Wiederaufbau TDM850 3vd

Board für größere bis extreme Umbauten aller Art - alles wofür man TÜV oder Einzelabnahme braucht

Moderatoren: tdm-thone, rabat

Antworten
Gypsys
Beiträge: 12
Registriert: 31.10.2022 09:21
Real-Name: Matz Mattern
Wohnort: 32107 Bad Salzuflen
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 850

Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von Gypsys » 05.11.2022 11:56

Um eins vorweg zu nehmen, der Beitrag hier wird sich wohl etwas länger hinziehen, Zeit, Familie, Kinder und arbeit sind die schuldigen. Also kommt immer mal ein kleiner Bericht über das ein oder andere was von mir oder meinen jungs erneuert oder repariert wurde, da das leben aber ein A....loch ist, auch das was hmmm sagen wir mal "etwas unglücklich gelaufen ist.
Also abgeholt ist sie schon mal
IMG_20221030_094548.jpg
Den tank habe ich vom groben rost befreit, sodass er später nur noch einmal mit rostio behandelt werden braucht.
http://www.abload.de/thumb/img06jffk.jpg http://www.abload.de/thumb/img1b0dxp.jpg http://www.abload.de/thumb/img21pcm8.jpg http://www.abload.de/thumb/img3ycd6q.jpg
Ich wusste das ich irgendwann opas salzsäure nochmal bräuchte :twisted:
IMG_20221031_153446.jpg
Nächster Schritt war der vergaser. Das wäre dann auch schon der Punkt der NICHT so gut gelaufen ist :o der ausbau war recht einfach, aber beim auseinander bauen, wollten die schrauben der schwimmerkammern nicht so wie ich das wollte :x also kleinen hammer und bei wirklich leichten schlägen die schrauben versucht zu lösen. Den vergaser habe ich mit der Membranseite fest auf den tisch gelegt und fixiert. Aber der aluguss des gasers war eindeutig klüger als sein peiniger und gab nach :?
IMG_20221104_211235.jpg

Jetzt werde ich mich wohl auf die suche nach einem ersatzteil machen müssen, oder irgendwoher noch eine komplette vergaserbank zaubern]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Gypsys am 06.11.2022 12:05, insgesamt 1-mal geändert.

Steindesigner
Beiträge: 3610
Registriert: 16.06.2008 20:34
Real-Name: Friedhelm
Wohnort: D-56766 Vulkaneifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Schwarz-Grau-nackt
Zusatztitel: D.H.T.Kappenmacher

Re: Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von Steindesigner » 05.11.2022 13:43

Hi Matz, schön das es los geht mit deinem Mopped. :ok: :punk:

Aber bitte lade die Bilder hier im Forum hoch, damit man sie auch nach Jahren noch sehen kann.

....es gibt nix worüber ich mich mehr ärgere als über Dokus ohne Bilder. :o

Überholi
Beiträge: 10379
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von Überholi » 05.11.2022 15:02

das ist ein Vergaser kein Amboss. ;)

da das Kind bereits im Brunnen ist, kannst dir auch gleich einen Vergaser aus einer 4TX ab 99 holen.
vorsicht du brauchst dann auch die schnorchel der 99er.

Gypsys
Beiträge: 12
Registriert: 31.10.2022 09:21
Real-Name: Matz Mattern
Wohnort: 32107 Bad Salzuflen
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 850

Re: Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von Gypsys » 06.11.2022 12:09

Jetzt ham wa alle ne runde gelacht... Na des is mir klar das das ding nicht zum draufrumhämmern gebaut ist, aber ich war wirklich vorsichtig, kann mir das echt nur mit materialfehler oder ermüdung erklären. Der Gaser stand absolut grade mit der seite auf der ecke der Werkbank flächig auf. Nu is egal dat Kind is im Brunnen ersoffen.

Beichtvater
Beiträge: 661
Registriert: 02.07.2007 21:03
Real-Name: Christian
Wohnort: (NRW)
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1999] | (EZ 01/00) vivid red cocktail 7

Re: Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von Beichtvater » 06.11.2022 14:11

Aluguss, unglückliche Hebelwirkung beim drauf hämmern, da bedarf es keiner Materialermüdung oder -fehler.
Sehe es mal positiv: Du hast die Kammer aufbekommen :lol:

Ab gesehen davon, nimm Dir Überholis Empfehlung zu Herzen und besorge Dir eine 4TX-Vergaserbank, die ist deutlich optimiert, was Verschleiß angeht

Gypsys
Beiträge: 12
Registriert: 31.10.2022 09:21
Real-Name: Matz Mattern
Wohnort: 32107 Bad Salzuflen
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 850

Re: Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von Gypsys » 06.11.2022 19:28

Beichtvater hat geschrieben:
06.11.2022 14:11
Aluguss, unglückliche Hebelwirkung beim drauf hämmern, da bedarf es keiner Materialermüdung oder -fehler.
Sehe es mal positiv: Du hast die Kammer aufbekommen :lol:

Ab gesehen davon, nimm Dir Überholis Empfehlung zu Herzen und besorge Dir eine 4TX-Vergaserbank, die ist deutlich optimiert, was Verschleiß angeht
Das stimmt! Ich glaube wenn ich das verbissen sehen würde, hätt ich mir das falsche projekt zugelegt.
Ich nehme das mit Humor der klügere gibt nach. Aber hey wie du schon sagst die deckel sind alle auf

Gypsys
Beiträge: 12
Registriert: 31.10.2022 09:21
Real-Name: Matz Mattern
Wohnort: 32107 Bad Salzuflen
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 850

Re: Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von Gypsys » 06.11.2022 19:30

Was brauch ich denn alles für den umbau des vergaser. Also 3vd mit 4tx vergaser.

Überholi
Beiträge: 10379
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von Überholi » 07.11.2022 13:03

du brauchst die Vergaserbank komplett ab 99- wie deine.

und schnorchel im Luftfilterkasten von der 4TX2 also ab 99 . oder einen Luftfilterkasten der 99er Komplett.
das wars.

Gypsys
Beiträge: 12
Registriert: 31.10.2022 09:21
Real-Name: Matz Mattern
Wohnort: 32107 Bad Salzuflen
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 850

Re: Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von Gypsys » 07.11.2022 13:22

Dann werde ich mal gucken was sich so auftreiben lässt

TDMaze
Beiträge: 218
Registriert: 11.05.2004 15:16
Real-Name: Matthias Schulze
Wohnort: D-61206 WÖLLSTADT
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1999] | Blau Schwarz

Re: Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von TDMaze » 12.11.2022 05:40

Ich hätte noch Vergaser u. Ersatzteile von TRX Vergaser!

Hat die 3vd Drosselklappensensor?
Weiß leider nicht ob die passen.

kummi
Beiträge: 1557
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche bei Berlin / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: 94er 3VD >100 TKM und Tiger 900 GT Pro (2021)
Website: https://www.facebook.com/profile.php?id=100014377268071

Re: Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von kummi » 12.11.2022 07:20

TDMaze hat geschrieben:
12.11.2022 05:40
Hat die 3vd Drosselklappensensor?
Nein, hat sie nicht.

Gypsys
Beiträge: 12
Registriert: 31.10.2022 09:21
Real-Name: Matz Mattern
Wohnort: 32107 Bad Salzuflen
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 850

Re: Wiederaufbau TDM850 3vd

Beitrag von Gypsys » 12.11.2022 20:20

TDMaze hat geschrieben:
12.11.2022 05:40
Ich hätte noch Vergaser u. Ersatzteile von TRX Vergaser!

Hat die 3vd Drosselklappensensor?
Weiß leider nicht ob die passen.
Vielen dank, wahrscheinlich habe ich einen gefunden. Von der 4 tx bilder habe ich bereits bekommen muss nur wissen ob es der richtige von der 4tx ist

Antworten