Gegensprechanlage

incl. Kommunikationsanlagen

Moderatoren: Leuchtkäfer, tdm99grisu

Antworten
rainim
Beiträge: 85
Registriert: 09.11.2006 09:27
Real-Name: Rainer Mursch
Wohnort: A-4400 Steyr-OÖ
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [2000] | schwarz
Website: http://redpalace-steyr.handy36.at

Gegensprechanlage

Beitrag von rainim » 08.07.2010 11:29

Hi all

Meine nächste Frage bezieht sich auf Gegensprechanlagen. Welche Erfahrungen habt ihr mit den in der unteren Preiskategorie??
Z.Bsp. hat Tante Louise die AE600 S von Albrecht derzeit um € 100,-.
Kennt die jemand?

LG, Rainer

schwingi
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2007 19:00
Real-Name: Klaus Schwinghammer
Wohnort: D-84367 Tann / Niederbayern
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [2001] | Blau Schwarz
Website: http://www.schwingi.de

Gegensprechanlage

Beitrag von schwingi » 09.07.2010 00:47

Hallo rainim,

ich habe gute Erfahrungen mit der MIT-30 von IMC gemacht, die ich für Fahrten mit dem Sohnemann eingebaut habe.
Die Ausstattung ist gut, neben der Gegensprechanlage bekommt man 4 Headsets (2 mit Bügelmikrophon, 2 mit Klebemikrophon), Spannungswandler und bei Bedarf einen aufpreispflichtigen Adapter für ein Navi (in meinem Fall ein zumo 550).

Bis ca. 130 km/h ist eine gute Verständigung möglich, danach wird es zugegeben ein bisschen anstrengender.
Da ich mein Moped auch beruflich nutze, schätze ich die Möglichkeit 'mal kurz ein Telefongespräch anzunehmen.
Was ich an der MIT zusätzlich mag ist die Steckverbindung; da wurden von IMC FireWire Stecker verbaut, die man auch problemlos mit Motorradhandschuhen zusammenstecken kann.
Und ich wollte auf keinen Fall ein Gerät mit PTT-Taste, da das meinem kleinen Sozius überfordern würde.

Bilder gibt es hier zu sehen...

schwingi
--
Grüsse aus dem Land der Kurvenschneider, Stromsparer und Parkplatzverschwender...

Helge
Beiträge: 3919
Registriert: 25.06.2003 18:30
Real-Name: Helge Lovercic
Wohnort: D-72513 Hettingen >>Schwoababiker<<
Geschlecht: männlich
Motorräder: BMW R 1200 GS Alpinweiss

Gegensprechanlage

Beitrag von Helge » 14.07.2010 13:11

rainim schrieb:
> Hi all
>
> Meine nächste Frage bezieht sich auf Gegensprechanlagen. Welche
> Erfahrungen habt ihr mit den in der unteren Preiskategorie??
> Z.Bsp. hat Tante Louise die AE600 S von Albrecht derzeit um € 100,-.
> Kennt die jemand?
>
> LG, Rainer

Hallo Rainer,

ja - ich kenne die Albrecht Anlage und bin sehr zufrieden damit.
Angeschlossen habe ich daran mein Navi (Garmin Zumo 550), ein Funkgerät von Alan und mein Telefon läuft auch noch über die Anlage.
Natürlich auch die Verbindung zur Sozia, funktioniert für den doch recht kleinen Anschaffungspreis bisher tadellos.

Grüßle
Helge

66er
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2009 16:58
Real-Name: Stefan Kramp
Wohnort: D-66333 Völklingen / Saarland
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [2001] | Schwarz

Gegensprechanlage

Beitrag von 66er » 18.07.2010 10:38

Hallo,

ich habe die AE600 seit 2 Wochen.

Bin sehr zufrieden. Außer der 2, Sprechgarnitur nutzen wir einen MP3-Player.

LG

Stefan
TDM850-Besitzer seit dem 27.05.2009
--
Allzeit gute Fahrt!

tosssa
Beiträge: 58
Registriert: 12.10.2017 14:20
Real-Name: Torsten
Wohnort: Bonn
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 850 3VD BJ 1993

Re: Gegensprechanlage

Beitrag von tosssa » 23.05.2021 08:10

Moin,
gibt es aktuell noch vernünftige Gegensprechanlagen?
Bei den beiden großen gibts nur noch bluetooth mist der mit dem handy verbunden werden will.

Ich suche eine Funk Gegensprechanlage die nicht aus 2000 Teilen besteht, ich möchte auch nicht Musik hören oder das mir die Navi Tante ein Ohr abkaut. Ich möchte hauptsächlich mit meinem Sozius ein Wort wechseln können ohne zu schreien und ab und zu mal mit einem anderen Fahrer zwei Wörter wechlen wie "ich muss mal tanken" oder "wasser lassen".

Also wenn einer von euch eine Tip hat wäre ich echt froh. Das Inter Netz spuckt da grade nix vernünftiges aus.
Viele Grüße
tosssa

Fun-biker
Beiträge: 1936
Registriert: 23.07.2003 12:54
Wohnort: Rheingau-Taunus
Geschlecht: männlich
Motorräder: R1250 GS Adventure Exclusive
Website: http://xt1200z.bplaced.net
Zusatztitel: ForumsZuSpätTanker

Re: Gegensprechanlage

Beitrag von Fun-biker » 23.05.2021 09:05

Genau das machen die Bluetooth Dinger doch. Du musst sie nicht mit dem Navi oder Handy verbinden wenn du es nicht willst.
Eine einfache SENA Bluetooth kann mit einer anderen verbunden werden und schon hat man eine Gegensprechanlage. Wenn man diese mit nichts weitern verbindet dann macht sie auch nur gegen sprechen. Mit Bluetooth 3.0 ist die Reichweite 700m, einfache Bluetooth erreichen 300m.

Z-B. SENA SMH5 als Einzel 75,99€ oder als Doppel Set 149,99 bei Louis

Gruß
Volker

tosssa
Beiträge: 58
Registriert: 12.10.2017 14:20
Real-Name: Torsten
Wohnort: Bonn
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 850 3VD BJ 1993

Re: Gegensprechanlage

Beitrag von tosssa » 23.05.2021 15:39

Siehste das wustse ich nicht, Danke für die Ausführungen dann guck ich mir die mal an!

Fun-biker
Beiträge: 1936
Registriert: 23.07.2003 12:54
Wohnort: Rheingau-Taunus
Geschlecht: männlich
Motorräder: R1250 GS Adventure Exclusive
Website: http://xt1200z.bplaced.net
Zusatztitel: ForumsZuSpätTanker

Re: Gegensprechanlage

Beitrag von Fun-biker » 23.05.2021 18:34

Muss ja nicht die sein, hatte ich nur gerade so aufn Schirm weil meine Frau auch so eine am Helm hat.
Man sollte halt auf die Bluetooth Version achten wegen der Reichweite.
Gruß
Volker

Antworten