Pimp my Bike

Board für größere bis extreme Umbauten aller Art - alles wofür man TÜV oder Einzelabnahme braucht

Moderatoren: tdm-thone, rabat

Antworten
Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 28.02.2013 18:07

sodele habe mir am Dienstag einen neuen Satz Pirelli Angel im Internet bestellt
Nach reiflicher Überlegung und Lesen von Testberichten sowie eigener Erfahrung bleib ich beim bewährten
Rennstrecke steht dieses Jahr nicht auf dem Programm und landstrassenmäßig war ich absolut zufrieden
Wenns gut läuft sollten sie noch vorm Wochenende da sein

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 27.05.2013 22:49

habe meiner TDM jetzt auch Iridium-Kerzen gegönnt; bin mal gespannt ob die wirklich so viel besser sind
Hab jetzt doch tatsächlich so Reinigerzeugs in den Tank geleert und bin nach dem Tanken 35 Km gefahren; obwohl ich eigentlich nichts von so Zeugs halte
Komischerweise fühlt sichs an als ob sie flüssiger ans Gas geht und wenn ichs Gas zumach geht sie auch Drehzahlmässig sofort zurück wo sie vorher immer etwas stehenblieb als ob der Gaszug - bzw. rückzug etwas hängte
War aber schon mal so; hab damals die Gaszüge bzw. Schieber geschmiert

Hoffe inständig das mir der Erich in Bitburg endlich bezüglich LiMa helfen kann und den Fehler findet bzw. beheben kann
An solche Sachen trau ich mich nicht so recht dran; Elektrik ist Hexenwerk :rolleyes: (zumindest für mich als Laie; aber Blinker anschließen kann ich ;) )

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

Überholi
Beiträge: 9371
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215

Pimp my Bike

Beitrag von Überholi » 03.06.2013 12:43

wenn du iridium eingebaut hast liegt das besser ans Gas gehen an den Zündkerzen.

das vergaser zeug hilft nur sehr bedingt was. da wird wasser gebunden und verharztes angelöst. wenn das was geholfen hätte , wäre die Mühle so gut wie gar nicht gegangen.
´s war da Erich
[i]"Ehren-Schwoaba-Biergartler auf Lebenszeit"



--
[f1]Ich kenne keine Furcht, es sei denn, ich bekäme Angst.(Karl Valentin) [/f1]
[f1]Es ist mehr wert, jederzeit die Achtung der Menschen zu haben, als gelegentlich ihre Bewunderung. (Jean Jacques Rousseau) [/f1]

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 03.06.2013 17:43

nachdem jetzt mein Ladeproblem bezugs Batterie aller Wahrscheinlichkeit nach gelöst sein dürfte bekommt sie wenns klappt am Wochenende einen neuen Kettensatz
Außerdem muss ich schauen was der Grund des Blinkerausfalls links ist; Spiegelblinker geht allerdings :rolleyes: sind nur die normalen Blinker
Wahrscheinlich ein Stecker abgerutscht
Nochmals Dank an Robert und Erich fürs Reparieren und Axel fürs Kabelbesorgen :guru:
Werde diesmal wie von Robert angeraten einen 530er Kettensatz montieren da die Schleifmaschine auf der Arbeit außer Betrieb ist
Hätte zwar jemand der mir ein Kettenblatt abändern könnte aber müsste mit 14 Tagen Wartezeit rechnen; da hab ich keinen Bock drauf


Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 11.06.2013 21:57

musste nach der Heimfahrt vom MT leider als ich zuhause war feststellen das auch der vordere linke Blinker defekt war nachdem ich am Tag vor der Abfahrt schon den linken hinteren wechseln musste
Vermutlich hat der Nachbar beim Einparken diese berührt bzw. beschädigt

Heute stand dann ein Kettenwechsel auf dem Programm da die alte Kette ungleichmässig gelängt war.
Da kein Hauptständer mehr vorhanden war ha ich mir auf der Arbeit 2 Stelzen gebaut die an der Fussrastenplatte befestigt wurden damit das Bike stabil steht

[ img ]

da ich keinen Bock mehr hatte jedes mal das Kettenblatt von 530 auf 525 umzuarbeiten hab ich nun einen kompletten 530er Kettensatz verbaut
Somit entfällt künftig das umarbeiten.
Leider gibts keine Stealth Kettenrad mit 43 Zähnen in 530; nur 44 oder 45 Zähnen
Bin aber momentan mit der Übersetzung zufrieden; 17er SR 500 Ritzel vorne und hinten 43er GSXR 750 Kettenblatt

Hier ist die Schwinge schon wieder montiert

[ img ]

nun steht demnächst wieder TÜV an; der war im April fällig :rolleyes:

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

Nuschel
Beiträge: 32
Registriert: 10.05.2009 14:21
Real-Name: Volker Tzscheetzsch
Wohnort: DE-31191 Algermissen
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | very dark violett cocktail

Pimp my Bike

Beitrag von Nuschel » 12.06.2013 09:22

Moin Michael

Die Idee mit den Stützen finde ich ziemlich gut. Aber eine Frage stellt sich mir doch.

Falls die Stützen statt der Fussrasten an der Fussrastenträgerplatte befestigt sind, frage ich mich ob die Fussrastenträgerplatte dafür ausgelegt ist die Last des Motorrades nach oben drückend zu halten? Die meisten Fahrer sind ja nicht so schwer wie das Motorrad und belasten nach unten.

Sind die Stützen untereinander verbunden? Kann ich auf dem Bild nicht richtig erkennen.

Gruß, Volker

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 12.06.2013 16:52

ne die Stelzen haben untereinander keine Verbindung
Sind auf jeder Seite mit je 2 M 8 Schrauben am Rahmen festgeschraubt
die tragen die Last locker; zusätzlich hing sie noch am Seil

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen
Zuletzt geändert von Yamaha-Men am 12.06.2013 17:07, insgesamt 1-mal geändert.

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 24.06.2013 18:16

wie in den letzten Jahren hat nun meine Batterie wieder den Geist aufgegeben; 4 Wochen nach Ablauf der 2 jährigen Gewährleistungsfrist :mauer:
Die letzten Monate wars immer wieder mal der Fall das sie zu schwach zum Starten war und ich Starthilfe geben musste
Auf dem MT wurde dann festgestellt das der + und - Ausgang des Reglersteckers welcher zur Batterie geht einen Wackler hatte und es wurden folgedessen 2 Bypässe geleckt welche direkt an der Batterie angeschlossen wurden so das jetzt wieder volle Ladung an der Batterie anliegt
Beim Einschalten der Zündung liegen auch 12,8 Volt an, mit Licht gehts kaum merklich runter aber wenn ich starte gehts teilweise bis auf 9 Volt runter; Bike startet aber
Leider hat aber die Batterie in den letzten Monaten doch etwas zu sehr unter den Belastungen gelitten das sie jetzt den Geist aufgibt
Komischerweise ist das einbrechen aber nur der Fall wenns Bike einige Tage steht
Werde mir also in Kürze eine Gelbatterie reinmachen
Damit ichs besser unter Kontrolle habe das alles im grünen Bereich liegt werde ich mir den Rat von Robert zu herzen nehmen und ein Voltmeßgerät ins Cockpit machen
http://www.louis.de/_100aa4cfca371cd595 ... r=10034905
Im Zuge dessen das der Tank abgebaut werden muss bekommt sie dann noch einen neuen Benzinhahn da am alten die Gewinde nicht mehr die besten sind

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen
Zuletzt geändert von Yamaha-Men am 24.06.2013 18:21, insgesamt 2-mal geändert.

Roads-End
Beiträge: 197
Registriert: 22.01.2011 19:05
Real-Name: Karin Peter
Wohnort: 24537 Neumünster, Schleswig-Holstein
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | silber-rot

Pimp my Bike

Beitrag von Roads-End » 24.06.2013 19:08

Yamaha-Men schrieb:
> ne die Stelzen haben untereinander keine Verbindung
> Sind auf jeder Seite mit je 2 M 8 Schrauben am Rahmen festgeschraubt
>
> die tragen die Last locker; zusätzlich hing sie noch am Seil
>
> Grüße aus dem Kurvenparadies
> Michael

Hallo,
hatte mich schon gefragt, wie Du die TDM dann auf die Stelzen bekommen hast. Somit hast Du sie wohl mit dem Seil geliftet, die Stelzen montiert und wieder abgelassen.
Leider dann doch keine Lösung für mich, schade drum.
Gruß
Roads End

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 24.06.2013 19:31

Roads-End schrieb:
> Yamaha-Men schrieb:
> > ne die Stelzen haben untereinander keine Verbindung
> > Sind auf jeder Seite mit je 2 M 8 Schrauben am Rahmen festgeschraubt
> >
> > die tragen die Last locker; zusätzlich hing sie noch am Seil
> >
> > Grüße aus dem Kurvenparadies
> > Michael
>
> Hallo,
> hatte mich schon gefragt, wie Du die TDM dann auf die Stelzen bekommen hast. Somit hast Du sie wohl
> mit dem Seil geliftet, die Stelzen montiert und wieder abgelassen.
> Leider dann doch keine Lösung für mich, schade drum.
> Gruß
> Roads End

nein nicht ganz richtig.
Zuerst wurde sie mit einem Heckheber welcher unter der Schwinge saß aufgebockt und dann wurden die Stelzen angeschraubt.
Danach wurde der Heckheber wieder entfernt da ja die Schwinge raus musste
Das Seil wurde nur zur zusätzlichen Sicherheit angebracht; war aber unnötig
Sie stand auf den Stelzen absolut stabil

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen
Zuletzt geändert von Yamaha-Men am 24.06.2013 19:32, insgesamt 1-mal geändert.

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 26.06.2013 19:45

hab jetzt die Voltanzeige mal installiert indem ich sie an das Anlasserrelais angeschlossen habe; Tank runtermachen war mir im Moment zu aufwendig
Ganganzeige wanderte dafür in die Mitte

[ img ]

funzt wunderbar ;)

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen
Zuletzt geändert von Yamaha-Men am 26.06.2013 19:46, insgesamt 1-mal geändert.

TurboSam
Beiträge: 871
Registriert: 04.06.2007 05:23
Real-Name: Reini Egger
Wohnort: Bruck/Mur - Österreich
Geschlecht: männlich
Motorräder: Honda CBR 1100 XX

Pimp my Bike

Beitrag von TurboSam » 26.06.2013 21:46

Hallo Michael

Ich habe auch das Teil von Koso verbaut.
Wenn ich aber länger nicht fahre saugt mir das Teil die Batterie leer !!
Wurde mir auch von einigen Leuten bestätigt, die ebenfalls das Koso Display verbaut haben.

Ich habe mir jetzt einen Schalter zwischengebaut.
Fahre ich mal länger nicht, schalte ich das Teil einfach ab.
Uhrzeit ist schnell gestellt....
Zuletzt geändert von TurboSam am 30.06.2013 16:59, insgesamt 2-mal geändert.

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 26.06.2013 22:06

meines ist nach der Zündung angeschlossen, kriegt also nur Strom wenn die Zündung an ist
Wenn also die Zündung aus ist sollte das Meßgerät auch aus sein


Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

TurboSam
Beiträge: 871
Registriert: 04.06.2007 05:23
Real-Name: Reini Egger
Wohnort: Bruck/Mur - Österreich
Geschlecht: männlich
Motorräder: Honda CBR 1100 XX

Pimp my Bike

Beitrag von TurboSam » 26.06.2013 22:11

Meines ist auch mit Zündung angeschlossen; hat aber auch ein Dauerpluskabel.
Das habe ich natürlich auch angeschlossen....
Also wenn ich bei ausgeschalteter Zündung aufs Knopferl beim Koso drücke, wird mir kurz entweder Uhrzeit, Temp. oder Spannung angezeigt.
Schalte ich die Zündung ein, schaltet sich das Koso ganz ein.

Bei dir nicht so ??
Zuletzt geändert von TurboSam am 30.06.2013 17:00, insgesamt 2-mal geändert.

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 26.06.2013 22:39

nein ist bei mir anders.
wenn die Zündung aus ist kann ich lange drauf rum drücken da tut sich nix
Beim Daytona ists so das wenn die Zündung aus ist die Uhrzeit angezeigt wird; wenn Zündung an ist wechselts auf Öltemperatur
Für die Uhrzeit ist da ne separate Batterie drin
Koso hat drei Anschlüsse; plus, minus und nach Zündung
Instrument schaltet sich also erst ein wenn die Zündung an ist

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

100wasser
Beiträge: 3288
Registriert: 17.03.2007 21:32
Real-Name: Franz
Wohnort: D-476....
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tiger 1050 ABS

Pimp my Bike

Beitrag von 100wasser » 26.06.2013 22:56

Yamaha-Men schrieb:
>
> nein ist bei mir anders.
> wenn die Zündung aus ist kann ich lange drauf rum drücken da tut sich
> nix
> Beim Daytona ists so das wenn die Zündung aus ist die Uhrzeit
> angezeigt wird; wenn Zündung an ist wechselts auf Öltemperatur
> Für die Uhrzeit ist da ne separate Batterie drin
> Koso hat drei Anschlüsse; plus, minus und nach Zündung
> Instrument schaltet sich also erst ein wenn die Zündung an ist
>

Jeep-genauso ist das :smokin:
Ich hab auch das Koso-Teil dran und und keine Probleme mit entehrter Batterie.
Ein wirklich schönes Instrument ....interessant zu sehen wie sich die Spannung während der Fahrt verändert . Und auch die Außentemperaturanzeige ist recht witzig .....da kann man vorher schon sehen das man(n) gleich kalt wird . ;)





Gruß
Franz


[ img ]
[f1](Beer Drinker and Hell Raiser )[/f1]


--
[red][f1]"Treibt die Kühe nach Süden" (John Wayne)[/f1][/red]

TurboSam
Beiträge: 871
Registriert: 04.06.2007 05:23
Real-Name: Reini Egger
Wohnort: Bruck/Mur - Österreich
Geschlecht: männlich
Motorräder: Honda CBR 1100 XX

Pimp my Bike

Beitrag von TurboSam » 27.06.2013 15:18

Also bei meinem steht es auch so in der Beschreibung.
Anscheinend hat haben die von Koso da etwas geändert.

Wie ist es bei euch mit der Uhr ? Nach jedem Starten neu zu stellen ?
Oder mit dem eingestellten Alarm (Alarm bei eingestellter Unterspannung) ?
Zuletzt geändert von TurboSam am 27.06.2013 15:21, insgesamt 1-mal geändert.

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 28.06.2013 20:10

TurboSam schrieb:
> Also bei meinem steht es auch so in der Beschreibung.
> Anscheinend hat haben die von Koso da etwas geändert.
>
> Wie ist es bei euch mit der Uhr ? Nach jedem Starten neu zu stellen
> ?
> Oder mit dem eingestellten Alarm (Alarm bei eingestellter
> Unterspannung) ?
>

hab heute mal geschaut und festgestellt das die Uhrzeit erhalten bleibt
Hab auch mal bei Kedo geschaut aber dort kein Multinstrument entdeckt

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

TurboSam
Beiträge: 871
Registriert: 04.06.2007 05:23
Real-Name: Reini Egger
Wohnort: Bruck/Mur - Österreich
Geschlecht: männlich
Motorräder: Honda CBR 1100 XX

Pimp my Bike

Beitrag von TurboSam » 30.06.2013 17:01

Sorry...meinte eh das Gerät von Koso... k.A wie ich immer auf Kedo komme.
Also bei mir ist es definitiv anders... k. A. wieso :rolleyes:

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 30.06.2013 18:13

ist deines vielleicht falsch angeschlossen ?(
sind bei dir auch 3 Kabel dran, rot für plus, schwarz für Masse und meine ein graues welches nach der Zündung angeschlossen wird ?(

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen
Zuletzt geändert von Yamaha-Men am 30.06.2013 18:15, insgesamt 2-mal geändert.

derole3vd
Beiträge: 157
Registriert: 26.05.2012 22:21
Real-Name: Olaf Wessels
Wohnort: 48301 Nottuln
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | Panther Schwarz Metallic, BMW G650X Moto

Pimp my Bike

Beitrag von derole3vd » 30.06.2013 20:42

moin turbosam,

hatte mir auch das Instrument von koso besorgt .
Du hatttest mir noch den Schaltplan dazu geschickt, alles angezwirbelt, ordentlich
abgedichtet und funzt super:
Zündung aus ---- Instrument aus / drücken geht nixxx
Zündung an-------Instument geht an / Uhrzeit einmal gestellt
und Zeit bleibt erhalten.
Keine Entladung durch die Kiste ---also---- alles super.

warum bei Dir nicht ????


Beste Grüße aus dem Münsterland

Olaf

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 17.07.2013 17:24

heute mal beim TÜV gewesen und neuen Stempel bis 07/2015 abgeholt :ok:
Vorher beim Yamaha Händler ASU mit 3,6 % absolviert

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

dipet
Beiträge: 381
Registriert: 12.04.2009 09:00
Geschlecht: männlich

Pimp my Bike

Beitrag von dipet » 17.07.2013 20:06

Yamaha-Men schrieb:
>
> heute mal beim TÜV gewesen und neuen Stempel bis 07/2015 abgeholt
> :ok:
> Vorher beim Yamaha Händler ASU mit 3,6 % absolviert

Schön für deine Emme :ok: , aber warum so umständlich ?( ; , ich lass alles in einer Hand machen und fahre nicht erst dahin und dann dorthin.
Bei meinem Freundlichen gibst ein netten Plausch - nen Tässchen Kaffee und der Prüfer hat Ahnung von der Materie.

Gruss Dirk

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 26.07.2013 23:36

:mauer: Hilfe meine TDM will nicht anspringen :mauer:
Anlasser zieht voll durch; genügend Sprit ist drin und Killschalter ist auch an der richtigen Position
Bin Dienstag noch gefahren
Werde morgen mal schauen ob Sprit kommt und Zündfunke da ist
Was könnte es noch sein ?(

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen

Yamaha-Men
Beiträge: 9433
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic

Pimp my Bike

Beitrag von Yamaha-Men » 27.07.2013 11:58

Spritzufuhr ausreichend
Iridiumkezen raus und mal alte Kerzen reingemacht und Bike lief sofort :gaga:

Grüße aus dem Kurvenparadies
Michael
--
"Dubium sapientiae initum"[red](Zweifel ist der Weisheit Anfang) / Rene Descartes (1596-1650) französischer Mathematiker und Philosoph[/red]

Wenn du Gott siehst, musst du Bremsen
Zuletzt geändert von Yamaha-Men am 27.07.2013 11:59, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten