Scheinwerfer Umbau

Board für größere bis extreme Umbauten aller Art - alles wofür man TÜV oder Einzelabnahme braucht

Moderatoren: tdm-thone, rabat

Antworten
t3kay
Beiträge: 123
Registriert: 19.11.2014 18:27
Real-Name: Kay Galander
Wohnort: D-46244 Bottrop/NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: XTZ 750(900), Triumph Tiger 955i, Honda FT500, BMW F650 Twin, TDM 850, TDM 900

Scheinwerfer Umbau

Beitrag von t3kay » 25.05.2024 20:28

Hallo zusammen,
ich hab auch mal wieder ein bißchen rum geschraubt. Da das Licht bei der TDM auch mit diesen super Leuchtmitteln von Osram zb nicht so dolle waren. Hab ich mich mal dran gemacht und das ganze mal auf LED umgerüstet.
Aber seht selber.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Steindesigner
Beiträge: 3989
Registriert: 16.06.2008 20:34
Real-Name: Friedhelm
Wohnort: D-56766 Vulkaneifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Schwarz-Grau-nackt
Zusatztitel: D.H.T.Kappenmacher

Re: Scheinwerfer Umbau

Beitrag von Steindesigner » 25.05.2024 22:49

Steht der 3 VD gut. :ok:

Welche Teile hast du verbaut, das ist doch nicht die ori-Maske? :?

Kruemel
Beiträge: 3686
Registriert: 11.12.2005 16:54
Real-Name: Reinhard Fischer
Wohnort: D-38170 Schöppenstedt; Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1996] | dark- cyan- metallic, 106.000 KM; SR 500 Bj 79 - eingemottet, aber betriebsbereit, in Restauration
Zusatztitel: ForumsMacGyver

Re: Scheinwerfer Umbau

Beitrag von Kruemel » 25.05.2024 23:24

Die Frage lautet eher:

macht das auch richtig Licht, so wie man es braucht?????


Und die Langweiler- Frage:
- wie ist das mit E- Nummer?

Spätestens der TÜV hat da wenig Humor ....

Falls man so lange überlebt ...

Mein Tip bei miesem Licht ist immer wieder:

- Schaltung über Relais (latürnich "handwerklich" vernünftig - kurze Drähte mit genügendem Querschnitt, vernünftig abgesichert, usw usw usw ...)
- optimierte Lampen des selben Typs ...

Bei meiner 96 er 4 TX kommt die Ausleuchtung an meine 4-Rad- Möhre - selbes Baujahr - gut dran ....
Wobei der auch über Relais gestuert ist, schon von Werk aus ...



Gruss

Reinhard

Red
Beiträge: 7246
Registriert: 19.05.2003 18:31
Real-Name: Robert Rieder
Wohnort: D-65934 Ffm
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | R.E.D.
Zusatztitel: ForumsLochBlecher

Re: Scheinwerfer Umbau

Beitrag von Red » 26.05.2024 06:55

Über TÜV brauchen wir nicht zu sprechen, das weiß man.
Obwohl es hier bisher kein Thema war.
Mich interessieren eher die verbauten Lampen. Diese schauen aus als wären dort mehrere kleine LED Leuchtmittel in jeweils einem eigenen Reflektor verbaut. Also eher Typ Zusatzscheinwerfer.

Relais Schaltung ist sicher die einzig legale Lösung um aus einer Teelichtbeleuchtung etwas mehr herauszukltzeln, aber im Vergleich zur LED dann doch eher ein Witz.

Ich fahre seit knappen 10Jahren mit LED Brennern in den originalen Lampen, seit einiger Zeit mit einem Philipps Brenner als H4 Ersatz, der zumindest für verschiedene Fahrzeuge eine Zulassung besitzt. Da blendet nichts, die hell dunkel Grenze befindet sich an der gleichen Stelle an der sich auch die der H4 befindet. Beim Fernlicht ist das eh egal.
Also von der Sache alles gut, für eine Soko Irgendwas sicher ein Grund mit aller Härte durchzugreifen.

t3kay
Beiträge: 123
Registriert: 19.11.2014 18:27
Real-Name: Kay Galander
Wohnort: D-46244 Bottrop/NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: XTZ 750(900), Triumph Tiger 955i, Honda FT500, BMW F650 Twin, TDM 850, TDM 900

Re: Scheinwerfer Umbau

Beitrag von t3kay » 26.05.2024 11:51

Moin,
Diesen Umbau fahre ich auch an meiner Super Tenere. Das Licht ist der Hamner. Musste es leider auf unserer Sardinientour letztes Jahr testen. Dort hatte meine Tochter einen Unfall(dir TDM die ihr da seht war fast Kernschrott) , und wir mussten in der Nacht noch zu unserer Unterkunft quer durch die Insel. Und da ist es dunkel, aber so richtig. Und da haben die Scheinwerfer halt gezeigt wie gut sie tatsächlich sind. Also hab ich auch die TDM damit ausgerüstet/aufgerüstet.
Zur Langweilerfrage: E-Kennzeichnung ist vorhanden.
Zum Licht Relaisumbau: den hatte ich an der Super Tenere gemacht,caber vor dem Umbau auf LED, da hat er was gebracht, keine Frage. Jetzt beim LED Umbau ist der nicht nötig. Der Vergleich gestern hat gezeigt das die Lichtausbeute gleich ist.

Yamaha-Men
Beiträge: 10271
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic
Zusatztitel: multipler Photo-Angel

Re: Scheinwerfer Umbau

Beitrag von Yamaha-Men » 26.05.2024 12:43

welche Teile wurden verbaut ?

t3kay
Beiträge: 123
Registriert: 19.11.2014 18:27
Real-Name: Kay Galander
Wohnort: D-46244 Bottrop/NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: XTZ 750(900), Triumph Tiger 955i, Honda FT500, BMW F650 Twin, TDM 850, TDM 900

Re: Scheinwerfer Umbau

Beitrag von t3kay » 26.05.2024 13:13

Scheinwerfer, Lampenmaske, Alu Halteblenden, Gwindemuffen M6, Gewindehülsen M12, U Scheiben M8 und M12. Zeit 4Std.

Yamaha-Men
Beiträge: 10271
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic
Zusatztitel: multipler Photo-Angel

Re: Scheinwerfer Umbau

Beitrag von Yamaha-Men » 26.05.2024 14:16

Ich meinte Hersteller der Teile bzw. Bezugsquellen

t3kay
Beiträge: 123
Registriert: 19.11.2014 18:27
Real-Name: Kay Galander
Wohnort: D-46244 Bottrop/NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: XTZ 750(900), Triumph Tiger 955i, Honda FT500, BMW F650 Twin, TDM 850, TDM 900

Re: Scheinwerfer Umbau

Beitrag von t3kay » 26.05.2024 14:44

Scheinwerfer ..die die du willst. Ich hab mich an die original Größe gehalten. 3,75"
Schrauben , Gweindemuffen... Baumarkt
Scheinwerferblende...hab ich selber gezeichnet und lasern lassen.
Maske ist TDR125.

flory
Beiträge: 2016
Registriert: 27.04.2004 12:49
Real-Name: Jürgen
Wohnort: D-793xx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | silver storm, davor RN08 '03, galaxy blue

Re: Scheinwerfer Umbau

Beitrag von flory » 26.05.2024 20:02

t3kay hat geschrieben:
26.05.2024 13:13
Scheinwerfer, Lampenmaske, Alu Halteblenden, Gwindemuffen M6, Gewindehülsen M12, U Scheiben M8 und M12. Zeit 4Std.
:lol: :mrgreen:

Antworten