Licht Probleme TDM 850 4TX BJ 98

Moderatoren: tdm-thone, Überholi

Antworten
TDM-Mischka
Beiträge: 12
Registriert: 30.06.2015 20:31
Real-Name: Michael Mundigo
Wohnort: D-57537 Wissen / Rheinland Pfalz
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1998] | Blau-Schwarz

Licht Probleme TDM 850 4TX BJ 98

Beitrag von TDM-Mischka » 28.02.2024 20:13

Hallo liebe Yamaha Gemeinde...

bin gerade etwas verwirrt und verärgert....

war die Tage beim Tüv und da ist aufgefallen, das mein Abblendlicht nicht richtig geht. Mit ein paar zärtlichen Klopfern hat es dann doch geleuchtet und alles war ok, habe Plakette bekommen. Zuhause dann nochmal geschaut, nix mehr...

Ok, neue Birne (H1) gekauft und versucht, diese einzubauen. Unter der Sitzbank nachgeschaut.... Mist, irgendwann muss ich wohl den kleinen Japaner mit den kleinen Händen verloren haben, der dafür gedacht ist....

Spaß beiseite, kommt man ja bescheiden bis überhaupt nicht dran...

Habe Hupe abgeschraubt, schon passt meine Hand da rein, ich kann den Gummideckel entfernen, etwas Fummelei mit der Halteklammer, aber nach einígem Kampf auch diese geöffnet, Lampe getrauscht, wieder 10 min Fummelei, Lampe samt Halteklammer sitzt, Gummikappe drauf, testen.

Zündung an, Licht Stufe 1 - Standlicht an - ok !
Licht Stufe 2 - Standlicht plus Abblendlicht an - auch ok ( wenn man ! VOR 1 dem Motorrad steht, leuchtet der rechte Scheinwerfer.

Fernlicht an - blaue Kontoll Leuchte im Cockpit geht an - aber sonst tut sich nix, bleibt alles so, wie es war...

Nun zu meinen Fragen / Problemen....

Müsste nicht normalerweise der (wenn man vor dem Motorrad steht) rechte Scheinwerfer (Abblendlicht) ausgehen und der linke Scheinwerfer (Fernlicht) angehen...? Leuchten dann beide Scheinwerfer....??

Habe dann mit noch mehr Mühen die Glühlampe aus dem "Fernlicht"Scheinwerfer mal ausgebaut, die schaut aber ok aus.

Wie nennt sich überhaupt diese "Lampenfassung"....?? weder H1, H7 oder sonstwas... nur eine runde Platte, mit 2 Aussparungen (eckig und halbrund) und das Kabel wird geklemmt oder wie...?? Noch nie gesehen...

Außerdem bekomme ich die Sch... Halteklammer vom Fernlicht nicht mehr drauf, Hände zu groß.

Gibt es da irgendeinen Trick oder bin ich einfach nur zu ungeschickt...

Kann man die Kanzel eventuell einfach abbauen, so das man mehr Spielraum hat...??

Habe unter den Seitendeckeln die 12er Schrauben gelößt, aber sitzt wohl noch am Lenkkopflager fest. Dazu müßte man das Zündschloss ausbauen, das allerdings vernietet ist. Gibt es eine andere Möglichkeit ?

Ist es richtig, das das Abblendlicht ausgehen muß (wie beim Auto), wenn ich das Fernlicht einschalte, oder leuchten dann beide ?

Wieso bleibt das Abblendlicht an, wenn ich das Fernlicht einschalte ??? Weil die Fernlichtbirne doch defekt ist ??
Wie nennt sich diese Birne ??

Ich weiß, viel zu lesen, aber vielleicht hat ja jemand Mitleid mit mir.

Gruß aus dem Westerwald

Michael

TDM-Mischka
Beiträge: 12
Registriert: 30.06.2015 20:31
Real-Name: Michael Mundigo
Wohnort: D-57537 Wissen / Rheinland Pfalz
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1998] | Blau-Schwarz

Re: Licht Probleme TDM 850 4TX BJ 98

Beitrag von TDM-Mischka » 28.02.2024 20:24

´Für´s Fernlicht H3....?? Kann das stimmen...??

Red
Beiträge: 7215
Registriert: 19.05.2003 18:31
Real-Name: Robert Rieder
Wohnort: D-65934 Ffm
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1992] | R.E.D.
Zusatztitel: ForumsLochBlecher

Re: Licht Probleme TDM 850 4TX BJ 98

Beitrag von Red » 28.02.2024 23:07

Bei der 3vd leuchten bei Fernlicht beide Lampen.
Heisst der linke Scheinwerfer in Fahrtrichtung ist mit H4, der rechte mit H1 bestückt.

kummi
Beiträge: 1716
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche bei Berlin / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: 94er 3VD >100 TKM bis 2023 (verkauft), Tiger 900 GT Pro (2021)
Website: https://tinyurl.com/3d33pv6m

Re: Licht Probleme TDM 850 4TX BJ 98

Beitrag von kummi » 29.02.2024 07:25

Bau die Kanzel ab. Das ist nicht so schwer.

Dann haste 1. Platz für die Hände und du kommst 2. auch mit einer Testleuchte Ran um etwaige Kabelbrüche zu finden.

Bei Fernlicht bleibt das Abblendlicht an.
Bei der Gelegenheit würde ich gleich auf Relais-Lösung umbauen (Forumsuche). Du wirst dich wundern, wie viel Helligkeit dann ankommt.
Messung der Spannung an den Leuchtmitteln könnte jetzt deutlich unter 12V ergeben.

Kruemel
Beiträge: 3683
Registriert: 11.12.2005 16:54
Real-Name: Reinhard Fischer
Wohnort: D-38170 Schöppenstedt; Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1996] | dark- cyan- metallic, 106.000 KM; SR 500 Bj 79 - eingemottet, aber betriebsbereit, in Restauration
Zusatztitel: ForumsMacGyver

Re: Licht Probleme TDM 850 4TX BJ 98

Beitrag von Kruemel » 01.03.2024 22:26

und ich nun auch:

bei meiner 4TX BJ 96 brennten bei Fernlichtschaltung beide Lampen....

H1 und H7, glaube ich ...

Das Abblendlicht leuchtet bei Fernlicht den Nahbereich aus
- das Wernlicht den Fernbereich (kein Witz, echt jetze! :D )

Stell Dir vor, wenn nur die Ferne ausgeleuchtet würde ....
Ohne den Nahbereich ....

Würdest Du das Kaninchen sehen, dass da rumliegt?

Vermutlich nicht
- macht also alles Sinn ...


Kleiner Tip:
such Dir jemand, der Dir das auf Relais umbaut ...
Das bringt richtig! Licht!


Gruss

Reinhard

Beichtvater
Beiträge: 738
Registriert: 02.07.2007 21:03
Real-Name: Christian
Wohnort: D-454..
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1999] | (EZ 01/00) vivid red cocktail 7

Re: Licht Probleme TDM 850 4TX BJ 98

Beitrag von Beichtvater » 02.03.2024 13:48

Kruemel hat geschrieben:
01.03.2024 22:26
…das Wernlicht den Fernbereich (kein Witz, echt jetze! :D )
Kein Witz?
Dann schreibe bitte auch Wernbereich für Werner sein Bereich :lol: :mrgreen:
SCNR :evil:
Würdest Du das Kaninchen sehen, dass da rumliegt?

Vermutlich nicht
…und schon musst du hungrig ins Bett, weil das Karnickel nicht auf dem Grill landen wird. 8-)

Kruemel
Beiträge: 3683
Registriert: 11.12.2005 16:54
Real-Name: Reinhard Fischer
Wohnort: D-38170 Schöppenstedt; Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1996] | dark- cyan- metallic, 106.000 KM; SR 500 Bj 79 - eingemottet, aber betriebsbereit, in Restauration
Zusatztitel: ForumsMacGyver

Re: Licht Probleme TDM 850 4TX BJ 98

Beitrag von Kruemel » 03.03.2024 00:48

:roll:

wenns soweit ist, dass ich Kanrickel, die auf der Strasse kleben, aufsammeln muss, um nicht zu verhungern
- ist das Problem mit dem Drüberfahren auch erledigt, da ich mir den Sprit nicht mehr werde leisten können ....

Der Rest waren Tipfuhler ...

Aber schön, wenn sich jemand daran freuen kann ....


Demnächst mach ich wieder neue!!!!

Antworten