TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Board für größere bis extreme Umbauten aller Art - alles wofür man TÜV oder Einzelabnahme braucht

Moderatoren: tdm-thone, rabat

Antworten
Dieter67
Beiträge: 302
Registriert: 05.06.2010 06:02
Real-Name: Dietrich Eric
Wohnort: 67310 Cosswiller Frankreich
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | 3vd metallic grau + 140 000 km u ER5 Twister

TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Beitrag von Dieter67 » 24.12.2018 17:47

Ein Französischer TDMfahrer hat eine 3vd vorbereitet und macht sich auf den Weg nach Norwegen.
Voll beladen u ein paar Umbauten von einem Kenner der Yamahahändler ist 8-)

https://www.ouestlekeum.com/forum/compt ... n-tdm.html

auf Facebook hat er eine Seite : FB: garageroels

Kai
Beiträge: 104
Registriert: 12.12.2016 20:43
Real-Name: Kai Mentrop
Wohnort: D-31737 Rinteln
Geschlecht: männlich
Motorräder: 850 TX

Re: TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Beitrag von Kai » 28.12.2018 22:28

Es geht nix über einen wohlgepflegten Nagel im Kopf..... finde ich okay!
Letztes Jahr im April haben se mir auf der Fähre nach Norwegen ebenfalls n Vogel gezeigt... habs aber gut und sturzfrei überstanden (trotz der wenig geeigneten Pirelli Angel GT Pellen).

Gute Planung und Benutzung des Hirns ist Grundvoraussetzung - wohlüberlegte Ausrüstung (vor allem Kettenpflege) auch.

Höhenlagen (Fjells und Pässe) sollte man sich verkneifen oder zumindest nicht als festen Teil der Tour zwingend einplanen - aber die Küstenstraßen sind auch toll zu erleben.

Wieder mal so ein Moment wo ich bedaure damals Latein statt Französisch als zweite Fremdsprache gewählt zu haben - den Trip hätte ich gerne mitverfolgt.

Vielleicht gibt es ja hier jemanden der sich dafür hergibt, fürs Forum zu übersetzen....

Dieter67
Beiträge: 302
Registriert: 05.06.2010 06:02
Real-Name: Dietrich Eric
Wohnort: 67310 Cosswiller Frankreich
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | 3vd metallic grau + 140 000 km u ER5 Twister

Re: TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Beitrag von Dieter67 » 29.12.2018 09:54

Hallo Kai kommst du an die F TDMforumSeite ??? Oder FB ?
Wenndu nix verstehst kann ich mir die Mühe geben ;-)) Könnte dir eine Zusammenfassung machen , eine Menge Bilder sind auf den Seiten

Kai
Beiträge: 104
Registriert: 12.12.2016 20:43
Real-Name: Kai Mentrop
Wohnort: D-31737 Rinteln
Geschlecht: männlich
Motorräder: 850 TX

Re: TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Beitrag von Kai » 29.12.2018 13:32

Nö- bisher hab ich mich erfolgreich gegen FB gewehrt ;)

Dieter67
Beiträge: 302
Registriert: 05.06.2010 06:02
Real-Name: Dietrich Eric
Wohnort: 67310 Cosswiller Frankreich
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | 3vd metallic grau + 140 000 km u ER5 Twister

Re: TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Beitrag von Dieter67 » 02.01.2019 00:20

Er hat es bis nach Bergen geschaffen und fährt mit Spikes im Schnee. Es gefällt ihm so sehr dass er sich fragt ob er wieder zurückfahren wird. Schaut einfach die Bilder auf unserem Forum, die sprechen von selbst.... Bin auch kein FB fan

https://www.ouestlekeum.com/forum/compt ... html#87208

Kai
Beiträge: 104
Registriert: 12.12.2016 20:43
Real-Name: Kai Mentrop
Wohnort: D-31737 Rinteln
Geschlecht: männlich
Motorräder: 850 TX

Re: TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Beitrag von Kai » 02.01.2019 18:32

Auaua- ausgerechnet von Bergen aus in die Fjells bzw nordwärts?

Das kann schnell schiefgehen, weil von jetzt auf gleich Straßen und Pässe mal eben mit Schranken gesperrt werden - dann ist da mal eben für ein zwei Tage dicht (bei stürmischen Großwetterlagen auch länger).
Und wenn es zu Kolonnekjøring (Einbahnverkehr im Konvoi dicht hinter einem Schneepflug her) kommt, ist ebenfalls Feierabend für Motorräder.
Der Norweger fährt entweder im Innenland die E6 oder E3 Nord/Süd- oder die E39 an der Küste Die E134 als Ost/West - Verbindung ist weiter südlich (auf Höhe Haugesund, mittig zwischen Stavanger und Bergen) aber heikel im Bereich Røldal/ Haukelifjell.

Die Hurtigruten sind im Winter die einzig zuverlässige Verbindung von Bergen (oder Westküste) nordwärts.
Also wenn ich die Tour geplant hätte, wäre ich entweder ab Stavanger (und dann die E134) oder ab Oslo gestartet (Egal ob mit Spikes oder ohne).
Ich wünsche ihm auf jeden Fall Glück.

Kai
Beiträge: 104
Registriert: 12.12.2016 20:43
Real-Name: Kai Mentrop
Wohnort: D-31737 Rinteln
Geschlecht: männlich
Motorräder: 850 TX

Re: TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Beitrag von Kai » 02.01.2019 18:38

Hier mal was zum Kolonnekjøring in Farbe (hauptsächlich Weiss) - und das im Haukelifjell (also relativ südlich)

https://youtu.be/XfHXmDy4iWI

Dieter67
Beiträge: 302
Registriert: 05.06.2010 06:02
Real-Name: Dietrich Eric
Wohnort: 67310 Cosswiller Frankreich
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | 3vd metallic grau + 140 000 km u ER5 Twister

Re: TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Beitrag von Dieter67 » 04.01.2019 11:31

Er ist heute auf dem Rückweg u hat in auf dem Strand geschlafen (alles war geschlossen u Finanzen nicht mehr soooo gesund) minus 20° am Morgen. Ist sicher Heute auf den D Autobahnen..... u wird langsam müde :shock:
Heut Abend Pause im Warmen bei Kumpeln in der Koblenzer Gegend ;-))

TeDeEm
Beiträge: 44
Registriert: 25.07.2018 09:49
Real-Name: Chris
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 900 RN08

Re: TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Beitrag von TeDeEm » 05.01.2019 15:18

Mich frierts schon nur bei der Vorstellung :shock:

Dieter67
Beiträge: 302
Registriert: 05.06.2010 06:02
Real-Name: Dietrich Eric
Wohnort: 67310 Cosswiller Frankreich
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | 3vd metallic grau + 140 000 km u ER5 Twister

Re: TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Beitrag von Dieter67 » 07.01.2019 18:04

Er ist Ok nach Hause gekommen. Nur ein Platt und ein Umfaller im stehen sonst alles gut gegangen. Bei minus 20 ist die 3vd gut angesprungen und bereitete keine Sorgen. Nur die Gabeldichtungen haben nachgelassen, findet er normal nach solch einer Anwendung...
Bilder auf unserem F Forum

https://www.ouestlekeum.com/forum/compt ... l?start=50

Kai
Beiträge: 104
Registriert: 12.12.2016 20:43
Real-Name: Kai Mentrop
Wohnort: D-31737 Rinteln
Geschlecht: männlich
Motorräder: 850 TX

Re: TDM 3vd im Winter nach Norwegen ;-O

Beitrag von Kai » 07.01.2019 18:54

Isses auch - der dort gestreute Splitt ist furchtbar und reibt dir alles mürbe!
Abhilfe schafft nur regelmäßiges, dickes einfetten mit Vaseline (auf Etappen bei jedem Tankstopp) - und vorm erneuern abspülen.
Ja, das ist nervig!

Der wird nach der Heimkehr gut geflucht haben bezüglich Reinigung der Maschine - der Staub und Dreck vom Splitt ist wirklich überall..... ich krieg schon wieder Pickel, wenn ich an den verkrusteten Kühler denke!

Antworten