Ab sofort buchen fürs ...

Alpentreffen 2018 - Infos finden sich hier

SW Motech Hauptständer

Federn, Lager, Bremsen & Federbeine sowie Reifen inkl. Freigaben für die TDM 850/900

Moderator: Überholi

yuasa
Registriert: 14.07.2014 02:51

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon yuasa » 12.04.2018 21:46

Interessant zu wissen wäre, welcher HS am meisten Platz zum Boden lässt, bzw zum Original oder Nachrüstdämpfern passt.

Ich wie gesagt hab schonmal geschrieben:

Der Original HS passt perfekt zu den Remus Töpfen, HS kann ohne anschlag bis nach oben eingeklappt werden.
Mit MIVV GP / Storm GP Töpfen leider nicht kompatibel. Zu wenig Bodenfreiheit.

tdm99grisu
Registriert: 16.07.2008 12:25

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon tdm99grisu » 12.04.2018 21:56

Also bei mir ist es nicht der Anschlag des HS auch wenn er ganz oben anschlägt , und die Auspufftöpfe unberührt sind , ist bis zum Boden nicht genug Platz . Da der Vorbesitzer meiner RN 11 bereits Halter für einen Heber angebaut hat , werde ich den HS wieder verkaufen und auch Heber umsatteln.

ecki55
Registriert: 14.11.2009 01:03

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon ecki55 » 13.04.2018 00:44

Jörg, das kann ich nicht verstehen....
Ich habe auch den SW drunter, bis der aufsetzt habe ich bereits waagerecht eingeparkt.

flory
Registriert: 27.04.2004 12:49

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon flory » 13.04.2018 02:42

zu wenig Vorspannung am Federbein...

yuasa
Registriert: 14.07.2014 02:51

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon yuasa » 13.04.2018 10:14

genau das hätte ich jetzt auch gesagt, ich hab das Federbein auf 7 :!: und selbst mit Sozia keine Probleme mit den Schräglagen

tdm99grisu
Registriert: 16.07.2008 12:25

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon tdm99grisu » 14.04.2018 17:15

Ich könnte ja mal in Bochum vorbei kommen dann können wir mal zusammen gucken wo der Hase im Pfeffer liegt @ Ecki

ecki55
Registriert: 14.11.2009 01:03

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon ecki55 » 14.04.2018 20:16

Jörg, können wir gerne machen.

tdm99grisu
Registriert: 16.07.2008 12:25

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon tdm99grisu » 15.04.2018 21:35

Nabend zusammen

Ich hab bei meiner nur die originalen Endrohre gegen welche von BOS getauscht aber nichts am Krümmeranschlag geändert , also nur Endrohr ab und BOS dran .

flory
Registriert: 27.04.2004 12:49

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon flory » 16.04.2018 00:11

??
der Anschlag für den HS ist am Endtopf...

tdm99grisu
Registriert: 16.07.2008 12:25

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon tdm99grisu » 18.04.2018 20:52

Ich werde mir das am we noch mal anschauen , wenn ich daa noch immer nicht klar komme , werde ich mich hier noch mal melden, würde mich ja auch gerne mit Ecki in Bochum treffen

ecki55
Registriert: 14.11.2009 01:03

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon ecki55 » 19.04.2018 00:35

Mein Angebot steht, du müsstest aber bei mir vorbeikommen, die TDM steht auf der Terrasse, die XT nimmt den Platz in der Garage ein, leicht zerlegt.
Die TDM bekomme ich nicht so leicht da runter.
Hab z.Z. einfach zuviel um die Ohren, zum Fahren komme ich ja garnicht.

tdm99grisu
Registriert: 16.07.2008 12:25

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon tdm99grisu » 20.04.2018 21:44

Hallo Ecki

Ich komme gerne bei dir vorbei , aber ich muss leider noch ein Bisschen warten denn im Moment zieht gerade mein Sohn hier aus und das bringt natürlich Unruhe rein . ich komme gerne rüber nach Bochum wenn wieder was Ruhe da ist .
Ich melde mich :P

ecki55
Registriert: 14.11.2009 01:03

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon ecki55 » 20.04.2018 22:23

Alles klar, ich laufe nicht weg :lol:

yuasa
Registriert: 14.07.2014 02:51

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon yuasa » 06.05.2018 21:07

Ich weiss zwar nicht, ob es hier reingehört, aber...

... da so einige hier schreiben, dass das "Aufbocken" sehr schwer ist mit dem SW motech, habe ich mir nun den HS von Hepco & Becker bestellt. Werde dann berichten... ob es leicht ist, die TDM damit aufzubocken und gleich noch schauen, ob das mit den Mivv GP Töpfen passt und was die Schräglagenfreiheit angeht.

Gruss

ecki55
Registriert: 14.11.2009 01:03

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon ecki55 » 07.05.2018 17:28

Dürfte nix mit dem Hersteller zu tun haben, liegt, soweit ich das rausbekommen habe, an der Konstruktion der TDM und dass man da nirgens richtig anfassen kann.

yuasa
Registriert: 14.07.2014 02:51

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon yuasa » 07.05.2018 21:00

Hatte den originalen HS von Yamaha an der RN11 und damit konnte ich sie problemlos aufbocken.
Ist jetzt an der RN08, die die Remusanlage dran hat.
Mit den Mivvs an der RN11 passte der Yamaha HS nicht, weil die Verbundungsrohre der Mivvs zu sehr zur Seite gehen und den Hebel nicht daran vorbei hochklappen lassen.

Sikaso
Registriert: 01.09.2008 20:42

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon Sikaso » 07.05.2018 21:23

ecki55 hat geschrieben:
07.05.2018 17:28
Dürfte nix mit dem Hersteller zu tun haben, liegt, soweit ich das rausbekommen habe, an der Konstruktion der TDM und dass man da nirgens richtig anfassen kann.
Nirgends was zum anfassen ? :oops:
Also linke Hand am Lenker links und dann geht das so automatisch das ich jetzt nicht weiss wo ich mit der rechten Hand anpacke.
Ansonsten Hebelwirkung ... kurz und kräftig drauftreten :)

ecki55
Registriert: 14.11.2009 01:03

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon ecki55 » 07.05.2018 22:12

Linke Hand am Lenker iss eh klar, aber die rechte?
Das mit dem Drauftreten ist bei meinen Mauken ein echtes Problem, das kann ich nicht, da bohrt mir jemand nen Nagel durch den Socken.
Bei der kleinen und leichten XT ist das schon nen Prob, ist halt krankheitsbedingt.

tdmtante74
Registriert: 18.01.2018 21:14

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon tdmtante74 » 22.05.2018 18:43

Hallöchen zusammen,

Ich fand es interessant zu lesen wer was zu welchem HS schreibt. Das Thema beschäftigt uns hier auch immer wieder mal. Vor allem wenn ich meine TDM (HS v. SW) gerne selbst aufbocken möchte, das aber nicht hinbekomme. Selbst mit kräftig drauf treten linke Hand am Lenker Rechte Hand am Heck, fest drauftreten und ziiiiiiieeeehen. Et klappt nicht. Und ich bin schon von kräftiger statur.
Daneben steht dann die dicke XT 1200 von meinem Mann..... Der tritt auf seinen originalen Yamaha HS ohne viel Kraft, und das Ding ist aufgebockt. TZzzz.

Muss ich mir also tatsächlich einen originalen HS kaufen?

Über deinen HS Bericht, Yuasa bin ich gespannt.

Gruss aus Essen

Nicole

tdm99grisu
Registriert: 16.07.2008 12:25

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon tdm99grisu » 22.05.2018 19:07

Hallo zusamen

Nachdem ich mir sicher bin , dass ich den SW Motech HS nicht an meine RN 11 gebaut bekomme ( Auspuff ist im Weg) , werde ich ihn jetzt in den Marktplatz setzen. :motz: :mauer:

ecki55
Registriert: 14.11.2009 01:03

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon ecki55 » 22.05.2018 19:14

Ja ist etwas suboptimal mit den Inbusschrauben, habe die eine durch ne normale Sechskantschraube ersetzt.
Geht damit einwandfrei, meiner sitzt bombe.

flory
Registriert: 27.04.2004 12:49

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon flory » 22.05.2018 19:45

tdmtante74 hat geschrieben:
22.05.2018 18:43
Muss ich mir also tatsächlich einen originalen HS kaufen?
lieber nicht, wenn du auch mal schräg fahren möchtest ;)
der originale HS setzt sehr früh auf, das kann schnell gefährlich werden :o

ecki55
Registriert: 14.11.2009 01:03

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon ecki55 » 22.05.2018 22:17

Jörg, bevor du voreilige Schlüsse ziehst, komm erstmal vorbei und schau es dir bei meiner an.
In den nächsten 2-3 Tagen gehts nicht, mein neuer Vorderreifen muss nachgewuchtet werden, da hat der Reifenfuzzi Mist gebaut.

yuasa
Registriert: 14.07.2014 02:51

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon yuasa » 23.05.2018 06:57

Hallo Nicole...

Heute soll laut Sendestatus der HS von Hepco und Becker kommen. Wenn ich es schaffe, baue ich den heute noch an. Ich hoffe der passt unter meine Mivv Töpfe und lässt die TDM900 leicht aufbocken :!:

Lieben Gruss

@flory

Wenn der originale HS richtig nach oben einklappt, wie es an meiner RN08 der Fall ist, hab ich bis zur Reifenkante Bodenfreiheit. Da setzt nichts auf.

Janni
Zuletzt geändert von yuasa am 23.05.2018 08:52, insgesamt 1-mal geändert.

tdmtante74
Registriert: 18.01.2018 21:14

Re: SW Motech Hauptständer

Beitragvon tdmtante74 » 23.05.2018 07:23

Guten Morgen Janni,

Ich bin gespannt. Aber bitte kein Stress.

Auf einen Tag mehr oder weniger kommst du nun wirklich nicht an. Viel Erfolg !

Gruß Nicole


Zurück zu „Fahrwerk & Reifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron