Ab sofort buchen fürs ...

Megatreffen 2019 in Klingenthal / sächsisches Vogtland (20.06. - 23.06.2019)
Infos finden sich hier

AT-19 in Murau / Steiermark (15.08-18.08.2019)
Infos finden sich hier

SMT 2019 in Obergesteln / Wallis-Goms (15.08. - 18.08.2019)
Infos finden sich hier

Winterrevision abgeschlossen-1.Ausfahrt & Fazit

Federn, Lager, Bremsen & Federbeine sowie Reifen inkl. Freigaben für die TDM 850/900

Moderator: Überholi

weltreisender
Registriert: 19.10.2017 23:33

Winterrevision abgeschlossen-1.Ausfahrt & Fazit

Beitragvon weltreisender » 09.03.2018 22:04

Hallo liebe Forumsmitglieder und Freunde der TDM.

Ich hatte mir Ende letzten Jahres eine 2005er TDM 900 gegönnt und mich mit diversen Absonderlichkeiten konfrontiert gesehen.
Also hab ich über den Winter das Moped nach nur 300 eigenen Kilometern zerlegt und und so einer kleinen Revision unterzogen.

Was genau hab ich nun gemacht ? Also der Reihe nach....

Hinterrad, Schwinge, Umlenkhebel, Federbein und Kette demontiert, gereinigt, gefettet und in korrekter "lt. Anleitung" Weise wieder montiert.
Ganganzeige ausgebaut, Luftfilter ersetzt, Luftklappe stillgelegt, Öl+Filter gewechselt, Kühlmittel geprüft, Zündkerzen geprüft, Verkleidung richtig zusammengebaut, el. Leitungen scheuerfest verlegt, ABM-Lenker 0310 montiert, Lenkerverlegung & Erhöhung eingebaut und und und.

Die Ruckdämpfer im Hinterrad waren i.O., hab sie aber 24h in Nigrin Gummipflege gebadet....gefühlt waren sie hinterher weicher. Die Auflageflächen im Achskörper haben ordentliche Scheuerstellen hinterlassen....deshalb hab ich diese Stellen schön mit einem zähem Silikonfette geschmiert.
Die Kette, vorher schwarz, glänzt jetzt schön goldig....war völlig verdreckt. Nach einer gründlichsten Reinigung in Kettenreiniger hab ich das gute stück leicht erwärmt schön mit Weißfett geschmiert, läuft jetzt wunderbar geschmeidig. Die Kettenspannung war offenbar viel zu stramm eingestellt. Im Handbuch ist von 50-60mm die Rede. Eingestellt waren 2cm. Das machte schon auf dem Hauptständer Rollgeräusche. Hab dann 5 cm eingestellt, erscheint erstmal viel scheint aber nötig zu sein, weil sich die Spannung beim einfedern doch reduziert.

Das Gaszugspiel ist nun ...sagen wir mal auf 2mm eingestellt. Der Lenkerumbau klappt ohne Probleme, die Züge und Leitungen sind lang genug.

An der Gabel hab ich nichts gemacht, nur Rad demontiert und Lager und Achse gefettet. Die Bremsbeläge haben ringsrum schön geklemmt, alles zerlegt und gereinigt, jetzt quitscht nichts mehr.

Heute hab ich die 1.Probefahrt gemacht. Ich war deutlich überrascht.

Alles in allem läuft die TDM jetzt deutlich geschmeidiger, federt ordentlich ohne klemmen und quitschen ein und aus, und läuft insgesamt deutlich ruhiger und nicht mehr so bockig wie vor der Winterpause.

Außerdem haben wir uns mal gründlich kennengelernt...ich hoffe es wird eine lange Beziehung.

erdferkel
Registriert: 13.04.2004 15:01

Re: Winterrevision abgeschlossen-1.Ausfahrt & Fazit

Beitragvon erdferkel » 10.03.2018 11:41

Nice!
Viel Spass mit dem "neuen" Mopped


Zurück zu „Fahrwerk & Reifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste