Harz 2020

Moderatoren: Lars, tdm99grisu

Filli
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2015 10:07
Real-Name: Ingo Filbrandt
Wohnort: D-59174 Kamen
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1997] | TDM850 4tx

Re: Harz 2020

Beitrag von Filli » 11.03.2020 20:08

Habe gerade noch mit dem Hotel telefoniert die Buchungsbestätigung soll morgen kommen.
Bin dann auch vom 30.04-03.05 mit dabei.
Ich denke gerne an meine letzte Tour mit Euch in den Harz.

Das Doppelzimmer teile ich mir mit Nico aus Berlin, für Eure Planung.

söse
Beiträge: 877
Registriert: 30.01.2011 22:19
Real-Name: Jörg N
Wohnort: 16303 Schwedt / Brandenburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: XT 1200 Z (Ténéré), XF 650 (Freewind), vorher TDM RN11

Re: Harz 2020

Beitrag von söse » 11.03.2020 20:18

Hallo Ingo,
Schön, dass du auch dabei bist.

TDM-Frank
Beiträge: 341
Registriert: 26.08.2002 23:37
Real-Name: Frank S.
Wohnort: D-45xxx Hattingen / NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1998] | Melonengelb/Schwarzmatt/Silber

Re: Harz 2020

Beitrag von TDM-Frank » 15.03.2020 19:39

Hallo zusammen,

Wie seht Ihr denn momentan die Lage auf unser Harz Wochenende bezogen.
Ich gehe davon aus das sich die Situation bis Ende April
wahrscheinlich noch nicht entspannt haben wird, sondern eher seinem Höhepunkt entgegen läuft.
Wenn die Walpurgisnacht am Hexentanzplatz ausfällt, kann ich mit leben..... aber wir sollen ja alle unsere Freizeitaktivitäten einstellen....

Meint Ihr das ich es zu schwarz sehe...?

Fun-biker
Beiträge: 1821
Registriert: 23.07.2003 12:54
Wohnort: Rheigau-Taunus
Geschlecht: männlich
Motorräder: R1250 GS Adventure Exclusive
Website: http://xt1200z.bplaced.net

Re: Harz 2020

Beitrag von Fun-biker » 15.03.2020 20:10

Die gegenwärtige Entwicklung kann durchaus dazu führen das unserev Freizeit Aktivitäten beeinflusst werden können.
Wie sich die Lage entwickelt kann, denke ich zur Zeit, keiner vorhersehen bzw. vorhersagen.
Ich denke wir müssen abwarten und sehen wie es sich weiter entwickelt.
Gruß
Volker

Thor
Beiträge: 499
Registriert: 12.11.2003 23:46
Real-Name: Axel Klein
Wohnort: RPL-67304
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD (1992) + RN 11 (2006)+Andere

Re: Harz 2020

Beitrag von Thor » 15.03.2020 20:30

Also ich wollte eigentlich nur zum Harztreffen um am Hexentanzplatz vorbei zu schauen :) . In der Zwischenzeit bin ich mir nicht mehr sicher ob ich das machen werde. Dann wird halt "nur" Moped gefahren.
Und wenn wir "Spanische Verhältnisse" bekommen (was heute noch keiner wissen kann) dürfen wir ja nicht mal mehr in den Harz reisen :( .
Also hoffen wir mal das Beste und das wir uns im Mai im Harz sehen.

Gruß Axel!

kummi
Beiträge: 698
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: Triumph Tiger Explorer 1200 in Crystal White davor 3VD in Braunmetallic

Re: Harz 2020

Beitrag von kummi » 16.03.2020 11:17

Moin Gemeinde,
vor zwei Tagen habe ich mein erstes Treffen 2020 (am ersten Aprilwochenende in der Villa Löwenherz) abgesagt. Ob das wie geplant stattfinden kann, steht sowieso in den Sternen. Kann heute wohl niemand einschätzen.

Die Veranstaltungen um den Hexentanzplatz werden jedoch sicher nicht stattfinden. Alle Bundesländer haben ja solche Veranstaltungen bis auf Weiteres untersagt. Deswegen wäre ich auch nicht hingefahren. Mir geht es vielmehr darum, euch alle zu treffen und mit euch Motorrad zu fahren.
Das Fahren selbst, denke ich, ist auch nicht das Problem und ich glaube auch nicht, dass unsere Bewegungsfreiheit diesbezüglich eingeschränkt werden wird. Problematisch sehe ich allenfalls die gemütlichen Runden am Abend. Das Beisammensein.
Warum die Politik entschieden hat, das öffentliche Leben einzuschränken ist verständlich. Die Weiterverbreitung soll rapide verlangsamt werden damit unser Gesundheitssystem nicht zusammen bricht. Dazu gehört jetzt das Verständnis ALLER, möglichst Kontakt zu anderen zu vermeiden.

Wir werden sehen, wie sich die Ausbreitung des Virus nun in DE verhält. Bis zum Treffen sind noch 6,5 Wochen hin. Wenn jedoch die Verbreitung des Virus bis dahin weiter so zunimmt wie bis jetzt, werden am Tourwochenende ca. 300.000 Menschen in Deutschland infiziert sein. https://projekte.sueddeutsche.de/artike ... l-e575082/

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dann noch jemand groß Lust auf Mopedfahren haben wird.

Mein Vorgehen: Möglichst wenig Kontakte zu anderen, Home Office habe ich zum Glück ohnehin, Hygienemaßnahmen einhalten, alles dafür tun, dass sich die Ausbreitung maximal verlangsamt;

Allen in Gesundheits- und Sicherheitberufen und Rettungskräften wünsche ich Kraft, Gesundheit und Durchhaltevermögen. Mein größter Respekt und Dank an euch!

Bleibt ALLE gesund und handelt verantwortlich.

Wir sehen, wie sich die Lage entwickelt.

VE2
Beiträge: 991
Registriert: 27.05.2008 12:06
Real-Name: volker ernst
Wohnort: D-58675 hemer/nrw
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN08 [2002] | blau

Re: Harz 2020

Beitrag von VE2 » 16.03.2020 20:50

Lutz,da gebe ich dir in allen Punkten Recht.
Man kann wirklich nur abwarten,wie sich die Lage weiter entwickelt.
Dem Motorrad fahren wird wohl nicht viel im Wege stehen,aber danach.....?????

In diesem Sinne,bleibt alle gesund, Gruss Volker

söse
Beiträge: 877
Registriert: 30.01.2011 22:19
Real-Name: Jörg N
Wohnort: 16303 Schwedt / Brandenburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: XT 1200 Z (Ténéré), XF 650 (Freewind), vorher TDM RN11

Re: Harz 2020

Beitrag von söse » 18.03.2020 20:19

Hallo Freunde des Harz-Treffens,

heute habe ich Post vom Hotel bekommen, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

Hallo Jörg,
ich melde mich nochmal aufgrund der momentan herrschenden Hysterie.
Kannst Du das einfach mal bei Euren Leuten durchstellen, dass wir wissen, dass es eine Ausnahmesituation ist.
Wir hier im Harz sind ja noch Coronafrei. Wir halten alle vorgeschriebenen Standards ein.
Sollte sich die Rechtslage ändern, werden wir uns auch daran halten und kurzfristige Stornos akzeptieren, sofern der Gesetzgeber es vorschreibt.
Das momentane Problem ist, dass jetzt (auch aus Eurem Forum) Leute stornieren, weil sie der allgemeinen Hysterie erliegen.
Es sollen alle, die Angst haben, im Vorfeld zu erkranken, eine Reiseversicherung abschließen.
Bis jetzt sieht es aber so aus, dass es hier ganz normal weitergeht.
Darum bitte ich alle um Verständnis für unsere Situation und weiterhin Ruhe zu bewahren.
Es geht mittlerweile um unsere Existenz.
Gruß
Henry


Ich lese einen verhaltenen Optimismus und eine gehörige Portion Existenzangst.
Persönlich werde ich die Situation weiter beobachten.

epicuro
Beiträge: 96
Registriert: 14.07.2018 05:50
Real-Name: Peter Leitmann
Wohnort: D-42349 Wuppertal
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 900 02/2005

Re: Harz 2020

Beitrag von epicuro » 18.03.2020 21:21

Das Problem ist, wenn nur einer der Teilnehmer unwissend das Virus in sich trägt, kommt der Schneeballeffekt ganz schnell zum tragen.
Und das ist das Thema, was die Regierung, bzw das RKI vermeiden will.
Peter

Yamaha-Fan
Beiträge: 241
Registriert: 04.10.2009 22:39
Real-Name: Andreas Glas
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha MT-09 Tracer Lava-Red
Website: http://meinereisengallery.info

Re: Harz 2020

Beitrag von Yamaha-Fan » 18.03.2020 22:19

Hallo TDMler and Freunde,
klar ist das wir uns alle wieder darauf freuen das die Saison wieder losgeht... :roll: Und wie jedes Jahr ist es schön alle wieder Gesund und munter im Harz zu treffen..laut der Fallzahlen in Sachsen-Anhalt scheint im Moment das Risiko gering zu sein und wenn bis in vier Wochen bei allen Teilnehmer und deren engeren Kreis kein Diagnostizierter Fall auftreten sollte so denke ich stehen die Chancen recht gut das wir uns im Harz sehen. Also erstmal abwarten und versuchen all das was uns die Experten raten auch umzusetzen, das ist das was wir erstmal bis dato beitragen können. Natürlich kann ich persönlich keinen seine Ängste und Bedenken verdenken und respektiere jeden seine eigene Entscheidung. Im übrigen hat zur Zeit das Hotel im Westerwald wo das MT stattfinden soll den Hotel und Restaurant betrieb bis auf weiteres eingestellt. Im besten Fall sehen wir uns nächstes Jahr im Harz usw. wieder weil ich dann weiß das dann nur die Treffen im Jahr 2020 ausgefallen sind und keiner "von uns TDM-Forums- Freunde" Also in diesem Sinne bleibt Gesund.

TDM-Frank
Beiträge: 341
Registriert: 26.08.2002 23:37
Real-Name: Frank S.
Wohnort: D-45xxx Hattingen / NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1998] | Melonengelb/Schwarzmatt/Silber

Re: Harz 2020

Beitrag von TDM-Frank » 19.03.2020 16:40

epicuro hat geschrieben:
18.03.2020 21:21
Das Problem ist, wenn nur einer der Teilnehmer unwissend das Virus in sich trägt, kommt der Schneeballeffekt ganz schnell zum tragen.
Und das ist das Thema, was die Regierung, bzw das RKI vermeiden will.
Peter
Genau das meinte ich....

Es ist toll das Gernrode davon momentan verschont ist,
aber wie sieht es mit den Gästen aus anderen Regionen aus?

Wäre das nicht eine Art "Corona Party",
wie momentan größere Treffen genannt werden? ;)

Und zum Storno der Reservierung:
Habt Ihr schon mal deren Bedingungen durch gelesen?

Übrigens, hinter den zugestimmten "Stornobedingungen" der Buchungsanfrage, versteckt sich ein Gastaufnahmevertrag dem wir also zugestimmt haben :shock:

TDM-Frank
Beiträge: 341
Registriert: 26.08.2002 23:37
Real-Name: Frank S.
Wohnort: D-45xxx Hattingen / NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1998] | Melonengelb/Schwarzmatt/Silber

Re: Harz 2020

Beitrag von TDM-Frank » 19.03.2020 20:09

Wobei es auch nicht stimmt das der Harz nicht betroffen ist. ;)

Stand heute hat das Land Sachsen Anhalt sowieso die Schließung bis vorerst 19. April angeordnet und weitere
einschneidene Maßnahmen beschlossen...

Nachzulesen auf dieser Seite:
https://www.kreis-hz.de/de/coronavirus/ ... nhalt.html

flory
Beiträge: 1628
Registriert: 27.04.2004 12:49
Real-Name: Jürgen
Wohnort: D-793xx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | silver storm, davor RN08 '03, galaxy blue

Re: Harz 2020

Beitrag von flory » 19.03.2020 20:13

söse hat geschrieben:
18.03.2020 20:19
Hallo Freunde des Harz-Treffens,

heute habe ich Post vom Hotel bekommen, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

Hallo Jörg,
...
Das momentane Problem ist, dass jetzt (auch aus Eurem Forum) Leute stornieren, weil sie der allgemeinen Hysterie erliegen.
...
Gruß
Henry
Der Hotelier hat ganz offensichtlich den Schuss noch nicht gehört.
Natürlich kann das existenziell werden, aber da ist er nicht der Einzige, der davon betroffen ist.
Wir gehören zu denen, die storniert haben.
Bei den aktuell rasant steigenden Fall- und Todeszahlen kann ich mir nicht vorstellen, dass in gut 6 Wochen alles vorbei ist. Es wird im Gegenteil erst noch schlimmer werden, bevor es wieder besser wird.
Einfach mal die Ratschläge der Experten befolgen, ansonsten kommt als nächstes die Ausgangssperre.

Bleibt gesund, vielleicht dann nächstes Jahr.

Melli_BlueRider
Beiträge: 737
Registriert: 17.07.2005 21:57
Real-Name: Andreas Melzer
Wohnort: D-15517 Fürstenwalde
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer 700 Yamaha Blue

Re: Harz 2020

Beitrag von Melli_BlueRider » 20.03.2020 20:40

Ich bin sicher keiner der Ängstlichen, eher Realist.
So schwer es mir fällt, vielleicht ist es an der Zeit, das Harztreffen 2020 zu beerdigen.
Freuen wir uns auf 2021?
Ich würde es nicht gut finden, wenn es ein Treffen vom mutigen Rest wird. Viele von uns sind Risikogruppe. Und wenn es nur unser Alter ist.
Also los...lasst uns zentral absagen. Nicht jeder einzeln.

Mein Meinung. Diskussion eröffnet.

Fun-biker
Beiträge: 1821
Registriert: 23.07.2003 12:54
Wohnort: Rheigau-Taunus
Geschlecht: männlich
Motorräder: R1250 GS Adventure Exclusive
Website: http://xt1200z.bplaced.net

Re: Harz 2020

Beitrag von Fun-biker » 20.03.2020 20:58

Hi Melli,
sicher ein richtiger Ansatz aus unserer Sicht. Ob das mit der Stornierung gegenüber dem Hotel als Gruppe so geht kann ich nicht beurteilen. Jeder einzelne hat für sich selbst beim Hotel gebucht und damit einen Gastaufnahmevertag mit dem Hotel geschlossen. Darin steht das man nur 60 Tage vor dem Aufenthalt kostenfrei stornieren kann. Danach wird der volle Beherbergungsbetrag erhoben.
Das Hotel zieht sich auf die Position zurück das derzeit eine Gastaufnahme lediglich bis Mitte April untersagt ist und danach die Beherbergungleistung erbracht werden kann. Man muss also abwarten was nach dem derzeitigen Berhrbungverbot entschieden wird.
So ist mein derzeitiger Kenntnisstand.
Gruß
Volker

flory
Beiträge: 1628
Registriert: 27.04.2004 12:49
Real-Name: Jürgen
Wohnort: D-793xx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | silver storm, davor RN08 '03, galaxy blue

Re: Harz 2020

Beitrag von flory » 20.03.2020 21:01

Fun-biker hat geschrieben:
20.03.2020 20:58
Darin steht das man nur 60 Tage vor dem Aufenthalt kostenfrei stornieren kann.
und 30 Tage vorher aus wichtigem Grund.
Also ich habe einen.

Kugelblitz
Beiträge: 445
Registriert: 24.07.2007 17:03
Real-Name: Dennis Bölte
Wohnort: D-21391 Reppenstedt / Nds.
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN08 [2003] | silber

Re: Harz 2020

Beitrag von Kugelblitz » 20.03.2020 21:33

Ich bin auch noch uneins, was ich mache.
Gehe aber davon aus, dass das Beherbergungsverbot bestimmt verlängert wird, da uns der Peak eh erst noch bevor steht und bestimmt nicht gleich danach auf Normal zurück gestellt wird. Dann wäre ein Storno also eh hinfällig.

Yamaha-Fan
Beiträge: 241
Registriert: 04.10.2009 22:39
Real-Name: Andreas Glas
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha MT-09 Tracer Lava-Red
Website: http://meinereisengallery.info

Re: Harz 2020

Beitrag von Yamaha-Fan » 20.03.2020 21:55

flory hat geschrieben:
20.03.2020 21:01
Fun-biker hat geschrieben:
20.03.2020 20:58
Darin steht das man nur 60 Tage vor dem Aufenthalt kostenfrei stornieren kann.
und 30 Tage vorher aus wichtigem Grund.
Also ich habe einen.
Stimmt. Risikogebiet :(

Ich hoffe Ihr beide übersteht das unbeschadet und wir sehen uns Gesund und Munter!!! spätestens im neuen Jahr wieder.
Kugelblitz hat geschrieben:
20.03.2020 21:33
Ich bin auch noch uneins, was ich mache.
Gehe aber davon aus, dass das Beherbergungsverbot bestimmt verlängert wird, da uns der Peak eh erst noch bevor steht und bestimmt nicht gleich danach auf Normal zurück gestellt wird. Dann wäre ein Storno also eh hinfällig.
Davon gehe ich auch aus, wenn man folgendes bedenkt:

Übertragungswege SARS-CoV-2

Durch den vorherrschenden Übertragungsweg von SARS-CoV-2 (Tröpfcheninfektion) z.B. durch Husten, Niesen oder engen Kontakt von Angesicht zu Angesicht kann es durch teils mild erkrankte oder
auch asymptomatisch infizierte Personen zu Übertragungen von Mensch-zu-Mensch kommen

Und solange es keinen Impfstoff gibt kann dieser Zustand noch lange gehen.

Also ich hätte auch einen. ;)

kummi
Beiträge: 698
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: Triumph Tiger Explorer 1200 in Crystal White davor 3VD in Braunmetallic

Re: Harz 2020

Beitrag von kummi » 21.03.2020 09:01

Moin,
Immer mehr Länder auf der Welt schließen ihre Grenzen, in Europa wird der Bewegungsraum der Menschen immer weiter eingeschränkt. Und das soll alles in 6 Wochen vergessen sein?
Im Moment steigt die Kurve der Neuinfektionen, trotz steigender Beschränkungen, weiter an. Die Ausbreitung soll verlangsamt werden. Das bedeutet doch, dass die Einschränkungen verlängert werden müssen.
Ich gehe daher davon aus, dass das Harztreffen schon aus ordnungsrechtlicher Sicht nicht stattfinden wird.

Der Wirt muss absolut sicher staatliche Unterstützung in Anspruch nehmen. Dazu muss er auch nachweisen, wie viel Gäste er aufgrund der Verbote nicht bewirten durfte.

Ich werde daher nicht stornieren sondern lasse das auf mich zukommen.

söse
Beiträge: 877
Registriert: 30.01.2011 22:19
Real-Name: Jörg N
Wohnort: 16303 Schwedt / Brandenburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: XT 1200 Z (Ténéré), XF 650 (Freewind), vorher TDM RN11

Re: Harz 2020

Beitrag von söse » 21.03.2020 09:53

Exakt das waren auch meine Gedanken.
Nur war Lutz schneller mit aufschreiben.

Bleibt oder werdet gesund!

Melli_BlueRider
Beiträge: 737
Registriert: 17.07.2005 21:57
Real-Name: Andreas Melzer
Wohnort: D-15517 Fürstenwalde
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer 700 Yamaha Blue

Re: Harz 2020

Beitrag von Melli_BlueRider » 21.03.2020 10:06

@ Fun-biker: hast Du natürlich Recht. Es gibt ja keinen Veranstalter...
@Kummi & Söse: ich würde sogar noch weiter gehen. Natürlich soll das alles nicht auf den Schultern der Hoteliers und Gastwirte ausgetragen werden. Wenn (entgegen aller Erwartungen) das Hotel nicht von Amts wegen geschlossen wird, würde ich neu bewerten und nachdenken, ob ich nicht vielleicht doch anreise. Ich glaub aber nicht dran.
@Flory: Ich hab auch vollstes Verständnis, für jeden, der Absagt. Gerade aus den Risikogebieten ist es besser für alle, wenn das Virus nicht quer durch die Republik reist. Auch wenn es eine Entwarnung geben sollte, ist es sicher nicht einfach verschwunden.
Vielleicht hab ich es schon, wer weiß? :oops:

Bleibt gesund!

Red
Beiträge: 6705
Registriert: 19.05.2003 18:31
Real-Name: Robert Rieder
Wohnort: D-65934 Ffm
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | R.E.D.

Re: Harz 2020

Beitrag von Red » 21.03.2020 11:59

Leute, tut einfach nur das richtige.
Wer die Bilder aus Italien mit den Milltär LKW Konvois voller Toten gesehen hat, weiß genau was zu tun ist.
BLEIBT GESUND!

Thor
Beiträge: 499
Registriert: 12.11.2003 23:46
Real-Name: Axel Klein
Wohnort: RPL-67304
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD (1992) + RN 11 (2006)+Andere

Re: Harz 2020

Beitrag von Thor » 21.03.2020 15:44

Hallo Leute,

also ich sehe es auch wie Lutz, Jörg und Andreas (Meli) ich werde nicht stornieren und abwarten (obwohl ich ziemlich sicher bin das weder Harz noch das MT stattfinden werden) :( .
Wir sehen uns dann vielleicht beim TW (obwohl ich weiß nicht :? ; hab einen Bericht gelesen der sagt es könnte noch bis März 21 so gehen), die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

Bis dahin: bleibt ALLE gesund.

Gruß Axel!

heide
Beiträge: 3681
Registriert: 25.02.2005 11:19
Real-Name: Jochen Heide
Wohnort: D-41564 Kaarst
Geschlecht: männlich
Motorräder: MT 09 Tracer schlumpfblau

Re: Harz 2020

Beitrag von heide » 21.03.2020 16:33

Moin Männers,

ihr braucht euch keine Gedanken zu machen - bis zum 30.04. gibt es auch für den Landkreis Harz eine Schließungsverfügung für Hotels analog der Regelung in anderen Bundesländern.

VG
Jochen

Fun-biker
Beiträge: 1821
Registriert: 23.07.2003 12:54
Wohnort: Rheigau-Taunus
Geschlecht: männlich
Motorräder: R1250 GS Adventure Exclusive
Website: http://xt1200z.bplaced.net

Re: Harz 2020

Beitrag von Fun-biker » 21.03.2020 17:54

Derzeit ist eine Schließungsanordung bis zum 19.April angeordnet. Diese müsste dann entsprechend verlängert werden.
https://www.kreis-hz.de/de/coronavirus/ ... nhalt.html
Gruß
Volker

Antworten