Helmreflektoren für Frankreich

incl. Kommunikationsanlagen

Moderatoren: Leuchtkäfer, tdm99grisu

Antworten
Saarbrigger
Beiträge: 264
Registriert: 15.08.2010 10:39
Real-Name: Felix
Wohnort: DE-66117 Saarbrücken / Saarland
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2005] | Silber

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Saarbrigger » 07.08.2011 00:26

Hallo!

Ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, daß in Frankreich mehr Reflektoren am Helm angebracht sein müssen.

Leider konnte ich bis jetzt noch nicht herausbekommen, was für eine Form/Größe/Position diese haben müssen.

Hat einer von euch ein paar genauere Infos für mich?
Aufgrund der Grenznähe würde ich gerne die eine oder andere Tour auch durch Frankreich machen, dabei aber im Vorfeld möglichen Ärger mit den Flics vermeiden.

Gruß,
Felix
--
Immer das Schwarze unten lassen...

sampleman
Beiträge: 1586
Registriert: 17.09.2006 16:39
Real-Name: Frank
Wohnort: D-80689 München
Geschlecht: männlich
Motorräder: BMW R1100GS, rot
Website: http://www.zonenblog.de

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von sampleman » 07.08.2011 11:21

Saarbrigger schrieb:
> Aufgrund der Grenznähe würde ich gerne die eine oder andere Tour auch
> durch Frankreich machen, dabei aber im Vorfeld möglichen Ärger mit den
> Flics vermeiden.

Ich verstehe dein Problem, frage mich aber, ob es eigentlich innerhalb der EU statthaft ist, Ausstattungs- und Zulassungsbestimmungen für die Fahrer aus dem eigenen Land auch von Ausländern zu fordern. In .fr hatten die Autos jahrzehntelang gelbe Lampen, durften damit aber auch nach .de. Und in .it hatten die Autos immer schon Seitenblinker, deutsche Autos durften dort aber auch ohne herumfahren.

Praxistipp: Wenn du ohnehin häufiger in .fr unterwegs bis, fahre doch einfach dort bei einem Motorrad- oder Helmhändler vorbei, die müsste es doch wissen.


Sampleman
--
Ne Q gehört dazu

Unicum
Beiträge: 3893
Registriert: 02.10.2002 08:06
Real-Name: Dirk Zuschlag
Wohnort: Saarland Hasborn 66636
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2009] | R 1200 GS, BMW G 450 X

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Unicum » 07.08.2011 11:42

Schuberth besitzt ja eh Reflektoren vorne und hinten
[ img ]
[f5][comic][glow=#OOCCOO,5]Hulkcum was here[/glow][/comic][/f5]

--
Dirk
*dermitderExReiseenduro*

was inndressiert mich mei dumm geschbräch von neulisch!!!

[ img ]

Saarbrigger
Beiträge: 264
Registriert: 15.08.2010 10:39
Real-Name: Felix
Wohnort: DE-66117 Saarbrücken / Saarland
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2005] | Silber

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Saarbrigger » 07.08.2011 12:01

Unicum schrieb:
> Schuberth besitzt ja eh Reflektoren vorne und hinten

In der Bedienungsanleitung steht aber auch drin, daß für Frankreich noch zusätzliche Aufkleber seitlich angebracht werden müssen.

@sampleman:

Das Problem mit den Händlern in Frankreich ist meistens die Sprachbarriere. Von meinem Schulfranzösich ist nicht viel hängen geblieben und bei den Franzosen sieht es mit dem Schuldeutsch auch nicht besser aus.

Gruß,
Felix

--
Immer das Schwarze unten lassen...

Unicum
Beiträge: 3893
Registriert: 02.10.2002 08:06
Real-Name: Dirk Zuschlag
Wohnort: Saarland Hasborn 66636
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2009] | R 1200 GS, BMW G 450 X

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Unicum » 07.08.2011 12:12

... keine Angst die Frz.männer kennen ja noch nicht einmal einen TÜV für Motos wer soll denn da Helme prüfen.
[ img ]
[f5][comic][glow=#OOCCOO,5]Hulkcum was here[/glow][/comic][/f5]

--
Dirk
*dermitderExReiseenduro*

was inndressiert mich mei dumm geschbräch von neulisch!!!

[ img ]

Dieter67
Beiträge: 304
Registriert: 05.06.2010 06:02
Real-Name: Dietrich Eric
Wohnort: 67310 Cosswiller Frankreich
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | 3vd metallic grau + 140 000 km u ER5 Twister

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Dieter67 » 07.08.2011 18:32

Die Aufkleber (oder Reflektoren) sind für die Franzosen Pflicht sonst minus 3 Punkte auf dem Führerschein.(so ist das Gesetz...) Das gilt für Helme die in Frankreich verkauft werden. (norme NF)
Ich wohne in der Strassburger Gegend und kaufe meine Helme in Deutschland. Bei H Gericke bekommst du gleich die Reflektoren mit , du kannst sie auch ohne Einkauf bekommen. ;-) . Bei HJC ist sogar erklärt wo du sie hinkleben sollst...

Viele fahren ohne Reflektoren und es wird ganz selten kontroliert. Nur für die Führerscheinprüfung wird manchmal genau nachgeschaut.

Als Deutscher Fahrer brauchst Du dir keine Sorge machen weil dein Helm die E Norm hat und die ist in F bei Ausländer angenommen.

Unicum
Beiträge: 3893
Registriert: 02.10.2002 08:06
Real-Name: Dirk Zuschlag
Wohnort: Saarland Hasborn 66636
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2009] | R 1200 GS, BMW G 450 X

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Unicum » 07.08.2011 23:22

... danke Dieter ist ja mal ne klare Ansage. Weisst du auch wo die Aufgeklebt sein müssen. Rein Interessehalber?

[ img ]

[ img ]
[f5][comic][glow=#OOCCOO,5]Hulkcum was here[/glow][/comic][/f5]

--
Dirk
*dermitderExReiseenduro*

was inndressiert mich mei dumm geschbräch von neulisch!!!

[ img ]
Zuletzt geändert von Unicum am 08.08.2011 00:16, insgesamt 1-mal geändert.

Saarbrigger
Beiträge: 264
Registriert: 15.08.2010 10:39
Real-Name: Felix
Wohnort: DE-66117 Saarbrücken / Saarland
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2005] | Silber

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Saarbrigger » 07.08.2011 23:59

Danke Dieter,

die Antwort beruhigt mich jetzt erstmal.

Gruß,
Felix
--
Immer das Schwarze unten lassen...

Saarbrigger
Beiträge: 264
Registriert: 15.08.2010 10:39
Real-Name: Felix
Wohnort: DE-66117 Saarbrücken / Saarland
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2005] | Silber

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Saarbrigger » 08.08.2011 01:00

Unicum schrieb:
> [ img ]
>

Die Dreiecke unter dem Visier habe ich auch.
Auf dem Hinterkopf Ist ein großes reflektierendes Schuberth-Logo und unten auf dem Kragen sind auch noch zwei Reflektoren.

Die seitlichen Streifen fehlen bei mir.

Du hast doch deinen Helm in Luxemburg gekauft, wenn ich mich recht entsinne. Vielleicht sind dort ja bereits entsprechende Aufkleber angebracht worden oder das ist ein auf Frankreich angepasstes Design.

Gruß,
Felix
--
Immer das Schwarze unten lassen...

Dieter67
Beiträge: 304
Registriert: 05.06.2010 06:02
Real-Name: Dietrich Eric
Wohnort: 67310 Cosswiller Frankreich
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | 3vd metallic grau + 140 000 km u ER5 Twister

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Dieter67 » 08.08.2011 10:32

Schau mal in einer HJC Schachtel bei H Gericke da ist alles schön erklärt. Ein Vorn (über oder unter Visier) ein Hinten und auf linker und rechter Seite.
Es sind graue oder weisse Bänder, vorgeschnitten, sehr einfach. Es nutzt nix was zu basteln die Klebe muss dem Helm passen und im Unwetter halten. Du bekommst sie mit einem neuen Helm mitgeliefert. H Gericke in Saarbrücken hat mit sogar noch eine Pinlock mit gegeben ... ;-)
Gruss vom Franzmann

Unicum
Beiträge: 3893
Registriert: 02.10.2002 08:06
Real-Name: Dirk Zuschlag
Wohnort: Saarland Hasborn 66636
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2009] | R 1200 GS, BMW G 450 X

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Unicum » 08.08.2011 13:52

Hi Felix,
ich hab den Helm über Google gefunden. Ist eigentlich eine Sonderlackierung für bestimmte/en BMW Händler. Und vereinzelt tauchen Stücke bei e.bay zu deutlich konditionierten Preisen auf. Zack

Ob die weissen Streifen Reflectoren sind glaub ich net. Über den Augen sind die üblichen 2 angebracht und an der Rückseite das Logo alles andere hat eine Metalic Mischung. Beim Foten kommen die weissen halt immer sehr zum Leuchten.
[ img ]
[f5][comic][glow=#OOCCOO,5]Hulkcum was here[/glow][/comic][/f5]

--
Dirk
*dermitderExReiseenduro*

was inndressiert mich mei dumm geschbräch von neulisch!!!

[ img ]

Hanno
Beiträge: 5577
Registriert: 08.04.2002 16:19
Real-Name: Hanno Welsch
Wohnort: D-66459 Kirkel Saarland
Geschlecht: männlich
Motorräder: Volvo V70 Rudeltransporter

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Hanno » 08.08.2011 15:09

Unicum schrieb:
> konditionierten Preisen auf. Zack

Was issn ein konditionierter Preis? Und wieso zack und nicht zickzack?

LG
Hanno
--
[comic][f2][red]SonstwasfahrerQuru
[/red][/f2]
[/comic]

Unicum
Beiträge: 3893
Registriert: 02.10.2002 08:06
Real-Name: Dirk Zuschlag
Wohnort: Saarland Hasborn 66636
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2009] | R 1200 GS, BMW G 450 X

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Unicum » 08.08.2011 17:25

rDas Wort geht ursprünglich zurück auf das lateinische conditio = das Einlegen, das Würzen bzw. condire (condio, condi(v)i, conditum) würzen, einlegen, einmachen, anmachen, lecker zubereiten.

Der Preis Hanno
so lecker zuzubereiten dass man nicht merkt über den Tisch gezogen zu werden. Der Preis beim Händler BMW für den die Helme hergestellt wurden war bei 595,- in silber oder schwarz kontest du ihn für 299,- bekommen und ich bekam den schmackhaften Preis von 365,-

Ich war schon vom vielen suchen so klassisch konditioniert dass mir der Sabber beim anblick des Preises lief. Und das obwohl ich ich 299,- dafür gezahlt hätte.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
[ img ]
[f5][comic][glow=#OOCCOO,5]Hulkcum was here[/glow][/comic][/f5]

--
Dirk
*dermitderExReiseenduro*

was inndressiert mich mei dumm geschbräch von neulisch!!!

[ img ]

Unicum
Beiträge: 3893
Registriert: 02.10.2002 08:06
Real-Name: Dirk Zuschlag
Wohnort: Saarland Hasborn 66636
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2009] | R 1200 GS, BMW G 450 X

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Unicum » 08.08.2011 17:32

... sorry fast vergessen . das Zack steht als Synonym für das Klick auf der Maus, ein, zwei meins ....

Zick e ist das nicht das Synnonym für Zicke?

.. na ja ich hoffe geholfen zu haben ansonsten behaupte ich das Gegenteil :-p
[ img ]
[f5][comic][glow=#OOCCOO,5]Hulkcum was here[/glow][/comic][/f5]

--
Dirk
*dermitderExReiseenduro*

was inndressiert mich mei dumm geschbräch von neulisch!!!

[ img ]

Hanno
Beiträge: 5577
Registriert: 08.04.2002 16:19
Real-Name: Hanno Welsch
Wohnort: D-66459 Kirkel Saarland
Geschlecht: männlich
Motorräder: Volvo V70 Rudeltransporter

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Hanno » 08.08.2011 17:34

Unicum schrieb:
> Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

danke. Wie immer musste ich es fünfmal lesen, aber dann gehts. Fast so anspruchsvoll wie das Rätsel im Zeit-Magazin. *uff*

LG
Hanno
--
[comic][f2][red]SonstwasfahrerQuru
[/red][/f2]
[/comic]

100wasser
Beiträge: 3288
Registriert: 17.03.2007 21:32
Real-Name: Franz
Wohnort: D-476....
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tiger 1050 ABS

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von 100wasser » 08.08.2011 17:47

Wenn es reflektierende TDM -Aufkleber gäbe, würde ich sie sehr gerne kaufen .







Gruß
Franz


[ img ]
[f1](Beer Drinker and Hell Raiser )[/f1]


--
[red][f1]"Treibt die Kühe nach Süden" (John Wayne)[/f1][/red]

Limbo
Beiträge: 4600
Registriert: 27.03.2005 21:43
Real-Name: H.S
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Limbo » 08.08.2011 18:16

Unicum schrieb:
> ... sorry fast vergessen . das Zack steht als Synonym für das Klick
> auf der Maus, ein, zwei meins ....

Zack = Zalando und der Paketbote muss sich ausziehen. :D

Limbo
--
Wenn ich Schuhe und Strümpfe ausziehe, kann ich bis zwanzig zählen.

silberfuchs
Beiträge: 1108
Registriert: 09.08.2006 09:16
Real-Name: Wolfgang
Wohnort: FL-9490 Vaduz / Liechtenstein
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN08 [2002] | Very Dark Blue

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von silberfuchs » 06.05.2012 15:16

*ImArchivgrübelundandieOberflächezerr*

Saarbrigger schrieb:
> Ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, daß in Frankreich mehr
> Reflektoren am Helm angebracht sein müssen.
>
> Leider konnte ich bis jetzt noch nicht herausbekommen, was für eine
> Form/Größe/Position diese haben müssen.
>

Das Thema interessiert mich auch. Endgültig geklärt scheint mir die Frage aber bis heute noch nicht.
- Müssen wir als Nicht-Franzosen nun Reflektoren am Helm haben oder nicht?
- Und wenn ja, wie gross müssen sie sein?

Gibt's da Leute unter uns, die eine schlüssige Antwort liefern können?


Gruss
Wolfgang

--
Lebe Deinen Traum, hör auf Deine Frau: ... Fahr TDM!

tdm99grisu
Beiträge: 1444
Registriert: 16.07.2008 12:25
Real-Name: jörg buhrau
Wohnort: D-59192 Bergkamen
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 Silber Grau BJ,05

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von tdm99grisu » 06.05.2012 16:10

Hallo Jungs

Heisst das das man heut zu tage Aufkleber auf helme machen darf ohne das sich der Helm im selben Augenblick in Staubauflöst?
--
Gruß vom Firefighter
Startnummer 9565

heiko-d
Beiträge: 23
Registriert: 15.04.2004 09:38
Real-Name: Heiko
Wohnort: D-40476 Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN08 [2002] | freundliches mattschwarz ;-)
Website: http://www.tdmfighter.de

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von heiko-d » 08.05.2012 13:35

Hallo,

hier mal einer der vielen Artikel, die sich mit dem 'Leuchteschwachsinn' beschäftigen. Ich hoffe die Jungs vom FFMC bekommen diesen Quatsch noch gekippt.

Ich finde jeder sollte selbst entscheiden, ob er die restlichen Verkehrsteilnehmer vor sich selbst warnen will... ;-)

****************************

"Reflektierende Bekleidung bald obligatorisch ?

Nicht ohne Genugtuung werden eingefleischte deutsche Warnwestenfahrer eine neue Regelungen aus unserem Nachbarland Frankreich goutieren. Das Innenministerium hat per Dekret festgelegt, dass ab dem 1. Januar 2013 alle Fahrer und Beifahrer eines Zweirades mit mehr als 150 Kubikzentimeter Hubraum reflektierende Bekleidung tragen müssen. Besatzungen von Trikes (Kfz L5e) fallen ebenfalls unter die Vorschrift.
Die neue Richtlinie gilt auch für ausländische Zweiradfahrer. Eine Missachtung wird mit einem Bußgeld geahndet, von knapp 70 Euro ist nach unbestätigten Angaben die Rede.
Das reflektierende Material muss der französischen Norm oder gleichwertigen Standards entsprechen und mindestens eine Fläche von 150 Quadratzentimetern aufweisen. Die Fläche darf sich jedoch auf mehrere Teilbereiche aufteilen. Die reflektierenden Bereiche müssen sich am Körper zwischen Helm und Gürtellinie befinden und so angebracht sein, dass sie von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen werden können.
Das Reflexmaterial kann in die Schutzausrüstung integriert sein, andernfalls darf es auch darüber – Beispiel Warnweste – getragen werden.

Dies kann nach Auskunft unseres französischen Verbandes FFMC (Französische Vereinigung der wütenden Motorradfahrer) mittels eines reflektierenden Armbands erreicht werden.

(Rot Weiss Blau vertikal gestreift für Frankreich? Rot Weiss Blau horizontal gestreift für Holland, etc.?)
Sollte es in Frankreich einen Regierungswechsel geben, so hofft der FFMC das Gesetz noch kippen zu können."


CUOTR
Heiko
--
*************
TDM900 / RN08
www.tdmfighter.de

Fun-biker
Beiträge: 1889
Registriert: 23.07.2003 12:54
Wohnort: Rheingau-Taunus
Geschlecht: männlich
Motorräder: R1250 GS Adventure Exclusive
Website: http://xt1200z.bplaced.net

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Fun-biker » 08.05.2012 13:43

@ heiko-d,
deine Info bezieht sich auf die derzeit noch nicht in Kraft getretene Pflicht eine Warnweste bzw. reflektierende Bekleidung in Frankreich zu tragen.
Diese Verordnung soll zum 01.01.2013 in Kraft treten und ist derzeit noch nicht aktiv.
In diesen Thread geht es aber um reflektierende Aufkleber an Motorradhelmen, eine Verordnung, welche schon länger in Frankreich aktiv ist und zumindest nach meinen Wissen nur für Französische Motorradfahrer gilt.

Also schön beim Thema bleiben

Gruß
Volker

XT1200Z 2200km | MB220 58.000km
http://www.volker-graness.de

heiko-d
Beiträge: 23
Registriert: 15.04.2004 09:38
Real-Name: Heiko
Wohnort: D-40476 Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN08 [2002] | freundliches mattschwarz ;-)
Website: http://www.tdmfighter.de

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von heiko-d » 08.05.2012 16:00

@all
sorry für meinen Beitrag, wird sicher nicht wieder vorkommen.


@Volker
danke für die Zurechtweisung und schade, daß du auch nur Halbwissen beizutragen hast.
:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Aber schön, daß du mein Posting gelesen hast und sogar repetieren konntest... ;D

duck und wech!
CUOTR
Heiko

Limbo
Beiträge: 4600
Registriert: 27.03.2005 21:43
Real-Name: H.S
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von Limbo » 08.05.2012 16:37

heiko-d schrieb:
>> @Volker
> danke für die Zurechtweisung und schade, daß du auch nur Halbwissen
> beizutragen hast.

Das Halbwissen reicht für Volker vollkommen aus, da weder Franzose ist, noch seinen Wohnsitz in Frankreich hat, noch ein in Frankreich zugelassenen Motorrad fährt.

Als Ausländer fährst du mit deinem Helm mit der deutschen Zulassung auf einem in D zugelassenem Moped auch in Frankreich gesetzeskonform.

Limbo
--
Wenn ich Schuhe und Strümpfe ausziehe, kann ich bis zwanzig zählen.

LC8
Beiträge: 20
Registriert: 05.05.2012 11:57
Wohnort: RT / BW
Geschlecht: männlich

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von LC8 » 17.05.2012 17:13


dr_Rabe_2.0
Beiträge: 3588
Registriert: 11.05.2008 21:51
Real-Name: G.Eickelmann
Wohnort: 58....
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2007] | schwarz gebürstet, 4TX
Website: http://www.guerilla-services.com/

Helmreflektoren für Frankreich

Beitrag von dr_Rabe_2.0 » 19.05.2012 11:09

Es gibt diese schwarzen Reflektor-Aufkleber in verschiedenen Formen und Größen . Ich habe z.B. die vorstehenden Koffer mit runden Reflektoren beklebt .
.
[ img ]
Zuletzt geändert von dr_Rabe_2.0 am 19.05.2012 11:55, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten