ABS Pumpe, ansteuern nach Bremsflüssigkeitswechsel

Federn, Lager, Bremsen & Federbeine sowie Reifen inkl. Freigaben für die MT-09 TRACER

Moderatoren: Paul, Überholi

Antworten
Bernie
Beiträge: 2
Registriert: 21.10.2021 18:44
Real-Name: Bernhard Scheck
Wohnort: 72461 Albstadt
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer 900 GT

ABS Pumpe, ansteuern nach Bremsflüssigkeitswechsel

Beitrag von Bernie » 22.10.2021 16:50

Hallo,

wenn bei der Tracer 900 GT (RN57) die Bremsflüssigkeit gewechselt wird, soll ja die ABS Pumpe noch mit dem Diagnosegeräte angesteuert, damit sich die neu eingefüllte mit der alten in der Pumpe mischt.

Gibt es da noch einen anderen Weg, als das Diagnosegerät.

Bei meiner alten Yamaha YJ6 konnte ich durch überbrücken in einem Stecker die ABS Pumpe testen. Handbremshebel und Fußbremshebel gaben dabei Rückmledung.

Ist das nun Geschichte, weil ich diese Vorgehensweise in keinem Handbuch nachlesen kann.

Gerne lese ich von Euch,

bis dahin gesund und oben bleiben :-)

Überholi
Beiträge: 10134
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: ABS Pumpe, ansteuern nach Bremsflüssigkeitswechsel

Beitrag von Überholi » 23.10.2021 17:20

nein einen anderen Weg gibt es Imho nicht. oder ich habe es vergessen .
ich hab auf Stahlflex umgerüstet kann mich aber nicht mehr erinnern.
hab ich da auch gebrückt? glaub nicht.

Antworten