Ab sofort buchen fürs ...

Megatreffen 2019 in Klingenthal / sächsisches Vogtland (20.06. - 23.06.2019)
Infos finden sich hier

AT-19 in Murau (15.08-18.08.2019)
Infos finden sich hier

Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Federn, Lager, Bremsen & Federbeine sowie Reifen inkl. Freigaben für die TDM 850/900

Moderator: Überholi

cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon cheech2711 » 13.02.2018 10:43

also mein Federbein hinten will ich gern tauschen, weil mir das pumpen beim rausfahren aus den Kurven auf den Sack geht, allerdings ist das günstigste was ich Neu gefunden habe dieses hier: https://www.ttmoto.de/epages/64546813.s ... 89.02.70-E

habe hier auch gelesen das ein 4TX passt und besser wäre, wieviel dürfte denn das 4TX gelaufen haben damit es lohnenswert wäre sich eines zu zulegen
http://www.ebay.de/itm/Yamaha-TDM-850-4 ... Sw-4RaZaKM Lauflesitung habe ich gerade angefragt und was dürfte es denn preislich sein? 139 Euro ist das OK

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon Yamaha-Men » 13.02.2018 10:57

das 4 TX Federbein passt definitiv; hatte selbst mal eins drin bevor
ich auf ein White Power Federbein gewechselt bin
Mein 4 TX Federbein hatte beim Kauf ca. 35 Tkm runter und lief bei mir
fast nochmals soviel vor dem Umstieg auf White Power
Laufleistungsmäßig kommts auf den Eissatzzweck an
Ein neues ist eine andere Hausnummer und man hat lange Zeit Ruhe

cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon cheech2711 » 13.02.2018 11:10

und was ist mit dem Preis von 139 Euro, ist das OK oder zuviel?

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon Yamaha-Men » 13.02.2018 14:13

auf den Bildern siehts auf jeden fall top aus
Laufleistung ist leider keine angegeben
Ich hab meins damals privat gekauft
Preislich schwer schätzbar wenn man nicht weiß
wieviel Km es runter hat

söse
Registriert: 30.01.2011 22:19

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon söse » 13.02.2018 14:44

Der Grisu aus dem Forum verkauft doch gerade eins.
Vielleicht ist es noch zu haben.
https://tdm-forum.net/viewtopic.php?f=19&t=33170

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon Yamaha-Men » 13.02.2018 16:15


cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon cheech2711 » 13.02.2018 17:47

güsntigere habe ich auch gefunden, nur bei den günstigen stehen Laufleistungen von 60000km usw, sowas baue ich nicht ein, da lege ich lieber die 290 fürn neues hin, habe aber gerade mal den Grisu angemailt, wegen Laufleistung und Foto.

Meine TDM hat mich 1700 Euro gekostet, Km Stand waren 32500 und laut TÜV Berichten ungefähr nachvollziehbar, ein bissel was investiert neuer Tank, Kette, Vergaser aufgearbeitet usw. vor habe ich nichst weiter damit außer hier im oberbergischen meine Runden drehen und die Freiheit genießen :mrgreen: denke halt auch darüber nach Wilber Feder vorne zu verbauen obwohl ich an der Gabel 2 1/2 fast zugedreht, nichts weiter aussetzen kann. Für das hintere Federbeon 299 Token günstigster Preis finde ich echt teuer, 100-150 Euro für ein gutes gebrauchtes, wenn denn die von der 4TX wirklich so gut sind wie im Forum gepostet dann würde mir das eigentlich reichen

seneca
Registriert: 11.04.2010 09:31

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon seneca » 13.02.2018 18:57

Alle gebrauchten TDM Federbeine, welche hier und da zum Verkauf angeboten werden sind 15 Jahre und älter.
Nach der Zeit ist mindestens die Gasfüllung im Federbein verschwunden. Ab 20.000km Laufleistung ist ein Originalfederbein (egal von welchem Hersteller) bereits merklich verschlissen und ab 30.000 km eigentlich nur noch Schrott. Wenn vorher noch Ölverlust hinzukommt kannst Du das gleich ganz vergessen. Und laß Dich nicht vom Aussehen täuschen. Bevor das so verrostet ist, daß selbst putzen und polieren nichts mehr hilft ist das Teil längst hinüber.
Wenn Du noch ein Original TDM-Federbein mit nachweislich 10.000 km finden kannst dann würde ich da maximal 30€ und bei 5.000 km 50€ für bezahlen. Damit kannst Du zumindest noch einen Weile mit rumfahren. Willst Du Deine TDM noch ein paar 10-Tausend km fahren, dann spar Dir selbst das bißchen Geld und hol die ein Zubehörfederbein. Die von Wilbers und YSS sind vom Preis her absolut OK. Wenn Du von denen ein gebrauchtes für kleines Geld (< 100€) findest, dann kannst Du das auch überholen lassen. Am Besten suchst Du Dir ein neues Zubehörfederbein im Rahmen irgendeiner Aktion. Vielleicht gibt es da jetzt zum Saisonanfang noch etwas.

cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon cheech2711 » 14.02.2018 10:56

@seneca, also sind so Aussagen wie, das 4TX hält locker 60k übertrieben. Das von Grisu angebotene hat auch schon 30k runter, was ist denn mit diesem?
https://www.ttmoto.de/epages/64546813.s ... 89.02.70-E Wilbers fangen so ab 365 Euro an, dass ist schon sehr happig

Kai
Registriert: 12.12.2016 20:43

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon Kai » 14.02.2018 12:39

Der Preis fürs Wilbers ist relativ - da steht definitiv ein "Mehrwert" in Sachen Komfort und Fahrstabilität (insbesondere beladen mit Koffern, Sozia) dem Ersatzteil aus dem Yamaharegal entgegen - ich bin froh, ein paar Taler mehr in die Hand genommen zu haben

erdferkel
Registriert: 13.04.2004 15:01

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon erdferkel » 14.02.2018 18:59

Moink,
also mein originales 4TX Bein war nach ca 60Mm nur noch eine Luftpumpe. Ich hatte mir damals ein Wilbers mit alles gegönnt, mit einem netten Telefonat für die passende Abstimmung, fantastisches Resultat.
An meiner XT war nach 40Mm und +20 Jahren das Federbein auch mehr Dekoration als Funktion. Auch hier ein nettes Telefonat und das einfachste Wilbers genommen, perfekt. Das hatte allerdings zur Konsequenz, dass ich die Gabel zu Franz-Racing gegeben habe, da es dann richtig auffiel wie durch die war. Nun liegt das alte Eisen besser auf der Strasse als es im Neuzustand war.
Franz meinte, auch die YSS Federbeine wären durchaus eine ernst zu nehmende Alternative. Ich denke, jedes neue Federbein wird immer besser sein als ein altes Original. Aber ich bin auch ein Fahrwerks-Snob, 100kg schwer, viel mit der Frau hintendrauf unterwegs und auf schlechten Strassen im Bergischen. Wenn man keine gehobenen Ansprüche an Stabilität, Traktion und Präzision hat, ist es natürlich auch mit einer Feder von nem Kugelschreiber möglich von A nach B zu kommmen.... :D Aber der Effekt, zu spüren, was mit einem optimierten Fahrwerk auch aus altem Eisen noch an Spass zu haben ist, ist mir persönlich die Investition wert. Aber ich bau mir auch in meine AT nach 2 Jahren ein Wilbers hinten ein....
Vorteil bei den Dingern ist auch, dass sie Überholt werden können, was bei den Yamaha-Beinen nicht so ohne weiteres möglich ist.

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon Yamaha-Men » 14.02.2018 20:03

ich häng mich mal hier dran bevor ich deshalb einen eigenen Thread aufmache
Suche für meine 3 VD ein Federbein für kleines Geld. Kann auch total ausgelutscht
sein. Brauchs eigentlich nur damit ich mein montiertes White Power Federbein
ausbauen kann und zur Revision schicken kann. Weil ohne Federbein kann ich
das Bike kaum stehen lassen. Kann auch leihweise sein.
Terminlich eilts nicht sonderlich da ich Ende des Monats wieder ins Spital muss
und dort sicherlich 10 - 14 Tage verbleiben werde
Vielleicht hat einer ein altes in seinem Fundus

seneca
Registriert: 11.04.2010 09:31

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon seneca » 14.02.2018 20:55

@YM: Zum Rumschieben in der Garage oder auf dem Hof reicht auch ein Stück Vierkantholz.

@C2711: Du beschwerst Dich über Dein ausgenudeltes Federbein mit etwas über 30.000km und willst gut 100€ für eins mit ungefähr derselben Laufleistung ausgeben. Ich würde dafür maximal die Versand- und Verpackungskosten bezahlen. Aber wenn Du unbedingt sparen willst und mußt, dann laß Dir doch das Federbein zum Ausprobieren schicken. Ein- und Ausbau sind in 15 min erledigt und dann kannst Du nach einer Probefahrt selber entscheiden ob es Dir das Geld wert ist.

Laubhaufen
Registriert: 08.04.2017 19:39

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon Laubhaufen » 14.02.2018 21:29

Ich hab mein originales 4TX-Federbein mit 22.000km im Regal liegen, weils nicht mehr so prickelnd zu fahren war.
Das hab ich gegen ein Öhlins getauscht.
Meiner Meinung nach sind jeder investierte Euro in ein gebrauchtes Originalfederbein geldverschwendung.
Die Frage ist, was eine Überholung kosten würde und ob es im Verhältnis steht.

Der Zugewinn an Fahrkomfort und Sicherheitsgefühl in brenzlichen Situationen sollten hochwertigere Fahrwerkskomponenten wert sein.
Klar sind 150€ für Wilbersfedern und Öl für vorne und ein Zubehördämpfer für 500-800€ viel Geld für ein Motorrad was nur noch 1-2k€ wert ist.
Trotzdem bin ich der Ansicht, das es sich lohnt.
Ich bin hochzufrieden mit dem neuen Fahrgefühl in dem Eisenhaufen.

cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon cheech2711 » 14.02.2018 23:24

ne ich will keine 100 Euro für nen 30k altes Federbein ausgeben, da gewinne ich ja nix ausser Arbeit, Grisu hat mir angeboten vorbeizufahren, das Teil einzubauen und Probe zu fahren, aber für 30 Euro schmeißt Er es lieber auf den Schrott :lol: Ok ich denke ich werde das für 299 nehmen, wenn denn in den nächsten 2 Monaten kein Sonderangebot auftaucht. Bei Ebay wird gerade ein Wilbers versteigert, noch 5 Tage steht bei 52 Euro, wenn das auf über 100 geht und die Aufarbeitung und der ganze Zirkus dann noch mal in die Richtung geht, habe ich auch nichst gewonnen. Ich fahre außerdem immer alleine und 85KG was mich angeht.
Werde einfach mal abwarten zwecks Sonderangebote, klar sollte Fahrwerk wichtig sein, dennoch bin ich mit dem was ich jetzt drinne habe immer gut zu Recht gekommen, wie gesagt mich nervt einfach das manchmal ein kurzen pumpen beim Kurvenausgang ist und der Mega Heizer bin ich auch net von daher würde ich definitiv keine 800 Euro in mein Fahrwerk investieren, ich denke das muss man auch nicht ist halt Ansichtssache, ich als Ossi bin schon die größten Gurken gefahren und Spaß hats trotrzdem gemacht, dass ist was zählt, selbst im Regen bin ich mit der aktuellen Fahrwerksausstattung zügig unterwegs auch in den Kurven, denke ich zumindest. Aber Danke für die vielen Meinungen

Steindesigner
Registriert: 16.06.2008 20:34

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon Steindesigner » 16.02.2018 10:00

Yamaha-Men hat geschrieben:
14.02.2018 20:03
Vielleicht hat einer ein altes in seinem Fundus
Michael,
ich glaube ich hab noch mein altes.....irgendwo.
Wenn ich es finde schick ich dir`s.

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon Yamaha-Men » 16.02.2018 10:38

Steindesigner hat geschrieben:
16.02.2018 10:00
Yamaha-Men hat geschrieben:
14.02.2018 20:03
Vielleicht hat einer ein altes in seinem Fundus
Michael,
ich glaube ich hab noch mein altes.....irgendwo.
Wenn ich es finde schick ich dir`s.
:ok: wäre super

brumm_frank
Registriert: 02.11.2008 04:36

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon brumm_frank » 16.02.2018 13:13

Yamaha-Men hat geschrieben:
14.02.2018 20:03
... Kann auch total ausgelutscht sein. Brauchs eigentlich nur damit ich mein montiertes White Power Federbein
ausbauen kann und zur Revision schicken kann. ...
Genau für den gleichen Zweck habe ich einen Buchenholzstab aus einer Waschmaschinenverpackung abgelängt
und mit zwei Bohrungen für die "Federbeinaugen" versehen.
Der Rahmen samt Motor steht mit dieser Konstruktion perfekt auf den Füßen. ;)

Gruß Eugen

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon Yamaha-Men » 16.02.2018 13:55

da ich keine Möglichkeiten habe erst etwas anzufertigen beim Ausbau ists für mich
angenehmer wenn ich das alte rausnehme und ein anderes reinschiebe
dann kann ich das Bike stehenlassen bis das White Power überholt ist und dann
wieder wechseln

cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon cheech2711 » 16.02.2018 16:55

https://www.amazon.de/gp/offer-listing/ ... dition=new gerade mit denen telefoniert Federkennlinie abgeglichen und Setup 85KG Einzelfahrer, welches wohl die Standardeinstelliung ist, abgefragt, Super 279 Euro finde ich zwar immer noch teuer aber was solls

seneca
Registriert: 11.04.2010 09:31

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon seneca » 16.02.2018 19:09

Glückwunsch zur richtigen Entscheidung. :D
Du wirst das bestimmt nicht bereuen und die knapp 300€ sind ein guter Kurs.

DerMeister
Registriert: 12.04.2008 19:44

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon DerMeister » 16.02.2018 21:13

Hi, ich habe auf meiner 2 tdm das selbe drin bin damit ganz zufrieden Top für Geld.
:mrgreen: :mrgreen:

Überholi
Registriert: 11.04.2004 10:26

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon Überholi » 22.02.2018 08:35

also - gesagt wurde bereits einiges. - jeder muss für sich entscheiden ob er das Geld investiert in ein Sichereres und neues Fahrwerk. ich würde das als erste Investition sehen.

denke dass du überrascht sein wirst. - jetzt solltest du aber auch die Gabel überholen und aufrüsten...

cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon cheech2711 » 22.02.2018 09:42

Federbein war mit Bestellung innerhalb von 5 Tagen aus England bei mir :shock: Federn vorn stehen auch noch auf dem Programm, habe mir die Bilder von Tangoman angesehen und denke das ich das vielleicht hinbekommen könnte aber mein Moped steht draußen und um es auf meinem Balkon zu machen brauche ich bessere Temperaturen und vor allen Dingen eine Ersatz Gabel, (zumindest die beiden Holme) aber machen werde ich es definitiv

https://www2.pic-upload.de/thumb/348859 ... 58_Pro.jpg


Alter Schwede, mir sollte es echt verboten werden an Motorrädern oder Autos zu schrauben...ich hatte Sie auf dem Heber stehen, Rad raus und weil die Sonne so schön schien, dachte ich baue ich direkt das Federbein um. Gesagt getan um die Schraube unten raus zu bekommen, Kumpel geholt und alles war gut. Dann Kumpel weg und ich das Teil rausgeknippt ohne wirklich nachzudenken und dann ging die gute auch schon ab, zum Glück ist rechts ne Wand, trotzdem wenn Doofheit weh tun würde hätte es heute echt weh getan :roll:
Dazu kommt das der Befestigungsbolzen unten hinüber ist, warum wird zu den Dämpfern eigentlich kein Befestigungmaterial, sprich Schrauben mit dabei gepackt? Damn

cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Federbein 3VD Bj95 ersetzen

Beitragvon cheech2711 » 25.02.2018 22:28

heute von nem Kumpel eine Schraube bekommen die passt von seiner alten Yamaha, danach Probefahrt gemacht und was soll ich sagen, ich kann keinen großen Unterschied feststellen, Federbein soll ja laut Hersteller Standard 1 Person 85 KG eingestellt sein, hatte die Zugstufe mal noch eine halbe Umdrehung härter gestellt. Aber vom Hocker haut es mich jetzt nicht unbedingt, wenn ich so lese wie einige schreiben das es ein Unterschied wie Tag und Nach sei, kann ich das ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Ok das alte war schon am zerbröseln zumindest der untere Kunststoffring der auf dem Federteller sitzt und hätte eh ersetzt werden müssen und ein originales Neu wäre wahrscheinlich noch teurer gewesen.


Zurück zu „Fahrwerk & Reifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron