Ab sofort buchen fürs ...

Megatreffen 2019 in Klingenthal / sächsisches Vogtland (20.06. - 23.06.2019)
Infos finden sich hier

AT-19 in Murau / Steiermark (15.08-18.08.2019)
Infos finden sich hier

SMT 2019 in Obergesteln / Wallis-Goms (15.08. - 18.08.2019)
Infos finden sich hier

Umbau Tangomanns 3vd

Board für größere bis extreme Umbauten aller Art - alles wofür man TÜV oder Einzelabnahme braucht

Moderatoren: tdm-thone, rabat

Red
Registriert: 19.05.2003 18:31

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Red » 04.07.2018 08:33

Ich muss gestehen anfänglich hat mir deine Konzept nicht wirklich gefallen.
Inzwischen hat sie sich zu einem stimmigen Roadster entwickelt.

Pascal74
Registriert: 13.01.2015 21:03

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Pascal74 » 04.07.2018 12:14

Schon verrückt, was man so alles aus einer TDM machen kann. Würde die Japaner sicher interessieren... ;)
Eigentlich erkennt man nur noch beim ersten Blick wegen der Sitzbank und des Motors, dass es sich um eine 3VD handelt.
Respekt für den ganzen Umbau, sieht echt cool aus.

Um auf eine vorhergehende Frage einzugehen, ich würde den Rahmen schwarz belassen.

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 11.07.2018 08:05


Steindesigner
Registriert: 16.06.2008 20:34

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Steindesigner » 11.07.2018 09:01

Fein, fein,
ich würd´s so lassen, bei noch mehr Farbe (Rahmen) wird es schnell zur Kirmesbude.

......zwischen den grüntönen am Tank und Heck noch nen Streifen und gut iss.

...und kleb doch mal die Tankverlängerung seitlich in schwarz ab das du die obere Kante der Sitzbank quasi verlängerst ;)

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 11.07.2018 18:34

Ja genau, Kirmesbude, das ist dann immer schnell die Gefahr. Auf der anderen Seite, sowohl Rahmen als auch Sattel sind schon arg plump / flächig häßlich. Das dann noch durchgehend in einer Farbe ist auch nicht so der Bringer. Ich muss da noch ein wenig in mich gehen.

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 16.07.2018 22:42

Ich denk, ich mach´s so:
http://i66.tinypic.com/nbqlpf.jpg

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Yamaha-Men » 17.07.2018 11:18

:ok:

brumm_frank
Registriert: 02.11.2008 04:36

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon brumm_frank » 17.07.2018 21:48

Ja, das letzte Bild finde ich jetzt stimmig!
So muss das sein.

Gruß Eugen

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 18.07.2018 12:18

Ja, muss natürlich mal noch schauen, wie das so mit dem Lackieren der Streifen klappt.

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 19.07.2018 19:54

Rahmen und Schwinge werden RAL 7024 Graphit grau, seidenmatt
DSC_3063 C klein.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 26.08.2018 16:27

Sodele,

das Grau am Rahmen sah übel aus, hab ihn nochmal schwarz lackiert

http://i63.tinypic.com/j8o4ly.jpg

letzte Woche Donnerstag die Kiste fertigbekommen,
Freitag neue HU und restliche Tüvabnahmen bekommen,
Freitag Abend sind zwei Kumpels bei mir eingeschlagen
und Samstag früh gings dann für eine Woche auf eine nette Tour:

http://i63.tinypic.com/23locye.jpg


Grüße
Tangomann

Steindesigner
Registriert: 16.06.2008 20:34

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Steindesigner » 27.08.2018 08:57

Kann man mit los. :ok: :punk:

....und Glückwunsch zum TüV


cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon cheech2711 » 29.08.2018 07:59

echt sehr Geil geworden :ok: besonders das Heck ist sehr gelungen, frage mich warum Yamaha bei der TDM für das originale entschieden hat :lol: schick denen Mal Deine Pläne

ndugu
Registriert: 24.12.2016 11:45

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon ndugu » 29.08.2018 18:39

Wahrscheinlich wollte Yamaha keinen Einsitzer.....

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 30.08.2018 08:04

Deren Markanalysen haben dann ja die MT09 hervorgebracht. Konzeptionell nicht so ganz weit weg von meiner Kiste.
Leicht, wendig, mittelgroßer Motor, ohne viel Verkleidungsgedöns.

cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon cheech2711 » 30.08.2018 08:09

mich stört gar nicht das die TDM ein Zweisitzer ist, nur das elend lange Heck, des hätte man auch in Tangomans Form gestalten können

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 30.08.2018 22:21

Wobei dann allerdings kein Platz mehr für Gepäckrolle oder ähnliches bleibt.

http://i65.tinypic.com/2w7hd8p.jpg

Zweisitzig und reisefähig ist wohl zwangsläufig auch lang.

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 01.09.2018 09:32

Um´s ein wenig "luftiger" aussehen zu lassen, lackier ich noch das Hinterrad um.

rechts: Stand der Dinge
links: photogeshoppertes goldenes Hinterrad + 2 rote Rallen

http://i67.tinypic.com/rk1lk3.jpg

cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon cheech2711 » 01.09.2018 11:09

das zweisitzig zwangsweise auch lang ist, kann ich so nicht bestätigen, meine naked bandit war auch 2 seater und defintiv nicht so lang

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 01.09.2018 11:45

Deswegen sagte ich ja auch, zweisitzig und reisetauglich (also mit Platz für Gepäckrolle). Zweisitzig ohne Ladefläche geht natürlich auch kurz (siehe z. B. Bild mit ungekürzter Zweierbank und R6-Rücklicht statt Originalbürzel oder MT09).
Egal, mir gefallen Kurzheckmopeds.

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 02.09.2018 08:38

vielleicht auch beide Räder in Gold:

http://i67.tinypic.com/j8mkid.jpg

Red
Registriert: 19.05.2003 18:31

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Red » 03.09.2018 05:05

Hast du richtig gut gemacht.

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Umbau Tangomanns 3vd

Beitragvon Tangomann » 24.09.2018 21:24

Hallo zusammen,

nachdem ich seit dem Prüfstandslauf letztes Jahr mittlerweile

einen anderen Krümmer verbaut habe,
den Luftfiltergehäuseeinlass geändert habe
und die Vergaser gereinigt, teilweise umbedüst und abgestimmt habe,

war ich am Samstag nochmal bei meinem Kumpel auf dem Prüfstand, um zu sehen, was dabei rausgekommen ist.

Ergebnis:
das Gemischabstimmen mit meiner Lambdaanzeige hat sehr gut funktioniert,
frühes Drehmoment gesucht und gefunden (Absolutwert etwas erhöht, vor allem aber ca. 1000 Umdrehungen früher, bis 5800 deutlich mehr und oben raus nicht viel verloren)

http://i66.tinypic.com/21132wz.jpg

Der Drehmoverlauf, zusammen mit dem um gute 20 kg reduzierten Mopedgewicht und die 42/14 - Übersetzung lassen den Hobel auf den kurvig-bergigen Landstrassen im Schwarzwald sehr schön marschieren.


Grüße
Tangomann

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Goldener Oktober

Beitragvon Tangomann » 10.10.2018 21:45

Passend zum Goldenen Oktober hab ich die Räder jetzt umlackiert:

http://i63.tinypic.com/154ajc9.jpg

http://i65.tinypic.com/ineot2.jpg


Zurück zu „Tuning & Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste