Lenker flattern ab 180 km/h

Federn, Lager, Bremsen & Federbeine sowie Reifen inkl. Freigaben für die TDM 850/900

Moderator: Überholi

Antworten
Schniggi
Beiträge: 35
Registriert: 07.12.2021 14:50
Real-Name: Hubert Schniggendiller
Wohnort: Nordrhein-Westfalen - Nottuln
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha XV 750 BJ.1983 / TDM 850 3VD BJ. 1994

Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Schniggi » 12.09.2022 11:05

Hallo

ist das eigentlich bei der 3vd normal, das der Lenker ab 180 km/h an zu flattern fängt?
Was kann man dagegen machen - Gibt es da bestimmte Ursachen?

tdm1991
Beiträge: 12
Registriert: 12.03.2020 18:37
Real-Name: Diethelm Diederichs
Wohnort: 55430 Oberwesel, Rheinland-Pfalz
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 850 3VD

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von tdm1991 » 12.09.2022 11:14

Hallo,
mein Lenker flattert nicht bei 180 KM/H, ich denke das dein Vorderrad nicht richtig ausgewuchtet ist, oder evtl. die Radlager nicht mehr ganz in Ordnung sind.

Gruß Diethelm

ecki55
Beiträge: 1008
Registriert: 14.11.2009 01:03
Real-Name: Eckhard
Wohnort: D-44866 Bochum
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 900a RN18 [2007] weiß und ne schwatte XT660X DM01 [2004]

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von ecki55 » 12.09.2022 11:17

Kann auch noch andere Ursachen haben.....
Reifen selbst, Lenkkopflager, Federn ausgenudelt bzw. keine gute Dämpfung mehr in der Gabel......

Schniggi
Beiträge: 35
Registriert: 07.12.2021 14:50
Real-Name: Hubert Schniggendiller
Wohnort: Nordrhein-Westfalen - Nottuln
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha XV 750 BJ.1983 / TDM 850 3VD BJ. 1994

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Schniggi » 12.09.2022 11:26

Danke für die schnellen Antworten !!

Das Vorderrad habe ich gerade frisch ausgewuchtet (es waren 30g verbaut und neu gewuchtet - danach 40g)
Es fehlen vielleicht noch 2,5g. 5g - also 45g ist zu viel. Es soll ja wohl nicht auf 2g ankommen.
Die Gabel ist frisch aus der Inspektion (neue Simmeringe und Oel).
Das Lenkkopflager wurde letzten Monat noch genau bei der Dekra geprüft.

ReinhardS
Beiträge: 1520
Registriert: 28.04.2005 08:47
Real-Name: Reinhard
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von ReinhardS » 12.09.2022 11:54

Koffer dran? Welche Kleidung?

LG
Reinhard

Schniggi
Beiträge: 35
Registriert: 07.12.2021 14:50
Real-Name: Hubert Schniggendiller
Wohnort: Nordrhein-Westfalen - Nottuln
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha XV 750 BJ.1983 / TDM 850 3VD BJ. 1994

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Schniggi » 12.09.2022 12:20

Hallo

ein mal mit Koffer - Top Case und ein mal ohne.
Kleidung ? - ganz normal Motorradkleidung. Nur die Schuhe waren normale :mrgreen:

Tenereman
Beiträge: 586
Registriert: 28.03.2003 19:22
Real-Name: Eddie
Wohnort: 79XXX
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD Bj. 93 91 tkm, 95 29tkm sowie zwei "Rolling Chassis Bausätze"

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Tenereman » 13.09.2022 09:42

Lenker Flattern was meinst damit ? Das es vibriert oder das sie heftiger vibriert oder das der Lenker schlägt oder das das Mopped pendelt ?

ich habe die Gummi Lagerung des Lenkers miu Unterlegscheiben blockiert, wer das anders machen will kann auch von Kedo sich Kunststoffbuchsen bestellen.Damit war dann das Pendeln weg.

Lenkerschlagen hatte ich auch schon bzw heftige Unruhe im Vorderrad und da lag es am Reifen der neu war, dann ein anderer auf Kulanz drauf, kaum nachgewuchtet und es war himmlisch Ruhe im Vorderrad.

Edit wegen Smartphone Typos und zu großen Fingern ;-)
Zuletzt geändert von Tenereman am 13.09.2022 13:37, insgesamt 1-mal geändert.

Schniggi
Beiträge: 35
Registriert: 07.12.2021 14:50
Real-Name: Hubert Schniggendiller
Wohnort: Nordrhein-Westfalen - Nottuln
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha XV 750 BJ.1983 / TDM 850 3VD BJ. 1994

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Schniggi » 13.09.2022 10:37

Hallo

Vibrieren im Lenker habe ich etwas bei 120 km/h. das meine ich nicht.
Das bei 180 km/h aufwärts ist schon mehr ein schlagen im Lenker.

Wenn es der Vorderreifen ist, könnte ich ja glück haben. Der ist an die Verschleißgrenze gekommen.
Vorne ist ein Michelin Pilot Road 3 10/80 ZR18 TL (58W) M/C und
hinten ist ein Michelin Pilot Road 3 150/70 ZR17 TL (69W) M/C Aufgezogen.

Tenereman
Beiträge: 586
Registriert: 28.03.2003 19:22
Real-Name: Eddie
Wohnort: 79XXX
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD Bj. 93 91 tkm, 95 29tkm sowie zwei "Rolling Chassis Bausätze"

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Tenereman » 13.09.2022 13:40

Wenn du frisch gewuchtet hast, dann hast ja vermutlich die Radlager geprüft oder ?
Wie waren die ?
Ansonsten mal zu zwei wenn du keinen hauptständer hast, das Vorderrad eingebaut mal checken wie es verschraubt läuft, dazu das Mopped über den Seitenständer kippen.

Yamaha-Men
Beiträge: 9950
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic
Zusatztitel: multipler Photo-Angel

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Yamaha-Men » 13.09.2022 14:25

hatte ich auch schon mal. Grund war zu dichtes auffahren auf einen PKW bei hoher
Geschwindligkeit und etwas zu lockere Jacke. Bei einem anderen Versuch mit
Lederkombi absolute Ruhe vom Vorderrad her bis über 200 Km/h

ReinhardS
Beiträge: 1520
Registriert: 28.04.2005 08:47
Real-Name: Reinhard
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von ReinhardS » 13.09.2022 17:32

Yamaha-Men hat geschrieben:
13.09.2022 14:25
... Bei einem anderen Versuch mit Lederkombi absolute Ruhe vom Vorderrad
Genau das meinte ich, als ich frug: ich hatte auch mal beobachtet, dass mit Textilkombi + Topcase das Vorderrad flatterte, während es am nächsten Tag mit der Lederkombi (und ohne TC?) nicht flatterte. Ist aber schon lange her - irgendwie dürften die Reifen auch mitgespielt haben. Seit ich andere fahr' und selber wuchte, ist's wurscht, was ich an habe.

Reinhard

Schniggi
Beiträge: 35
Registriert: 07.12.2021 14:50
Real-Name: Hubert Schniggendiller
Wohnort: Nordrhein-Westfalen - Nottuln
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha XV 750 BJ.1983 / TDM 850 3VD BJ. 1994

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Schniggi » 13.09.2022 18:22

Hallo
Problem gelöst !!
Heute mit Textiljacke und Top Case 200 km/h und ab durch die Mitte.

Da kommt Ihr nicht drauf. Ich hatte den Tipp in einem Forum gefunden.
Bei den Reifen die ich Fahre, einfach einfach etwas mehr Luftdruck.
Ich hatte an meiner Haus und Hof Tankstelle den Luftdruck geprüft.
2,5 Bar Vorne und 2,7 Bar Hinten.
Bei der Tankstelle wo ich heute war, zeigte die Anzeige 0,2 bis 0,3 Bar weniger an.
Ich habe dann Vorne 2,6 Bar auf den Reifen gepackt und alles ist TOP :D :D :D
Die Karre ist ab 180 km/h nicht mehr wiederzuerkennen. :guru: :guru:



Ach ja und besten Dank an alle für die schnelle Hilfe!! :punk: :punk: :punk:

Steindesigner
Beiträge: 3583
Registriert: 16.06.2008 20:34
Real-Name: Friedhelm
Wohnort: D-56766 Vulkaneifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Schwarz-Grau-nackt
Zusatztitel: D.H.T.Kappenmacher

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Steindesigner » 13.09.2022 19:55

Ein verschlissener Reifen mit zuwenig Luft muss ja wackeln. ;)

.....und über 40g zum auswuchten, da ist die Felge auch nicht mehr so frisch. :o

Schniggi
Beiträge: 35
Registriert: 07.12.2021 14:50
Real-Name: Hubert Schniggendiller
Wohnort: Nordrhein-Westfalen - Nottuln
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha XV 750 BJ.1983 / TDM 850 3VD BJ. 1994

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Schniggi » 13.09.2022 20:56

Alt und Verschlissen ?
Ich habe den Reifen nachgemessen - noch fast wie neu !!
1,92 mm Profil - Das reicht noch :ok:

Brati21
Beiträge: 89
Registriert: 24.04.2020 08:12
Real-Name: Chris Berger
Wohnort: 13158 Berlin
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 900 RN11

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Brati21 » 13.09.2022 21:03

Man sollte auch das derzeitige Wetter nicht vernachlässigen, morgens haben die Reifen nur 2,3/ 2.7 statt 2.5/2.9 erst auf Temperatur kommen sie auf die Normalwerte im Sommer lagen sie dagegen immer drüber...

(Hab mir nach dem letzten Plattfuss Ventilsensoren verbaut).

Grüße

Brati

Steindesigner
Beiträge: 3583
Registriert: 16.06.2008 20:34
Real-Name: Friedhelm
Wohnort: D-56766 Vulkaneifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Schwarz-Grau-nackt
Zusatztitel: D.H.T.Kappenmacher

Re: Lenker flattern ab 180 km/h

Beitrag von Steindesigner » 14.09.2022 08:04

Schniggi hat geschrieben:
13.09.2022 10:37
Wenn es der Vorderreifen ist, könnte ich ja glück haben. Der ist an die Verschleißgrenze gekommen.
Von alt schrub ich nix, der Rest kam von dir. :?

@Brati,
auf Rennstrecke lässt man deshalb ein halbes Bar Luft ab. ;)

Antworten