Ab sofort buchen fürs ...

Megatreffen 2019 in Klingenthal / sächsisches Vogtland (20.06. - 23.06.2019)
Infos finden sich hier

AT-19 in Murau / Steiermark (15.08-18.08.2019)
Infos finden sich hier

SMT 2019 in Obergesteln / Wallis-Goms (15.08. - 18.08.2019)
Infos finden sich hier

Sellajoch Mittwochs gesperrt

Moderatoren: Lars, tdm99grisu

Sikaso
Registriert: 01.09.2008 20:42

Sellajoch Mittwochs gesperrt

Beitragvon Sikaso » 02.08.2017 15:25

Quelle: ADAC

Urlauber in den Dolomiten sollten folgendes beachten: Das Sellajoch zwischen Wolkenstein und Canazei ist ab sofort bis Ende August jeden Mittwoch von 09:00 bis 16:00 Uhr für den privaten Durchgangsverkehr gesperrt. Betroffen sind alle Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Ausgenommen sind Fahrräder, Elektrofahrzeuge und Fahrten im öffentlichen Auftrag, darunter auch Linienbusse. Mit der Maßnahme wollen die Behörden den CO2-Ausstoß verringern und dadurch die Umweltbelastung reduzieren.

Möglicherweise wird das tageweise Fahrverbot in Zukunft auf weitere Pässe oder Tage ausgeweitet. Konkrete Beschlüsse gibt es aber noch nicht. Die Sperre des Sellajoches sei aber ein wichtiges Signal zur Erhaltung der Natur und Bergwelt und zum Schutz des UNESCO-Weltnaturerbes, so Richard Theiner, der Umweltminister der Südtiroler Landesregierung.

Das Sellajoch ist Teil der sogenannten Sella-Runde, zu der auch die Pässe Grödnerjoch, Pordojoch und Campolongo gehören. Hier verkehren jedes Jahr bis zu 1,2 Millionen Fahrzeuge.

:shock: Hoffentlich wird das nicht auf andere Pässe ausgeweitet ....

Passkiller
Registriert: 11.06.2005 18:34

Re: Sellajoch Mittwochs gesperrt

Beitragvon Passkiller » 02.08.2017 18:46

Wird es sicher früher oder später. Wobei die Provinz Venetien wohl gegen die Maßnahme protestiert.
Was aber schon durchgesetzt und auch kontrolliert wird ist durchgängig max 60km/h auf Sella aber auch Fedaia und alles darum herum.
Werde daher die Pässe samt Hotel in der Ecke in Zukunft meiden.

VonSchwarz
Registriert: 09.02.2016 13:05

Re: Sellajoch Mittwochs gesperrt

Beitragvon VonSchwarz » 03.08.2017 09:22

Passkiller hat geschrieben:
02.08.2017 18:46
Werde daher die Pässe samt Hotel in der Ecke in Zukunft meiden.
Genau das ist es. Die Umwelt, Lärmbelästigung, etc. wird immer wichtiger. Da werden die Straßen gesperrt, Geschwindigkeit reduziert, Plaketten eingeführt. Folge? Die Touristen bleiben weg, Einnahmen und somit die Lebensqualität sinken. Da müssen die Touristen wieder her und plötzlich ist die Umwelt nicht mehr so wichtig.
Die ganze Scheinheiligkeit ist einfach zum kotzen. Wo es schon wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass Grossteil an der Umweltbelastung nicht von dem motorisierten Verkehr kommt.
Umweltschutz muss sein. Aber an der richtigen Stelle und im richtigen Ausmaß.
Entschuldigung, wenn nicht ganz zum Thema, aber das musste raus.

schand99
Registriert: 20.05.2015 16:09

Re: Sellajoch Mittwochs gesperrt

Beitragvon schand99 » 03.08.2017 10:47

Solange sich die Sperre auf eine Passstraße und nur ein paar Stunden beschränkt, wird sich wenig ändern.
Diese Zeit nutzen tatsächlich viele Fahrradfahrer und so gibt es für die Gastwirte entlang der Strecke wenig zu beanstanden.
Wenn die Fahrverbote für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren ausgedehnt werden und Gastwirte Umsatzrückgänge spüren, dann gibt es Proteste und Klagen. Das haben die Betreiber der Hütten und Restaurants schon angekündigt.

Ich fahre sehr gerne die Sella Runde, habe aber auch Verständnis für Radfahrer. Wenn denen wie zur Zeit, eine Passstraße frei von Autos und Motorrädern zur Verfügung gestellt wird, ist das meiner Meinung nach eine gute Idee.

Viel ärgerlicher sind nicht ausreichend angekündigte Sperren wegen Radrennen. Heuer gab es davon schon 3, und die Veranstalter sind bei Sperren nicht zimperlich. Die Folge sind Massen von Autos und Motorrädern, welchen in La Villa die Weiterfahrt in jegliche Richtung verweigert wird.


Zurück zu „Reisetipps & gemeinsame Touren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron