es hat gedauert, bis sie dann wieder ansprang. Nach Umschalten auf Reserve.

Das passiert mit einer elt. BP nicht. Man muss halt nur schnell umschalten.

Am Wochenende ist sie mir umgekippt. Mitten auf einer Kreuzung. Die Straße sah aus, als wenn sie ca. 4 Liter Sprit rausgepumpt hat.

Ich denke, das sind nachvollziehbare Gründe für meine Überlegungen.

kummi
Beiträge: 1439
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche bei Berlin / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: 94er 3VD >100 TKM
Website: https://www.facebook.com/profile.php?id=100014377268071

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von kummi » 10.05.2022 09:58

Beichtvater hat geschrieben:
09.05.2022 17:10
kummi hat geschrieben:
09.05.2022 15:32
Meine Idee ist jetzt, in die Ladeleitung vom Regler zur Batterie eine Sperrdiode zu löten und davor die elt. BP mit fliegender Sicherung anzuklemmen.
Im ersten Moment eine gute Idee, aber:
Die Pumpe bekommt dabei erst dann Strom, wenn der Motor läuft, vorher ist nix mit Vergaser füllen usw. Daher hast Du Dir recht schnell den Ast abgesägt, auf dem Du sitzt. :(
Eventuell kannst Du noch eine 2. Diode am Spulenanschluss des Anlasserrelais anklemmen und dadurch zumindest während des Start-Vorgangs die Benzinpumpe zusätzlich mit Strom versorgen
Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Danke dafür.
Müsste dann im Ergebnis so sein:
Während der Motor dreht, bekommt die BP Spannung vom Regler der Lima. Während des Startvorgangs dann Spannung vom Anlasserrelais.

Dann kann ich mir die Schaltung über den Killschalter sparen. Der bewirkt ja auch nur, dass der Motor ausgeht.

RucksackEifelYeti
Beiträge: 1891
Registriert: 08.04.2008 21:57
Real-Name: Axel Ippach
Wohnort: D-54636 Südeifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Blau + SR500 Bj.79
Zusatztitel: Eisenarsch-Axel

Re: 3Vd auf elektrische Benzinpumpe umrüsten

Beitrag von RucksackEifelYeti » 11.05.2022 19:03

Besser wäre eine kleine Schaltung die bei Zündung ein die BP für einige Sekunden mit Strom versorgt, und wenn die Lima liefert wird die BP weiter versorgt, das ganze dann noch über den Killschalter gelegt und fetsch. Den Anlasserkreis anzuzapfen ist nicht unproblematisch, hohe Spannungsspitzen bruzzeln auch eine 1N4007 schneller weg wie man gucken kann (weis ich aus leidvoller Erfahrung)

Antworten