Ab sofort buchen fürs ...

Megatreffen 2019 in Klingenthal / sächsisches Vogtland (20.06. - 23.06.2019)
Infos finden sich hier

AT-19 in Murau / Steiermark (15.08-18.08.2019)
Infos finden sich hier

SMT 2019 in Obergesteln / Wallis-Goms (15.08. - 18.08.2019)
Infos finden sich hier

Suche Mitstreiter

Der hohe Norden

Moderatoren: tdm-thone, Leuchtkäfer

asperin
Registriert: 11.06.2014 16:49

Suche Mitstreiter

Beitragvon asperin » 14.05.2015 14:04

Hallo und einen schönen guten Tag an alle die sich angesprochen fühlen.
Ich suche in Hamburg noch jemanden der eine TDM 850 3 VD Bj 1992 hat und mir Tipps geben kann.
Zur Zeit habe ich das Problem das die Batterie relativ schnell leer ist. Nach Austausch der Batterie ging heute gar :angry: nichts mehr. Nur ein klacken unter der Sitzbank. Nun lade ich die alte Batterie noch mal und versuche es noch einmal aber so richtig befriedigt das nicht. Ich war auch schon beim Händler und habe das mal alles durchmessen lassen. Alles ok war die Antwort.
Jedesmal in die Werkstatt wird auf dauer zu Teuer, daher diese Frage an alle die mir helfen könnten.
Bin ja gespannt ob sich mal einer meldet.
Gruß Klaus der nur mal fahren möchte......

Kruemel
Registriert: 11.12.2005 16:54

Suche Mitstreiter

Beitragvon Kruemel » 14.05.2015 14:36

Moins!

mal kurz ....


asperin schrieb:
> Hallo und einen schönen guten Tag an alle die sich angesprochen
> fühlen.
> Ich suche in Hamburg noch jemanden der eine TDM 850 3 VD Bj 1992 hat
> und mir Tipps geben kann.

neee, da bin ich falsch ... Wohnort weitweitweg

> Zur Zeit habe ich das Problem das die Batterie relativ schnell leer
> ist. Nach Austausch der Batterie

neue Batterie?


ging heute gar :angry: nichts mehr.
> Nur ein klacken unter der Sitzbank. Nun lade ich die alte Batterie
> noch mal und versuche es noch einmal aber so richtig befriedigt das
> nicht.

wirklich alte Batt?
Motorradladegerät, oder Autoladegerät?
oder elektronisches?


Ich war auch schon beim Händler

Louis, Polo, Gericke?
Oder "Werkstatt"?

Die "Händler" sind genau das: Händler!
Die wissen in der Regel nicht, was und unter welchen Testbedingungen ihre Ladegeräte messen ...

> und habe das mal alles
> durchmessen lassen.

Batteriepannung?
beim Starten? oder mit Last (licht) im Stand?

bei laufendem Motor? (Ladespannung?)
mit Licht?

> Alles ok war die Antwort.

offen sichtlich nicht.

> Jedesmal in die Werkstatt wird auf dauer zu Teuer, daher diese Frage
> an alle die mir helfen könnten.

Händler ungleich Werkstatt?
Wenn W. = Händler, dann evtl. beides wechseln ... Ist dann eh ein Rutsch ....

> Bin ja gespannt ob sich mal einer meldet.
> Gruß Klaus der nur mal fahren möchte......

Also - um die Zeit werden die Batterien verkauft, die den Winter über im Regal gestanden haben ...
Die sind häufig schon halb durch, wenns nicht gerade trocken vorgeladene sind, die mit Säure gefüllt werden (durchsichtiges Gehäuse)

Ausserdem sind Batterien häufig echt Wegwerfartikel - deshalb Bon aufheben!

Die 850er zieht beim Starten mal locker 100 Ampere - das kann einfach nicxht jede Batt ...
Gerade wenn angeschlagen ...
Eine neue Batt MUSS das locker schaffen! zumindest ohne große Probleme auch 3 mal nacheinander ohne Fahren, ausser Du musst leiern ohne Ende - dann geht das nicht!

Dann - wenn trotz Fahrens die Batt abstirbt, kann das gerade bei der 3 VD am Ladestrromkreis, sprich vor allem dem Regler liegen
- Ladespannung bei laufendem Motor usw siehe oben messen!

Am besten mit einem einfachen Voltmeter - kostet nen 10er im Baumarkt ...

Das Thema Batterie wurde hier schon reichlich bearbeitet, ebenso wie Ladekreis der 3 VD/ 4 TX ...
Lohnt sich, sich da reinzulesen ...
Probiers mal mit der Suche!

Viel Spaß, viel Erfolg!

Reinhard
--
Don`t panic, it`s mechanic!

"Wer will sucht Wege; wer nicht will sucht Gründe"

asperin
Registriert: 11.06.2014 16:49

Suche Mitstreiter

Beitragvon asperin » 14.05.2015 14:54

Hallo Reinhard,
vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Also es war ein Vertragswerkstat = Yamaha
Hat auch alles unter Last gemessen, soweit ich es mitbekommen habe.
Die neue Batterie ist ein Gelbatterie.
werde es nun noch mal nachdem die alte Voll geladen ist mit Ihr noch mal ausprobieren.
Geladen habe ich sie mit einem Motorradladegerät

Ich werde noch einmal berichten wenn die alte Batterie eingebaut wurde. Gelesen habe ich hier im Forum schon vieles über das Problem mit Batterien aber mir ging es ja auch in erster Linie darum eventuell Mitstreiter in der Umgebung zu finden, mit denen man sich persönlich Austauschen kann.

Gruß Klaus

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Suche Mitstreiter

Beitragvon Yamaha-Men » 14.05.2015 15:08

Hallo Klaus,

herzlich Willkommen im Forum und hoffentlich viel Spaß hier im Forum und mit deiner TDM wenn sie läuft
wenn du oben rechts auf die Mitgliederliste gehst kannst du bei Ort Hamburg eingeben und bekommst alle Member in deiner Gegend angezeigt

Bezugs Batterien kann ich ein Lied davon singen. Er als bei mir die Strippen vom Reglerstecker direkt zur Batterie geführt wurden hatte ich endlich Ruhe

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initium"[blue](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph [/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen
Zuletzt geändert von Yamaha-Men am 14.05.2015 15:11, insgesamt 1-mal geändert.

asperin
Registriert: 11.06.2014 16:49

Suche Mitstreiter

Beitragvon asperin » 15.05.2015 20:06

:O Hei, nur zur Info in Bezug auf das Problem mit der Batterie. Nachdem die alte wieder voll geladen war sprang mein Schnuckelchen sofort wieder an. Also ist die neue wohl nicht ganz ok. Ich werde mich wohl mal mit dem Händler in Verbindung setzten müssen.
Übrigens viel Dank an Michael mit dem Tipp oben rechts zu schauen wer denn noch so aus Hamburg kommt. Hab genügend Leute gefunden . Danke
So und nun kann es morgen ab nach Dänemark gehen. Koffer sind gepackt und die Maschine ist Startklar.:O :O :O


Zurück zu „Norddeutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron