Kuvige Strecken im Ruhrpott ?

Regionales und wenn ihr sonst nicht wißt wohin

Moderatoren: Leuchtkäfer, tdm99grisu

Antworten
Togrem
Beiträge: 31
Registriert: 05.07.2020 21:58
Geschlecht: männlich

Kuvige Strecken im Ruhrpott ?

Beitrag von Togrem » 28.06.2021 13:39

Hallo zusammen,

gibt es im Pott auch einige " kurvige" Strecken ?

Ich fahr auf meiner " Hausstrecke " zum Drügen Pütt Haltern fast nur grade aus.... :?

Sauerland is klar...... aber mal so nach der Arbeit was nich soo weit von Wanne-Eickel weg ist... wäre geil :)

Bin für jede Strecke die Kurven hat dankbar ...... weil..... ich Kurven üben will nach 16 Jahren aussetzen :)

Gruß Tom

carstenatlantic
Beiträge: 32
Registriert: 22.06.2019 20:26
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM850 (3VD), VF750F (RC15), VF750F (RC15), VF1000F (SC15), Italjet Formula 50 AC

Re: Kuvige Strecken im Ruhrpott ?

Beitrag von carstenatlantic » 28.06.2021 14:19

Fahr mal Richtung Hattingen, Sprockhövel, Velbert....
Und von da aus weiter ins Bergische Land.
Der Name ist Programm...

ecki55
Beiträge: 1002
Registriert: 14.11.2009 01:03
Real-Name: Eckhard
Wohnort: D-44866 Bochum
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 900a RN18 [2007] weiß und ne schwatte XT660X DM01 [2004]

Re: Kuvige Strecken im Ruhrpott ?

Beitrag von ecki55 » 28.06.2021 16:54

Ja, das Problem kenne ich auch....
Mal eben raus.....tja, erstmal durch Bochum und Hattingen, aber dann ist der Motor warm und es geht schon los.
Kannst aber auch auffe 43, Sprockhövel runter und dann Richtung Bevertalsperre, schöne Straßen da.

TDM-Frank
Beiträge: 496
Registriert: 26.08.2002 23:37
Real-Name: Frank S.
Wohnort: D-45xxx Hattingen / NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1998] | Melonengelb/Schwarzmatt/Silber

Re: Kuvige Strecken im Ruhrpott ?

Beitrag von TDM-Frank » 28.06.2021 21:29

Hallo Thomas,
also Richtung Münsterland hast Du das falsche Mopped ;)
Freund von mir fährt auffe A43 und dann ab Sprockytown über Land weiter. Alternativ kannste auch Gysenberg, Gerthe, Kemnade und Stiefel fahren..... aber das kostet nur Zeit die Du dann auf den besseren Strecken nicht mehr hast.
Kannst ja durch die Efringhauser Schweiz, Nordrather Straße und dann über Barmen zurück zur Eingewöhnung ;-)
Und glaub mir, ne tolle Kurvenstrecke gibt's da bei Eickel nicht so am Stück....

Togrem
Beiträge: 31
Registriert: 05.07.2020 21:58
Geschlecht: männlich

Re: Kuvige Strecken im Ruhrpott ?

Beitrag von Togrem » 29.06.2021 19:04

:shock: warum die falsche Karre ??

TDM-Frank
Beiträge: 496
Registriert: 26.08.2002 23:37
Real-Name: Frank S.
Wohnort: D-45xxx Hattingen / NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1998] | Melonengelb/Schwarzmatt/Silber

Re: Kuvige Strecken im Ruhrpott ?

Beitrag von TDM-Frank » 29.06.2021 21:57

Zum nur geradeaus fahren sind da viele Motorräder mit laaaaangen Radstand unterwegs :lol:
Die TDM kann das natürlich auch, aber Kurven machen mehr Spass ;)

Aldi8501
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2016 15:51
Real-Name: Frank Albrecht
Wohnort: D-45665 Recklinbghausen/ NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 850 4TX

Re: Kuvige Strecken im Ruhrpott ?

Beitrag von Aldi8501 » 20.06.2022 12:14

Moin,
auf die A43 Richtung Wuppertal dann Abfahrt auf die B234 (nach dem 2. Rastplatz). An der Ampel links da kommen die ersten Kurven. Danach links Richtung Sprockhövel oder weiter geradeaus Ritung Burgaltendorf.
Wenn du Richtung Sprockhövel fährst kommst du zur Elfringhauser Schweiz....

Gruß aus´m Pott
Aldi :D

Pascal74
Beiträge: 195
Registriert: 13.01.2015 21:03
Real-Name: Pascal Nungässer
Wohnort: CH-1726 Farvagny / Fribourg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1995] | Bordeauxrot

Re: Kuvige Strecken im Ruhrpott ?

Beitrag von Pascal74 » 20.06.2022 15:33

Oder mit der Calimoto app mal schauen, was so in der Nähe an Kurven da ist.
War auch schon mal erstaut, was die App da so auch in "Heimnähe" so findet. ;-)

Antworten