Ab sofort buchen fürs ...

MT 2018 - Infos finden sich hier

Alpentreffen 2018 - Infos finden sich hier

Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Regionales, Ausfahrten, Stammtische etc. in *.at

Moderatoren: rabat, HPausSalzburg

Lars
Registriert: 10.04.2002 13:09

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon Lars » 06.10.2017 10:55

Ich finde diesen Thread nicht überflüssig. Andererseits möchte ich doch vorschlagen, in die Aussagen nicht mehr rein zu interpretieren, als möglicherweise gemeint ist. Und da nehme ich mich ausdrücklich nicht aus!

Es ist doch toll, wenn sich eine gewisse "Stammmannschaft" bildet, die sich regelmäßig in ähnlicher Besetzung trifft. Das gilt für einige Forums-Treffen, wie z.B. auch die Vogesen, TW und Harz. Und auch wenn es einen ganz anderen Charakter hat, würde ich auch das TDMF Familientreffen da nennen. Jedes dieser Treffen hat seinen eigenen Charme und seine eigenen Traditionen, und auch das halte ich für schön. Wir wollen ja kein "standard TDMF Treffen" definieren, nach denen sich alle richten müssen.

Allein die Zusammenlegung von AT und SMT bringt für beide Gruppen potentiell Änderungen in den "Traditionen" mit sich, obwohl es da ein paar personelle Überschneidungen und Bekanntschaften zwischen den Gruppen gibt.

Wenn es jetzt Befürchtungen gibt, dass dieses größere Treffen nicht mehr so gemütlich und übersichtlich wird, z.B. weil es schon eher auf "halbe MT Größe" anwachsen könnte, dann halte ich diese Meinung für nachvollzíehbar und auch im Forum diskutierbar.

Auch das Gefühl, sich von manchen Äußerungen zu diesem Treffen von vornherein ausgegrenzt und unwillkommen zu fühlen, kann und soll hier bennant werden. Nur duch Offenheit haben wir auch die Chance, den anderen zu verstehen und hoffentlich Missverständnisse auszuräumen oder einen Kompromiss zu finden.

Ich hoffe für mich persönlich auf eine Bereicherung meiner Erfahrungen mit Motorrad-Treffen. Man nimmt doch immer wieder neue Eindrücke, Erlebnisse, Gespräche und Bekanntschaften mit.

Alle anderen Diskussionsteilnehmer ermutige ich weiterhin, ihre Befürchtungen oder Sorgen offen darzulegen. Und auch wenn manche polemische Spitze das Salz in einer Diskussion sein kann, denkt bitte auch daran, dass andere euch möglicherweise nicht kennen und nicht einschätzen können, wo z.B. mal eine Übertreibung natürlich augenzwinkernd zu verstehen ist.

monalissa
Registriert: 13.03.2010 15:05

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon monalissa » 13.10.2017 01:37

@ Lars , gut geschrieben und ein Versuch die Wogen zuglätten :ok:

klar haben kleine Treffen ihren Reiz und Berechtigung/Traditionen und Jeder kann auch nicht mit Jeden ( das soll sogar unter Deutschen vorkommen :lol: :guru: )

Ich glaube das ich zum Treffen nun erst recht hinfahre :roll:

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon Yamaha-Men » 13.10.2017 11:37

Es erschreckt mich teilweise wenn ich von solchen
Vorbehalten und Engstirnigkeiten lesen muss in
einem eigentlich immer tollen Forum. Ich habe mich
in dem Thread eigentlich komplett rausgehalten weil schon
der erste Post darauf abzieht das man bzw. der Verfasser
die ach so bösen Deutschen nicht haben will nur weil's jetzt
näher sei.
Dann kann er ja im Grunde zuhause bleiben in seinem
Kämmerlein . Wenn ich den ersten Thread lese Frage ich mich
oft was solche Leute bewegt sich dermaßen anmaßend aufzuführen

Yamaha-Fan
Registriert: 04.10.2009 22:39

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon Yamaha-Fan » 16.10.2017 17:19

Mahne mal an etwas mehr "Demut" walten zu lassen...Denkt mal daran das wir zur der Gruppe der Menschen auf diesem "Planet" gehören die dieses schöne Hobby fröhnen können. Die grössere Gruppe nähmlich nicht...Mario, Du bist herzlichst Eingeladen mal zum MT-2018 in der Rhön zu kommen. Da wirst Du festellen das es überall auf diesem Planet schöne Landschaften und Freundliche Menschen gibt und leben. Ich jedenfalls lasse mich gerne mal darauf ein andere Gruppen, Fahrer und Länder kennen zu lernen. Habe mich jedenfalls schon mal im Hotel eingebucht... 8-) :roll:

Gerhard_RD
Registriert: 23.05.2005 13:07

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon Gerhard_RD » 16.10.2017 20:14

Eben, muss man da immer noch weiter zündeln?
Ich würde nicht über Menschen urteilen welche man anscheinen nicht kennst und anhand wenige Zeichen, welche IMHO von einigen seltsam interpretiert wurden, auf eine Menschen schließen. Vielleicht lies nochmals alles Kommentare von Mario und deine Komentare im Thread ohne Vorurteile und nimm dir Lars Kommentar zu Herzen.

Ich bin kein Freund von Massentreffen aber diesmal haben wir es so beschlossen und ich freue mich trotzdem darauf egal woher wer kommt und wie viele es auch immer werden. Aber warum darf jemand nicht sagen dass er so etwas nicht möchte, ist nur eine Meinung erlaubt?

LG,
Gerhard
Zuletzt geändert von Gerhard_RD am 17.10.2017 08:24, insgesamt 1-mal geändert.

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon Tangomann » 16.10.2017 20:20

scuderia hat geschrieben:
30.09.2017 12:29
... Ich glaub ehrlich gesagt nicht, dass ich da dabei sein will...

Salve, Mario
Tja, ist dann ja auch ok.

Gerhard_RD hat geschrieben:
16.10.2017 20:14
...Aber warum darf jemand nicht sagen dass er so etwas nicht möchte...

LG,
Gerhard
Das kann man ja ruhig machen, aber dann sollte man es nicht dermaßen ungeschickt ausdrücken.



Grüße
Ralf / Tangomann
Zuletzt geändert von Tangomann am 16.10.2017 20:27, insgesamt 1-mal geändert.

flory
Registriert: 27.04.2004 12:49

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon flory » 16.10.2017 20:26

Lars hat geschrieben:
06.10.2017 10:55
Ich finde diesen Thread nicht überflüssig...
...Auch das Gefühl, sich von manchen Äußerungen zu diesem Treffen von vornherein ausgegrenzt und unwillkommen zu fühlen, kann und soll hier bennant werden...
...Alle anderen Diskussionsteilnehmer ermutige ich weiterhin, ihre Befürchtungen oder Sorgen offen darzulegen...
es zündelt niemand, ausser einem vielleicht
hier wird auch nichts totgeschwiegen

Beichtvater
Registriert: 02.07.2007 21:03

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon Beichtvater » 17.10.2017 10:53

Och Marcus,
dieses Phrasen dreschen und olle Sprüche klopfen ist doch nicht wirklich zweckdienlich.
Statt dessen täte es auch Dir gut, mal mit Abstand die ersten 8 Beiträge dieses Thread noch einmal nachzulesen und dann zu überlegen, welchen Eindruck diese Sprüche dort auf quasi alle Mitleser machen muss. Dann bitte schaue mal, was Du an Sprüchen zur Verschärfung beigetragen hast, bevor Du alle entsetzen Leser hier durch Deinen Zynismus noch weiter "anmachst".
Etwas Demut täte auch euch gut und auch der Respekt den anderen TDM-Freunden gegenüber sollte noch einmal nachkalibriert werden. Denn dann würdet ihr alle etwas zurück rudern und die Sprüche zurück nehmen statt den Fehler / das "Missverständnis" bei allen andern zu suchen!

scuderia
Registriert: 06.11.2008 14:54

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon scuderia » 17.10.2017 11:48

Ich denke, es sollte dann irgendwann genug sein!

Gewollt war eine Diskussion "Gewohnt kleines AT-Treffen oder unübersichtliches großes AT-Treffen 2018".
Meine persönliche Meinung äusserte ich mit der Befürchtung, durch die Nähe zu Deutschland könnte das Interesse zu groß werden und das Österreichtreffen eine für mich ungewohnte Form annehmen. Denn, ich wiederhole mich, wir wurden gefragt ob wir das AT-18 auch in Voralrberg abhalten würden und "es würden auch eine Hand voll Schweizer gerne dabei sein, da sie selbst kein Treffen 2018 abhalten würden".

Ich stimmte diesem Plan zu, bestellte auch schon das Zimmer für mich und meine Frau und freute mich auf das AT in Vorarlberg. Als es dann in ALPENTREFFEN umbenannt wurde und plötzlich deutlich verstärktes Interesse bekundet wurde, gab ich hier - und das ist ja das Fundament eines FORUMS - meine persönlichen Bedenken bekannt. Plötzlich sprach man nicht mehr über das gewohnt familiäre AT, sondern über ein deutlich größeres. Und ja, ich darf auch dazu meine persönliche Meinung und meine Befürchtungen abgeben. Denn sollte das nicht so sein, würde es den Sinn eines FORUMS in Frage stellen. Dann würde ein wöchentlicher Rundbrief mit den akzeptierten Themen und Meinungen vom Admin reichen.

Ja, auch ich fahre in fremde Länder ( die letzten 7 Jahre etwa 120.000 dokumentierte Kilometer) und ja ich bin in freundschaftlicher Beziehung mit vielen nicht in Österreich lebenden Menschen und Motorradfreunden. Ja, ich habe sogar eben Genannte eingeladen, bewirtet und von ihnen gelernt. Ich profitiere gerne von Begegnungen und Gemeinschaften. Und ja, ich fühle mich diesem Forum sehr verbunden weil ich hier gute Menschen kennen lernen durfte. Menschen, deren Freundschaft mir sehr wichtig ist. Und ich hab dem Forum auch was zurückgegeben. Habe Treffen und Touren organisiert, Hilfen und Unterhaltung geboten und dazu sogar gerne AUSLÄNDER zu uns nach hause eingeladen. Und noch mehr habe ich dem Forum gegeben. Ich habe sogar einen TDM-Fahrer gezeugt!

Wer mich kennt wird das gerne bestätigen.
Wer mich nicht kennt soll mich nicht auf das Niveau "Fremdenfeindlicher Nazi" ziehen wollen denn dort lungern zu viele Leute rum die mich anwiedern und meiner Natur völlig abgewandt sind.

Ich werde weiterhin - allerdings nicht in diesem Thread - meine Meinung sagen. Gerne auch persönlich auf dem ALPENTREFFEN. Wenn mich jemand kennenlernen will.

Salve, Mario

gert_rie
Registriert: 30.04.2002 21:04

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon gert_rie » 17.10.2017 14:26

Es ist schon erstaunlich, dass diejenigen die mit ihren unsäglichen Äußerungen die Diskussion erst losgetreten haben jetzt alle Anderen als Zündler,Unruhestifter und Dumm bezeichnen.Es ist ziemlich schade für die schöne Idee des Alpentreffen das es darunter leiden muss.
Aber solche Äußerungen dürfen nicht unwidersprochen bleiben.

Angstbremser

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon Angstbremser » 17.10.2017 18:12

Hallo Leute!

Dies wird meine letzte Meldung im Forum sein, hab um das Löschung meines Profils gebeten.
Muss ehrlich gestehen mich kotzt es schon länger an wie hier manche Leute sich aufführen.
Auch hab ich keine Lust mich für jeden Scherzt oder etwaige Worte zu rechtfertigen.
Kurzum, die Besserwisser und i Tüpferglauberfraktion wird mir zu viel.

An alle Bekannten und Freunde aus diesem ansonsten schönem Forum, wir hören und sehen uns.

Überholi
Registriert: 11.04.2004 10:26

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon Überholi » 18.10.2017 09:06

was geht hier ab? da ist man(n) mal länger nicht im Forum... tztztz. :D

ich kenne viele derer die hier Posten, ich habe keinen von denen als mir gegenüber Feindlich kennengelernt. ich habe mich auf jedem Treffen wohl gefühlt. Natürlich auch beim Mario daheim.

ok, hier haben sich ein paar nicht Glücklich mit Worten umgeben.

ich halte nichts von Zensur Maulkorb oder gar Löschungen...

Gerhard überlegs dir - wenns dich grad ankast schau halt nur sporadisch vorbei.

ich habe die Idee vom Alpentreffen klasse gefunden als der HP mir in lusterer Runde das gesagt hat.
und auch bei mir lassen solch Worte wie hier im Tread einen Faden Beigeschmack.
auch wenn ich diese , da ich besagt Persönlich kenne, anders Werte.

leider habe ich es noch zu keinem SMT geschafft auch nur auf diverse AT.
leider ist es halt Terminlich immer in den Ferien - da steht allermeist was anderes auf dem Plan als Motorrad .
wenn ich allerdings da war hatte ich nie das Gefühl unerwünscht zu sein.
meine Situation (Privat) hat sich auch geändert, das werden einige bemerkt haben dass ich mich sehr rar mache.
ich bin ali. wohlauf und freue mich Euch wieder zu sehen.
und ich versuche auch das Alpentreffen zu besuchen.

also kommt Runter

fozzy
Registriert: 19.06.2007 13:56

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon fozzy » 18.10.2017 12:28

Überholi hat geschrieben:
18.10.2017 09:06

also kommt Runter
Danke !!

kurt59
Registriert: 30.07.2005 01:28

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon kurt59 » 18.10.2017 12:29

Überholi hat geschrieben:
18.10.2017 09:06
.... ich habe mich auf jedem Treffen wohl gefühlt. Natürlich auch beim Mario daheim.
Ich war schon auf mehren AT's, einem SMT, einem MT und bei Mario, der bei einem
Überraschungsbesuch seine 10 Bratwürste mit mir und Matteo teilen musste. :D
Und überall habe ich mich wohl gefühlt.

Kurt

VonSchwarz
Registriert: 09.02.2016 13:05

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon VonSchwarz » 18.10.2017 12:38

Schönen Guten Tag an alle Mitleser und Mitschreiber,

ich habe mich lange aus dieser komplizierter Thema rausgehalten. Ich fühle mich aber verpflichtet hier meine Meinung zu schreiben, weil ein anderer Vorredner sich auf mein Post in einem anderen Thread bezogen hat.
Ich will in keinem Thread vorkommen, wo freies Diskutieren über den Umfang einer Veranstaltung mit Ausländerfeindlichkeit gleichgesetzt wird, während gleichzeitig von 'den Österreichern' gesprochen wird.

https://tdm-forum.net/viewtopic.php?f=3 ... 74#p452394
Ich bitte alle den oben verlinkte Thread von Anfang an zu lesen und mir zu sagen, wo da
von 'den Österreichern' gesprochen wird
In meinem Post erwähne ich nur die österreichische Seite, da die ganze Diskussion hier anfing. Also hier habe ich schon auf eigenem Leibe erfahren, wie einem die Wörter im Munde verdreht werden.

Im Übrigen möchte ich noch daran erinnern, dass die ganze Diskussion aus dem Ausdruck
Massen Deutsche auftauchen
entstanden ist. Bei dem Weiterlesen entsteht bei einem der Eindruck, dass wenn die besagte Massen auftauchen wird alles schlimmer sein.
Und der Wurzel des Problems ist, dass unsere Freunde, Bekannte, Kollegen, Mitmenschen, die in Österreich leben mit diesen Formulierungen einverstanden sind, diejenige aber die in Deutschland leben, etwas dagegen haben.

Vor kurzem hat Mario seine Sichtweise hier gepostet und hat viele Fragen und Vorwürfe eliminiert. Was manchem noch fehlen dürfte, ist der Satz: "Leute, habe mich falsch ausgedrückt. Tut mir Leid."
Würde der Satz so in dem zweiten oder dritten Post stehen, würde die ganze Diskussion gar nicht entstehen.

Wahrscheinlich klappt es bei mir nicht, die Einladung von Mario
Gerne auch persönlich auf dem ALPENTREFFEN. Wenn mich jemand kennenlernen will.
anzunehmen.
Da ich aber kein Freund des Großen Schreibens bin und wenn jemand noch darüber reden und diskutieren will, so kann man auf MT 2018 die Möglichkeit finden.

Ich wünsche allen eine schöne stressfreie Zeit

scuderia
Registriert: 06.11.2008 14:54

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon scuderia » 18.10.2017 13:43

kurt59 hat geschrieben:
18.10.2017 12:29
Überholi hat geschrieben:
18.10.2017 09:06
.... ich habe mich auf jedem Treffen wohl gefühlt. Natürlich auch beim Mario daheim.
Ich war schon auf mehren AT's, einem SMT, einem MT und bei Mario, der bei einem
Überraschungsbesuch seine 10 Bratwürste mit mir und Matteo teilen musste. :D
Und überall habe ich mich wohl gefühlt.

Kurt
Boah, Kurt!

Dein Überraschungsbesuch damals stößt mir heute noch sauer auf!
Zumal du auch noch Oberösterreicher bist.

Salve, Mario

monalissa
Registriert: 13.03.2010 15:05

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon monalissa » 18.10.2017 22:01

Angstbremser hat geschrieben:
17.10.2017 18:12
Hallo Leute!

Dies wird meine letzte Meldung im Forum sein, hab um das Löschung meines Profils gebeten.
Muss ehrlich gestehen mich kotzt es schon länger an wie hier manche Leute sich aufführen.
Auch hab ich keine Lust mich für jeden Scherzt oder etwaige Worte zu rechtfertigen.
Kurzum, die Besserwisser und i Tüpferglauberfraktion wird mir zu viel.

An alle Bekannten und Freunde aus diesem ansonsten schönem Forum, wir hören und sehen uns.
Oh Mann Gerhard , was soll das bleib hier :evil:

Leute , schaltet alle mal ein Gang zurück :!:
Das Forum hat eh schon mit Verlusten zukämpfen soll es den durch so ein Scheiß komplett zerbrechen :mauer: :motz:

heide
Registriert: 25.02.2005 11:19

Re: Diskussion zur Zusammenlegung AT18 und SMT18

Beitragvon heide » 27.10.2017 09:12

Aus dem Forum austreten wäre doch nur dann logisch, wenn die Betreiber des Forums Ursache des Problems wären. Ich trete doch auch nicht aus der Kirche aus, weil mein Banknachbar im Gottesdienst furzt.

Viele Grüße
Jochen


Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron