Ab sofort buchen fürs ...

Megatreffen 2019 in Klingenthal / sächsisches Vogtland (20.06. - 23.06.2019)
Infos finden sich hier

AT-19 in Murau / Steiermark (15.08-18.08.2019)
Infos finden sich hier

SMT 2019 in Obergesteln / Wallis-Goms (15.08. - 18.08.2019)
Infos finden sich hier

Schrauben Windschutzscheibe

Board für größere bis extreme Umbauten aller Art - alles wofür man TÜV oder Einzelabnahme braucht

Moderatoren: tdm-thone, rabat

Squirrel
Registriert: 04.07.2016 09:44

Schrauben Windschutzscheibe

Beitragvon Squirrel » 04.04.2017 19:43

Hallo!!

An meiner Windschutzscheibe sind aktuell vom Vorbesitzer Polyamid-Schrauben verbaut. Leider sehen die ziemlich vergnaddelt aus. Ob Polyamid Serienstand bei Yamaha ist weiß ich nicht da ich noch nie eine neue TDM besessen habe.

Fährt einer aus der TDM-Gemeinde eventuell mit "normalen" Schrauben (also aus Metall) anstelle der Plastikschrauben an der Windschutzscheibe (natürlich mit untergelegter Plastikscheibe)?

Ich bin mir nicht sicher ob die Scheibe sowas aushält - dann müßte ich aber die teuren Plastikschrauben beim Freundlichen erstehen. Hingegen habe ich massenhaft schöne Edelstahl-Flachrundkopfschrauben herumliegen, und schöne eloxierte gibt's ja in der Elektrobucht.

Viele Grüße
Rolf

Freddy_F
Registriert: 01.06.2015 23:32

Re: Schrauben Windschutzscheibe

Beitragvon Freddy_F » 04.04.2017 20:59

Hallo,

ich habe selbst Metallschrauben an der Winschutzscheibe verbaut - die Scheibe hält das bei mir aus (auch bei Vollgas). Der Vorbesitzer hatte sogar Edelstahl-Inbusschrauben ohne Unterlegscheiben verbaut, welche einen recht schmalen Kopf hatten - sogar die haben ohne Probleme gehalten.

Grüße
Freddy

Sikaso
Registriert: 01.09.2008 20:42

Re: Schrauben Windschutzscheibe

Beitragvon Sikaso » 04.04.2017 23:20

Im Falle eines Falles reissen die Polyamidschrauben ab ... das soll vielleicht auch so sein. Bis Metallschrauben abreissen ist vielleicht ein größerer Schaden eingetreten ... :shock:

Done
Registriert: 01.06.2007 21:30

Re: Schrauben Windschutzscheibe

Beitragvon Done » 04.04.2017 23:52

Wenn man aus ihrgend einem Grund gegen die Scheibe knalt z.B. bei einem abflug oder Umfall ist man froh wenn die Schrauben abscherren und nicht die Scheibe bricht wo man sich noch zusäzlich verletzen würde! Darum Polyamid Schrauben!

Gruß Anton

ecki55
Registriert: 14.11.2009 01:03

Re: Schrauben Windschutzscheibe

Beitragvon ecki55 » 05.04.2017 10:15

Ja, die Plasteschrauben haben einen Sinn.
Aaaber, das ist mir ja mal passiert, so ein blöde Taube stieg kurz vor mir auf und ich hab sie voll erwischt.....das blöde Vieh.....
Dabei sind 2 Schrauben abgerissen, auf der AB hätte ich nur recht langsam meine Heimfahrt bestreiten können.
Habe mir damals bei Polo welche aus Alu (schwarz) als Satz geholt, die halten wohl etwas mehr aus, sollten aber auch bei heftigem Einschlag abreißen.
Testen will ich das besser mal nicht....
Hat damals nen 10er gekostet, wenn ich mich recht entsinne.
Zuletzt geändert von ecki55 am 06.04.2017 00:58, insgesamt 1-mal geändert.

GerdK
Registriert: 02.04.2017 11:49

Re: Schrauben Windschutzscheibe

Beitragvon GerdK » 05.04.2017 20:36

>> Aaaber, das ist mir ja mal passiert, so ein blöde Taube stieg kurz vor mir auf und ich hab sie voll erwischt.....das blöde Vieh..... <<

Ist zwar OT, aber da hast Du Glück gehabt. Mir ist bei ca. Tempo 60 mal eine Amsel vor den Helm geknallt. Ich dachte, mir fällt der Kopf ab. Bei 130 möchte ich das nicht erleben.. :(

cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Schrauben Windschutzscheibe

Beitragvon cheech2711 » 06.04.2017 17:19

habe https://www.amazon.de/gp/product/B01KWH1FBI/ref=oh_aui_detailpage_o05_s00?ie=UTF8&psc=1 diese an meiner TDM 850 verbaut, Scheibe mattschwarz lackiert und zusammen mit den Schrauben cool, der Gummi kommt zwischen Scheibe und der Kanzel, Schrauben dann von vorn und der Gummi zieht sich schön zusammen. Vibriert nicht und sitzt

Beichtvater
Registriert: 02.07.2007 21:03

Re: Schrauben Windschutzscheibe

Beitragvon Beichtvater » 07.04.2017 09:03

GerdK hat geschrieben:Mir ist bei ca. Tempo 60 mal eine Amsel vor den Helm geknallt. Ich dachte, mir fällt der Kopf ab. Bei 130 möchte ich das nicht erleben.. :(

Das endet dann leider auch schnell tödlich, so etwas reißt einen schnell vom Möff :evil: :
https://www.nrz.de/staedte/dortmund/mot ... 54551.html

Ich hatte im Harz einmal verdammt Glück, da kam irgendein Greifvogel aus dem seitlichen Baumbestand über die Straße geflogen - im Tiefflug...
Ich konnte gerade noch den Kopf einziehen. Ein Kumpel hinter mir sagte, es waren nur ein paar cm zwischen mir und dem Vogel.

Zwotaktklaus
Registriert: 27.04.2013 11:00

Re: Schrauben Windschutzscheibe

Beitragvon Zwotaktklaus » 12.09.2017 13:50

Um nochmal auf den Grundpunkt der Frage zu kommen: Kunststoffschrauben, warum? Nun, ist eigentlich klar, damit bei einer Kollision die Scheibe kein Unheil anrichten kann! Diverse Kunststoffschrauben gibt es sinnigerweise bei kunststoffschrauben.de :-)
Da bei meiner TDM, sowie meiner FJ, und der Maschine meines Kollegen, genau diese Schrauben gegen falsche montiert wurden, habe ich gleich mal die richtigen bestellt, und war erstaunt, für alle 3 Maschinen war ich unter 15 Euro mit VErsand. Glaube nicht, das der freundliche Yamselhändler um die Ecke, das für´s gleiche Geld bieten kann :-) beim nachsehen, hat mich glatt der Schlag getroffen, 3,44€ für eine.....

Gruß aus der Eifel

Klaus

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Schrauben Windschutzscheibe

Beitragvon Yamaha-Men » 12.09.2017 14:00

Ich hab an meiner Alu-schrauben verbaut
Sind von Schrauben-jäger und von sehr guter
Qualität- wenn auch nicht ganz billig
Dazu Kunstoffhülse und Unterlagsscheiben aus
Kunstoff schon seit Jahren
Auch alle Verkleidungsschrauben sind von dem
Hersteller.
Verlinkung ist am Tablet leider schwierig


Zurück zu „Tuning & Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste

cron