Ab sofort buchen fürs ...

Alpentreffen 2018 - Infos finden sich hier

Bremsflüssigkeitsstand im vorderen Reservoir

Federn, Lager, Bremsen & Federbeine sowie Reifen inkl. Freigaben für die TDM 850/900

Moderator: Überholi

Mensatoris
Registriert: 22.03.2016 19:32

Bremsflüssigkeitsstand im vorderen Reservoir

Beitragvon Mensatoris » 09.06.2018 10:40

Hallo,
Ich habe an der Hinterradbremse meiner tdm 900 neue Belege eingebracht und zum Zurückdrücken des Kolbens am entsprechenden Bremsflüssigkeitsbehälter etwas Flüssigkeit abgesaugt und nach erfolgter Montage diesen wieder auf einen optimalen Stand gebracht....nun habe ich bei einer Kontrolle festgestellt, dass auch der Flüssigkeitsstand der Vorderradbremse stark angestiegen ist, sodass fast Überlaufen drohte. Bilde ich mir da was ein oder korrespondieren beide Behälter durch das abs - System. ( welches ich aber zwischenzeitlich nicht in Anspruch nehmen musste )?
Für jeden Hinweis dankbar, Gruß mensatoris

Remstalerbse
Registriert: 30.08.2017 16:59

Re: Bremsflüssigkeitsstand im vorderen Reservoir

Beitragvon Remstalerbse » 10.06.2018 22:32

Hallo
Die Behälter sind schon über das ABS Modul gekoppelt, jedoch nicht do, dass wenn du hinten die Kolben reindrückst es vorne überläuft. Dann ist dort definitiv zu viel eingefüllt. Die Max, bzw Min Markierungen an den Behältern beziehen sich jeweils auf die Belagsstärke.
Soll heißen: Sind die Beläge neu, sollte bei reingedrückten Kolben die maximal Markierung nicht überschritten sein.
Ebensowenig bei abgenutzten Belägen die min Markierung bei ausgefahrenen Kolben nicht unterschritten werden.
Mehr gibt’s da nicht.
Grüße Andy

Mensatoris
Registriert: 22.03.2016 19:32

Re: Bremsflüssigkeitsstand im vorderen Reservoir

Beitragvon Mensatoris » 11.06.2018 06:56

Hallo Andreas,
Danke für die Klarstellung, diese Einschätzung beruhigt mich ;) , Gruß mensatoris

ndugu
Registriert: 24.12.2016 11:45

Re: Bremsflüssigkeitsstand im vorderen Reservoir

Beitragvon ndugu » 11.06.2018 18:25

Wieso beruhigt Dich das??? Das Gegenteil sollte der Fall sein, weil Du nicht weißt, wieso der Flüssigkeitsstand im vorderen Behälter angestiegen ist!

Mensatoris
Registriert: 22.03.2016 19:32

Re: Bremsflüssigkeitsstand im vorderen Reservoir

Beitragvon Mensatoris » 11.06.2018 20:57

Die Antwort beruhigt mich in sofern, als dass auch andere keinen Zusammenhang sehen. Da ich den vorderen Bremsflüssigkeitsbehälter vorher nicht geprüft habe, wird er wahrscheinlich schon vor Austausch der hinteren Bremsbelege randvoll gewesen sein. Wasser enthält die Flüssigkeit nicht, das habe ich nachgemessen.

ndugu
Registriert: 24.12.2016 11:45

Re: Bremsflüssigkeitsstand im vorderen Reservoir

Beitragvon ndugu » 12.06.2018 19:01

Nee, nee! Du schriebst: … habe festgestellt, daß der Flüssigkeitsstand der vorderen Bremse stark angestiegen ist!

Mensatoris
Registriert: 22.03.2016 19:32

Re: Bremsflüssigkeitsstand im vorderen Reservoir

Beitragvon Mensatoris » 12.06.2018 22:44

Ok,- eine semantische Unschärfe in der Ausdrucksweise ;)


Zurück zu „Fahrwerk & Reifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast