Felgenumbau Gutachten und Bremsscheibe hinten

Board für größere bis extreme Umbauten aller Art - alles wofür man TÜV oder Einzelabnahme braucht

Moderatoren: tdm-thone, rabat

100wasser
Beiträge: 3393
Registriert: 17.03.2007 21:32
Real-Name: Franz
Wohnort: D-476....
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tiger 1050 ABS
Zusatztitel: ForumsPseudoRatefuchs

Re: Felgenumbau Gutachten und Bremsscheibe hinten

Beitrag von 100wasser » 30.03.2024 10:09

jensimharz hat geschrieben:
29.03.2024 18:39

Ich selbst dachte, dass ein Prüfer selbst entscheiden kann was er so einträgt.
Im gewissen Rahmen kann er das auch......vieles ist ja auch Auslegungssache.
Hat der Prüfer eine negative Grundeinstellung zu Umbauten dann wird es schwierig.
Am besten fährt man wenn man freundlich bleibt und eine gewisses Hilfsbedürftigkeit ausstrahlt. :lol:
Wie man in den Wald ruft ........
Und zur Not gibt es ja auch noch mehrere Prüfstellen.

Yamaha-Men
Beiträge: 10227
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic
Zusatztitel: multipler Photo-Angel

Re: Felgenumbau Gutachten und Bremsscheibe hinten

Beitrag von Yamaha-Men » 30.03.2024 16:58

ich denke mal vielleicht ist es auch ein Unterschied ob man jetzt ein original
Gutachten vorlegt oder eine Kopie bzw. eine Eintragung die in einem anderen
Fahrzeugschein gemacht wurde.

Antworten