Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Regionales, Ausfahrten, Stammtische, etc. in *.ch

Moderator: PeterS

Antworten
fenja
Beiträge: 62
Registriert: 19.07.2010 21:03
Real-Name: christa
Wohnort: 46483 wesel NRW
Geschlecht: weiblich
Motorräder: Yamaha Fazer 8 mattgrau und die Fazer 1000 in blau

Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Beitrag von fenja » 31.07.2022 18:31

Gilt mehr denn je ❤Ein Lebensgefühl ❤❤❤❤DER TRAUM, DEN MANCHE NICHT VERSTEHEN:
Ich habe ein Motorrad für einen persönlichen Traum gekauft. Eines Tages, wenn ich sehr alt bin und nicht mehr laufen kann, wird sie in meiner Garage sein wie eine Trophäe meiner Erinnerungen.
Ich habe Leute getroffen, die mir etwas beigebracht haben und den gleichen Geist teilen.
Ich bin nass geworden,
Mir war kalt,
Und mir wurde heiß,
Ich hatte Angst,
Ich bin ihr am Boden entkommen,
Und ich habe sie hochgehoben,
Manchmal habe ich im Helm laut gelacht.
Ich habe tausendmal mit mir selbst gesprochen.
Ich habe gesungen und vor Freude geschrien wie verrückt
Ja... und manchmal habe ich geweint.
Ich habe wunderbare Orte gesehen und unvergessliche Erfahrungen gemacht.
Ich habe oft Kurven gemacht, auf die ich stolz war, manchmal habe ich etwas gruselige Kurven gemacht.
Ich habe tausend Mal angehalten, um eine Landschaft zu sehen.
Ich habe mit perfekten Fremden gesprochen und die Leute vergessen, die ich jeden Tag sehe.
Ich bin mit meinen Dämonen drinnen rausgegangen und bin mit absolutem Frieden in meinem Herzen nach Hause gekommen
Ich habe immer darüber nachgedacht, wie gefährlich das ist, weil ich weiß, dass der Sinn für Mut darin besteht, voranzukommen, selbst wenn ich Angst fühle.
Jedes Mal wenn ich auf meine Maschine steige, denke ich wie wunderbar das ist.
Ich habe aufgehört, mit denen zu reden, die es nicht verstehen (sie verstehen einfach nicht) und habe durch Gesten gelernt, mit anderen Motorradliebhaber zu kommunizieren.
Ich habe Geld ausgegeben, das ich nicht hatte und hab viel aufgegeben , aber all diese Dinge sind nicht einmal einen Moment ohne mein Motorrad wert.
Es ist kein Transportmittel oder ein eisernes Stück mit Rädern, es gehört zu meiner Seele, meinem Verstand. Das ist meine DNA. Falls ich jemals an dieser Leidenschaft sterbe, ich wäre bis zur letzten Sekunde am glücklichsten gewesen...
Auf dem Motorrad fahren..... Nur die Menschen, die sie lieben, verstehen es.
Ich liebe meine Freunde und ihre wunderbare Lebensfreude!
Und das Abenteuer geht weiter...
🏍💕🏍💕🏍💕

Yamaha-Men
Beiträge: 9936
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic
Zusatztitel: multipler Photo-Angel

Re: Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Beitrag von Yamaha-Men » 31.07.2022 18:45

wahre Worte.
Mich persönlich ärgert nur das ich aufgrund einer Fußheherschwäche nicht mehr so fahren kann wie früher
da das Schalten mühsamer geworden ist da ich den ganzen Fuß hochziehen muss,
Aber Spaß machen tuts immer noch. Geht halt nimmer so schnell wie früher

ddiver
Beiträge: 4096
Registriert: 11.05.2002 11:38
Real-Name: Rudolf Seibert
Wohnort: A-3721 Unterdürnbach
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM900A RN18
Zusatztitel: Forumslyriker

Re: Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Beitrag von ddiver » 31.07.2022 19:05

fenja hat geschrieben:
31.07.2022 18:31
Gilt mehr denn je ❤Ein Lebensgefühl ❤❤❤❤DER TRAUM, DEN MANCHE NICHT VERSTEHEN:
....
🏍💕🏍💕🏍💕
Schön geschrieben :ok:

ddiver
Beiträge: 4096
Registriert: 11.05.2002 11:38
Real-Name: Rudolf Seibert
Wohnort: A-3721 Unterdürnbach
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM900A RN18
Zusatztitel: Forumslyriker

Re: Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Beitrag von ddiver » 31.07.2022 19:06

Yamaha-Men hat geschrieben:
31.07.2022 18:45
wahre Worte.
Mich persönlich ärgert nur das ich aufgrund einer Fußheherschwäche nicht mehr so fahren kann wie früher
da das Schalten mühsamer geworden ist da ich den ganzen Fuß hochziehen muss,
Aber Spaß machen tuts immer noch. Geht halt nimmer so schnell wie früher

Na dann empfehle ich dir die NT1100 mit DCT oder eine andere Honda mit DCT.
Das würde dein Schalten wieder voll vereinfachen....

brumm_frank
Beiträge: 234
Registriert: 02.11.2008 04:36
Real-Name: Eugen Stangl
Wohnort: Erlangen / Mittelfranken
Geschlecht: männlich
Motorräder: TRX 900 4UN (RN08) heatred

Re: Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Beitrag von brumm_frank » 31.07.2022 22:37

Schöne Gedanken, fenja ;)

Luchs
Beiträge: 61
Registriert: 07.02.2022 09:36
Real-Name: Marcel Körner
Wohnort: 42897 Remscheid
Geschlecht: männlich
Motorräder: XJ900S / 4TX / XT125X
Website: https://www.luchs-auf-tour.de

Re: Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Beitrag von Luchs » 02.08.2022 00:04

Im Prinzip schon richtig, aber da dies ein Text ist, der auf Facebook und Co zu tausendfach geteilt wird, hat der für mich leider an Wert verloren.

fenja
Beiträge: 62
Registriert: 19.07.2010 21:03
Real-Name: christa
Wohnort: 46483 wesel NRW
Geschlecht: weiblich
Motorräder: Yamaha Fazer 8 mattgrau und die Fazer 1000 in blau

Re: Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Beitrag von fenja » 06.08.2022 15:58

Das ist traurig...denn auch wenn viele diese Zeilen teilen..können sie für jeden der sie liest ganz genau die Empfindungen widerspiegeln die er/ sie im Herzen trägt.. Einige fügen etwas hinzu , andere lassen etwas weg. Doch im Kern liegt die tiefe Verbundenheit zu deinem Moped und dem Gefühl mit ihr eins zu sein.

DLzG

100wasser
Beiträge: 3320
Registriert: 17.03.2007 21:32
Real-Name: Franz
Wohnort: D-476....
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tiger 1050 ABS
Zusatztitel: ForumsPseudoRatefuchs

Re: Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Beitrag von 100wasser » 08.08.2022 13:36

Ja....der Text ist alt, aber die Tatsache das hunderte von Leuten sich die Worte zu eigen gemacht haben macht ihn nicht schlechter.
Bei mir ....mal ganz ehrlich.....hat der Spaß am Motorradfahren etwas nachgelassen. Das muss nicht endgültig und bis zum Ende aller Tage so bleiben. Schon früher im Leben gab es Phasen wo meine Maschine zwischen den TÜV Intervallen keine 500 km bewegt wurde.
Ich habe eine WhatsApp Gruppe mit 15 Motorradfahrer aus der Umgebung ....alles mehr oder weniger Selbständige Leute
im alter zwischen 35 und 65 Jahren.
Vor langer Zeit war es so das Irgendeiner in die Gruppe schieb "Mittwoch Mittag fahre ich in die Eifel Treffen um 13 Uhr bei mir"
.....und am Mittwoch standen dann 7 Biker am Treffpunkt. Die Zeiten sind vorbei .....warum auch immer.

Luchs
Beiträge: 61
Registriert: 07.02.2022 09:36
Real-Name: Marcel Körner
Wohnort: 42897 Remscheid
Geschlecht: männlich
Motorräder: XJ900S / 4TX / XT125X
Website: https://www.luchs-auf-tour.de

Re: Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Beitrag von Luchs » 08.08.2022 15:54

fenja hat geschrieben: Das ist traurig...
Wollte mit meinem Post keinem zu Nahe treten. Natürlich hat jeder so seine eigenen Empfindungen.
Für mich selber ist Motorradfahren auch alles. Denn wenn ich mich drauf setze, und unterwegs bin, entfliehe ich dem Alltag und habe den Kopf frei.
Ich fahre seit 30 Jahren und habe mittlerweile auch die Strecke "Erde - Mond" schon hinter mich gebracht. Und es ist immer wieder schön.

100wasser
Beiträge: 3320
Registriert: 17.03.2007 21:32
Real-Name: Franz
Wohnort: D-476....
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tiger 1050 ABS
Zusatztitel: ForumsPseudoRatefuchs

Re: Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Beitrag von 100wasser » 08.08.2022 16:12

Luchs hat geschrieben:
08.08.2022 15:54

Ich fahre seit 30 Jahren und habe mittlerweile auch die Strecke "Erde - Mond" schon hinter mich gebracht. Und es ist immer wieder schön.
Ich bin, in den letzten 40 Jahren, auch schon 4 mal mit dem Moppet um die Erde.

......erschreckend wenn man drüber nachdenkt wie klein der Planet doch ist.

Luchs
Beiträge: 61
Registriert: 07.02.2022 09:36
Real-Name: Marcel Körner
Wohnort: 42897 Remscheid
Geschlecht: männlich
Motorräder: XJ900S / 4TX / XT125X
Website: https://www.luchs-auf-tour.de

Re: Was bedeutet ein Motorrad für dich...für mich alles

Beitrag von Luchs » 08.08.2022 22:19

100wasser hat geschrieben:
08.08.2022 16:12
Ich bin, in den letzten 40 Jahren, auch schon 4 mal mit dem Moppet um die Erde.
......erschreckend wenn man drüber nachdenkt wie klein der Planet doch ist.
irgendwann reichen irdische Maßstäbe halt nicht mehr :D

Antworten