Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Regionales, Ausfahrten, Stammtische etc. in *.at

Moderatoren: rabat, HPausSalzburg

Antworten
ddiver
Beiträge: 3723
Registriert: 11.05.2002 11:38
Real-Name: Rudolf Seibert
Wohnort: A-3721 Unterdürnbach
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM900A RN18

Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von ddiver » 30.05.2020 12:04

Hallo

durch die Medien läuft die Meldung über das Fahrverbot im Bez. Reutte

Hier das offizielle Dokument: Fahrverbot Bezirk Reutte ab 10.6.2020
Die Strassenkarte: Strassenkarte pdf zum Runterladen

und ein richtiger Kommentar vom Motorradmagazin: Bericht und Video von 1000ps.at

Meine RN18 hat 86db, den LeoVince muss ich mir in der ABE noch suchen.

ecki55
Beiträge: 909
Registriert: 14.11.2009 01:03
Real-Name: Eckhard
Wohnort: D-44866 Bochum
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 900a RN18 [2007] weiß und ne schwatte XT660X DM01

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von ecki55 » 30.05.2020 12:56

Ja, alle Brülltüten sofort stilllegen, beschlagnahmen und Führerschein der Treiber einziehen.
Mir gehen die Leos an der XT schon aufn Sack, ist oben drauf gefühlt lauter als hinter dem Mopped.

Ist ja auch hier in Dt. momentan viel besprochenes Thema.

ddiver
Beiträge: 3723
Registriert: 11.05.2002 11:38
Real-Name: Rudolf Seibert
Wohnort: A-3721 Unterdürnbach
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM900A RN18

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von ddiver » 30.05.2020 13:40

Wenn du dir den Bericht angeschaut hättest... , da geht es um Motorräder die neu sind. Den gesetzlichen Vorschriften und europäischen Normen entsprechen. Hier geht es um Bauart zugelassene Serien-Motorräder, nicht um Umbauten und nicht um nicht-genehmigtes Auspuffe.

Die Standmessung ist nicht die Fahrgeräuscheentwicklung, die weniger ist.

ddiver
Beiträge: 3723
Registriert: 11.05.2002 11:38
Real-Name: Rudolf Seibert
Wohnort: A-3721 Unterdürnbach
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM900A RN18

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von ddiver » 30.05.2020 14:42

Ich habe mir nun die Studie durchgelesen. Dabei sind mir folgende Punkte aufgefallen:

Messung an 2 Tagen im Juli 18, ein Do und ein Sa
Durchschnittliche Geschwindigkeitsmessung bei PKW und Motorrad gleich
Höhere db Werte vom Motorrad bis ca 1,5
Alle db Werte unter 80

Es war vorallem eine Meinungsumfrage und die ergab auch:
Verkehrsbauliche Maßnahmen wie Verkehrsinseln, künstliche Straßenverengungen und Ähnliches
lehnen zwei Drittel der Befragten ab und auch generelle Fahrverbote für Motorräder an den Wochenenden werden von knapp drei Vierteln der befragten Außerfernerinnen und Außerfern nicht als sinnvoll angesehen. Fast 88% der Befragten lehnen generelle Fahrverbote für den Ausflugsverkehr klar ab.


unterm Youtube Video gibts die Kommentare

CBR 650 Bj. 2017 - 97db
Street triple Bj. 2019 - 95db
HondaFireblade Bj 2017 - 99db
BMW R nine Bj 2016 - 98db
BMW S1000XR Bj 2017 - 98db
Yamaha MT10 Bj 2019 -95db
Yamaha R6 Bj 2019 - 96db
Ducati Hypermotard Bj 2019 97db
Kawasaki Z900 Bj 2020 - 98db
usw.
Das sind Daten aus dem Zulassungsschein.

Studie ist sicher gut und gibt ein Meinungsbild wieder, die Auslegung und Umsetzung nicht überlegt.
Abgesehen vom Wertverlust, dem ein Motorrad dann unterliegt.
Zuletzt geändert von ddiver am 31.05.2020 09:29, insgesamt 1-mal geändert.

Überholi
Beiträge: 9644
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von Überholi » 30.05.2020 16:28


RucksackEifelYeti
Beiträge: 1723
Registriert: 08.04.2008 21:57
Real-Name: Axel Ippach
Wohnort: D-54636 Meckel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Blau 160TKm + SR500 Bj.79

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von RucksackEifelYeti » 31.05.2020 11:43

Ist nur noch eine Frage der Zeit wenns bei uns kommt:
https://www.openpetition.de/!keinfahrverbot

flory
Beiträge: 1697
Registriert: 27.04.2004 12:49
Real-Name: Jürgen
Wohnort: D-793xx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | silver storm, davor RN08 '03, galaxy blue

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von flory » 31.05.2020 19:16

bye, bye Austria :gaga:
wenn die mein Geld partout nicht haben wollen, bitte sehr :zunge:
Man erinnert sich vielleicht noch an die Schikane letztes Jahr, wo man als Tourist, auch mit dem Motorrad, von der Polizei dazu gezwungen wurde, die mautpflichtige Autobahn anstelle der Landstrasse zu benutzen.
Ja, diese vielen Touristen, die die Ortsdurchfahrten verstopfen. Aktuell sehnt man sie sich wieder herbei.
Und jetzt dieser Schwachsinn, bestimmt sehr hilfreich. :respect:

Noch kann man woanders fahren und die Branche dort unterstützen.
Südtirol, wir kommen. :rotate:

ddiver
Beiträge: 3723
Registriert: 11.05.2002 11:38
Real-Name: Rudolf Seibert
Wohnort: A-3721 Unterdürnbach
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM900A RN18

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von ddiver » 01.06.2020 07:44

flory hat geschrieben:
31.05.2020 19:16
bye, bye Austria :gaga:
.....
Noch kann man woanders fahren und die Branche dort unterstützen.
Südtirol, wir kommen. :rotate:
Das betrifft dich doch eh nicht als TDM Fahrer, wenn du nicht einen lauteren Auspuff hast. Angabe im Typenschein 86 db.

epicuro
Beiträge: 108
Registriert: 14.07.2018 05:50
Real-Name: Peter Leitmann
Wohnort: D-42349 Wuppertal
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 900 02/2005

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von epicuro » 01.06.2020 10:33

Ich frage ich nur, ob die Strecken dann auch für einen Hyundai I 30 N gesperrt sind.
In der Performance Ausstattung sind bei dem 106 db Eingetragen.....(oder waren es 109)
Peter

Nonsens
Beiträge: 2877
Registriert: 05.05.2002 16:37
Real-Name: Stephan Knorps
Wohnort: D-42853 Remscheid / NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: KTM 1190 S

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von Nonsens » 01.06.2020 11:43

epicuro hat geschrieben:
01.06.2020 10:33
Ich frage ich nur, ob die Strecken dann auch für einen Hyundai I 30 N gesperrt sind.
In der Performance Ausstattung sind bei dem 106 db Eingetragen.....(oder waren es 109)
Peter
Ja, wenn Du 2 Räder abschraubst.

awidor
Beiträge: 2213
Registriert: 19.07.2003 11:21
Real-Name: Jörg Wichelhaus
Wohnort: d-42327 Wuppertal / NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha MT09 Tracer RN29 [2015] blau, SR 500 1981 blau, Dax ST 70/110 1973 weiß
Website: http://www.solingen-volleys.de/

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von awidor » 01.06.2020 12:29

Also die Messwerte des Standgeräuschs sind tatsächlich sehr fragwürdig. Gemessen wird bei halber Nenndrehzahl in der Nähe es Auspuffs. Ziel war es definierte Werte zu finden mit denen einen Manipulation schnell nachzuweisen ist. Mit einem tatsächlichen Standgeräusch hat das nichts zu tun. Auch meine Tracer mit Originalauspuff, von der ich bis jetzt dachte, sie sei ein relativ leises Motorrad, hat 94 dbA in den Papieren stehen, grade nochmal Glück gehabt. Meine SR hat nur 77dbA. Dafür ist das Fahrgeräusch bei der Tracer nur 79dbA, bei der SR 83dbA. Welches Motorrad ist nun lauter und hilft die Einstufung irgendwem??

Übrigens bin ich auch der Meinung, dass man gegen die eskalierende Anzahl sehr lauter Mopeds was tun muss. Hier ist der Ansatz Standgeräusch bei halber Nenndrehzahl (bei der Tracer 5.000 U/Min) nun völlig am Thema vorbei.

flory
Beiträge: 1697
Registriert: 27.04.2004 12:49
Real-Name: Jürgen
Wohnort: D-793xx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | silver storm, davor RN08 '03, galaxy blue

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von flory » 01.06.2020 17:39

ddiver hat geschrieben:
01.06.2020 07:44
Das betrifft dich doch eh nicht als TDM Fahrer, wenn du nicht einen lauteren Auspuff hast. Angabe im Typenschein 86 db.
schon richtig, aber da bin ich solidarisch :)
solche Maßnahmen werden von mir nicht durch mein Urlaubsgeld honoriert
wer sagt denn, dass es morgen nicht 85 sind?
epicuro hat geschrieben: Ich frage ich nur, ob die Strecken dann auch für einen Hyundai I 30 N gesperrt sind.
In der Performance Ausstattung sind bei dem 106 db Eingetragen.....(oder waren es 109)
genau das ist der Punkt
einseitige Diskriminierung von Motorradfahrern :gaga:

ddiver
Beiträge: 3723
Registriert: 11.05.2002 11:38
Real-Name: Rudolf Seibert
Wohnort: A-3721 Unterdürnbach
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM900A RN18

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von ddiver » 01.06.2020 17:52

Lärmseitige Einschränkungen kann ich ja noch verstehen, abgesehen von dem komischen Grenzwert.

Die gab und gibt es ja immer noch, z.b.um Krankenhäuser.

Was mich echt anstinkt, sind Geschwindigkeitsbegrenzungen für Motorräder auf einigen Strecken.
Da fahr ich dann am Liebsten ganz in der Mitte oder noch weiter links, dass die schneller erlaubten Autos nicht vorbeikommen. :evil:

Weil das für mich echt diskriminierend ist.

ddiver
Beiträge: 3723
Registriert: 11.05.2002 11:38
Real-Name: Rudolf Seibert
Wohnort: A-3721 Unterdürnbach
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM900A RN18

Re: Fahrverbot Bezirk Reutte/Tirol ab 10.6. 2020

Beitrag von ddiver » 16.06.2020 22:49


Antworten