Ab sofort buchen fürs ...

Megatreffen 2019 in Klingenthal / sächsisches Vogtland (20.06. - 23.06.2019)
Infos finden sich hier

AT-19 in Murau / Steiermark (15.08-18.08.2019)
Infos finden sich hier

SMT 2019 in Obergesteln / Wallis-Goms (15.08. - 18.08.2019)
Infos finden sich hier

Helminfo gesucht

incl. Kommunikationsanlagen

Moderatoren: Leuchtkäfer, tdm99grisu

badoldman
Registriert: 03.06.2009 22:48

Helminfo gesucht

Beitragvon badoldman » 23.05.2012 21:04

Hallo Allerseits,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Helm. In die engere Auswahl ist der X-702 von Nolan gekommen. Jetzt konnte ich trotz rumgoogeln nicht rausfinden, was der Unterschied zwischen diesem Modell und den Nxx-Typen ist. Hat jemand vielleicht eine einfache Erklärung. Witzigerweise fand ich einige Anbieter, bei denen man die (verschiedene) Helme zum Vergleich auswählen konnte. Und bei fast allen - trotz Preisunterschieden von teilweise über 100,- Euro - waren keinerlei Unterschiede zu finden.

Danke im Voraus.

MfG

AL

TurboSam
Registriert: 04.06.2007 05:23

Helminfo gesucht

Beitragvon TurboSam » 23.05.2012 22:11

Servus

Der X-702 ist von X-lite, einer Tochterfirma von Nolan.
Ich habe den Vorgänger, X-701 seit 3 Jahren. Ist der beste Helm den ich je hatte.
Geringes Gewicht, Lautstärke absolut im Rahmen, super Belüftung, und mit Pinlock.
Leider hat der X-701 im Gegensatz zum neuen X-702 noch keine Sonnenblende.

Habe meinen X-701 noch mit dem x-series System ausgerüstet; passt auch in den X-702. Werde event. im Winter auch auf den neuen X-702 umsteigen.

Den Helm kannst du bedenkenlos kaufen; in den Bewertungen überall TOP !

Harry62
Registriert: 24.09.2006 17:06

Helminfo gesucht

Beitragvon Harry62 » 24.05.2012 11:17

Hallo,

hab mir im März dieses Jahr den x-lite 702 Swift gekauft und bin total zufrieden :ok:

Sehr leicht, Sonnenblende, Doppel-D Verschluß, Pinlock, (Carbon/ Kevlar®/ Fiberglas )
usw.usw. was will man mehr :)

Zur Auswahl standen für mich der XR 1100 von Shoei oder der x-lite 702.
Bin beide Testgefahren auf der Landstraße und auch auf der Autobahn mit 200 km/h
Beide waren für mich identisch,der x-lite ist es geworden wegen der Sonnenblende 8)

Was ich zum x-lite allerdings sagen muß, er ist etwas lauter als der Shoei man hört bei ca 70-80 km/h ein leichtes Rauschen das vom Hebel für die Sonnenblende kommt,mich stört es aber nicht.
Er ist auch für Brillenträger geeignet, bin selbst Brillenträger und auch mit Brille funktioniert die Sonnenblende tadellos :ok:

Hab ihn mit Prozente für 379,- Euro statt für 469,- Euro bekommen.

Aber Helmkauf ist Kopfsache, also NIEMALS Helmkauf ohne Probefahrt


gruß aus Ettlingen

Harald

badoldman
Registriert: 03.06.2009 22:48

Helminfo gesucht

Beitragvon badoldman » 25.05.2012 22:20

Hallo Allerseits,

schon mal Danke für die Infos.

Ich habe mir jetzt mal den Helm in Größe L zum Test geholt. Die Nummer größer hat beim Kopfschütteln relativ viel gewackelt.

Ich hatte den X-702 jetzt ca. 1,5 Stunden vorm Computer an, um zu Testen, ob irgendwelche Druckschmerzen auftreten. Dies war nicht der Fall. Ein Blick in den Spiegel zeigte aber deutliche Spuren im Stirn- und Wangenbereich. Aber wie gesagt, geschmerzt hatte nichts. Der Verkäufer meinte auch, dass sich die Innereien noch etwas dehnen - also etwas mehr Platz verfügbar ist.

Bei der Nummer größer hatte ich zumindest subjektiv den Eindruck, dass er etwas zu locker sitzt. Der Verkäufer machte auch eine "Fingerprobe" und meinte dann die Nummer kleiner wäre besser.

Da ich bis jetzt noch keinen so teuren Helm hatte bin ich mir nicht so sicher.

Was meint Ihr, sind die Spuren für einen neuen Helm "normal" oder darf so etwas gar nicht sein und dennoch kann ein Helm stramm sitzen?

Ansonsten komme ich mit dem Handling an sich gut zu recht. Einige Schreiber meinten, dass die Sonnenblende relativ kompliziert zu bedienen wäre. Kann ich nicht bestätigen.

Danke im Voraus.

MfG

AL

badoldman
Registriert: 03.06.2009 22:48

Helminfo gesucht

Beitragvon badoldman » 25.05.2012 22:24

...ach so,

beim Schubert S1 mit vergleichbarer Größe zeigte sich mehr oder weniger sofort ein ziemlicher Pressdruck auf der Schädeloberseite...

Harry62
Registriert: 24.09.2006 17:06

Helminfo gesucht

Beitragvon Harry62 » 26.05.2012 11:30

Hallo AL,

Schuberth hat andere größen als der Rest der Helmhersteller.

Bei Schuberth ist größe L = 58/59 cm. Kopfumfang
Bei den anderen ist größe L = 59/60 cm. Kopfumfang daher auch der Unterschied ;)

Der Helm muß straf sitzen da er wie der Verkäufer schon sagte auch noch nachgibt.
Am besten du messt mal deinen Kopfumfang dann weißt du ja gleich ob er von der größe her ok ist.

Ich hatte mir einen Schuberth c3 gekauft in größe XL 60/61 weil mir der L bei Schuberth immer zu klein war.
Bei der ersten Probefahrt hab ich gleich bemerkt das er zu groß ist und sich im Fahrtwind sehr unangenehm hin und her bewegt :( Da ich ihn im Internet im Dez.2011 gekauft hatte und erst im April 2012 testen konnte,war keine Rückgabe möglich :mauer: hab ihn bei E... dann noch ganz gut verkauft gebracht :)

Mein Kopfumfang beträgt 59,5 cm also passen mir alle Helme der größe L, außer die von Schuberth L ist zu klein und XL zu groß .

Deshalb kaufe ich keinen Helm mehr ohne ihn zur Probe zu Fahren 8)

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen :)




gruß aus Ettlingen

Harald

TurboSam
Registriert: 04.06.2007 05:23

Helminfo gesucht

Beitragvon TurboSam » 26.05.2012 20:22

@badoldman

Das du den Abdruck siehst ist vollkommen normal.
Bei meinem X-lite tausche ich jetzt nach 3 Jahren die Wangenpolster, da diese sich
wie der Verkäufer auch gesagt hat nach einiger Zeit dehnen und duch verschiedene Einflüsse wie Schweiss doch nicht mehr so eng sitzen.

Also hat dich der Verkäufer meines Erachtens gut beraten.

badoldman
Registriert: 03.06.2009 22:48

Helminfo gesucht

Beitragvon badoldman » 27.05.2012 21:38

Hallo Allerseits,

erstmal vielen Dank für die Infos/Antworten.

Ich habe den Helm gekauft. Er macht einen sehr guten Eindruck. Das Wackeln bei Geschwindigkeiten >160 ist ganz weg. Der Schulterblick bei diesen Geschwindigkeiten resultiert auch nicht mehr in einer Kopfdrehung von 180°. Die Belüftung ist ziemlich gut.

Leider habe ich wahrscheinlich das Visier schon gekillt. Mal schauen, ob es noch zu retten ist.

MfG

AL


Zurück zu „Bekleidung & Helme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron