Motor geht beim Gang einlegen aus

Moderatoren: tdm-thone, Überholi

Antworten
Strampi
Beiträge: 14
Registriert: 25.07.2018 14:31
Real-Name: Ralf Seeba
Wohnort: D-49565 Bramsche Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 850 4TX

Motor geht beim Gang einlegen aus

Beitrag von Strampi » 13.06.2022 08:18

Hallo TDM-Freunde, nach langer Zeit bin ich mal wieder hier gelandet.
Wer kann helfen?
Gestern habe ich mal wieder eine Tour gemacht und es trat folgendes Problem auf:
Nach ca. 50 km wurde ein Stopp eingelegt und als es weiter gehen sollte hatte mein Moped (850 TDM 4 TX ) keine Lust mehr.😡
Sie lies sich im Leerlauf starten, sobald ein Gang eingelegt wird geht sie aus. ( Ja, der Seitenständer ist eingeklappt)😉
Sie nimmt im Leerlauf Gas an und alles fühlt sich prima an, Gang rein aus.
Sie lässt sich auch nicht bei eingelegten Gang starten . ( Ja, der Seitenständer ist eingeklappt und die Kupplung gezogen)
Auch der Versuch den Seitenständerkontakt zu überbrücken hat nicht geholfen.
Also Schwager angerufen, damit er mich und das Moped mit dem Pferdeanhänger einsammelt.
Die Sonntagstour war gelaufen.
Hat jemand eine Idee/Lösung ?

Lars
Beiträge: 5409
Registriert: 10.04.2002 13:09
Real-Name: Lars Dröge
Wohnort: D-71088 Holzgerlingen/BaWü
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2005] | schwarz
Zusatztitel: DerNavigator

Re: Motor geht beim Gang einlegen aus

Beitrag von Lars » 13.06.2022 08:24

Hört sich natürlich nach einem Problem mit Kupplungsschalter, Seitenständerschalter oder deren Verkabelung an. Wenn es nicht reicht, an den Schaltern selber zu testen, dann liegt es vielleicht doch an den Kabeln. Irgendeine Scheuerstelle oder so...

Viel Erfolg bei der Fehlersuche!

Kruemel
Beiträge: 3664
Registriert: 11.12.2005 16:54
Real-Name: Reinhard Fischer
Wohnort: D-38170 Schöppenstedt; Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1996] | dark- cyan- metallic, 106.000 KM; SR 500 Bj 79 - eingemottet, aber betriebsbereit, in Restauration
Zusatztitel: ForumsMacGyver

Re: Motor geht beim Gang einlegen aus

Beitrag von Kruemel » 13.06.2022 08:50

Moins!
gehe grundsätzlich mit Lars konform - bei meiner war der KUPPLUNGSHEBEL am Gelenk völlig ausgedödelt, so dass beim Ziehen der Kupplung eben der Schalter die Betätigung nicht mehr "meldete" ...
Wenn also Dein Kupplungshebel völlig klapperig ist (sich also buchstäblich hin- und herschieben lässt, klappern und kippen genügt nicht, alternativ bau ihn ab und schau Dir die Bohrung an) - such da nach einem mechanischen Problem, nicht nach einem elektrischen ...

Ich glaub der Schalter ist mit zwei Schräubchen befestigt - wenn Du ihn löst, sollte das Problem improvisiert "gelöst" sein ...
Evtl. holft auch dem Kabelstrang zu folgen und irgendwo die Steckverbindung zu lösen - das hängt aber von der Art der Schaltlogig und der Zugänglichkeit der Verbindung ab ...

Viel Erfolg

Reinhard

Beichtvater
Beiträge: 642
Registriert: 02.07.2007 21:03
Real-Name: Christian
Wohnort: (NRW)
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1999] | (EZ 01/00) vivid red cocktail 7

Re: Motor geht beim Gang einlegen aus

Beitrag von Beichtvater » 13.06.2022 09:06

Kupplungsschalter würde ich erst einmal ausschließen:
Wenn wenn sich die Kiste auch bei eingeklapptem Seitenständer mit gezogener Kupplung nicht starten lässt (hier spielt die Kupplung keine Rolle), die Kiste im Leerlauf angeht und beim Gangeinlegen aus - bei eingeklapptem Seitenständer(!), sollte der Kupplungsschalter nach meinem Dafürhalten nciht verantwortlich sein.
Dann wird es der Seitenständerschalter sein, der verklemmt ist, nicht mehr die Masse durchschaltet oder die Verkabelung in diesem Bereich, die einen Kabelbruch hat.

Frbbn
Beiträge: 22
Registriert: 22.09.2015 22:15
Real-Name: Thomas Rehklau
Wohnort: D-87477 Sulzberg
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 900A RN 11 2005

Re: Motor geht beim Gang einlegen aus

Beitrag von Frbbn » 15.07.2022 08:56

Kupplungsschalter ist es definitiv nicht, der ist bei mir seit einigen tausend Kilometern hin, kann nur noch in Neutral starten aber problemlos fahren.
Seitenständerkontaktschalter schmieren und mit Kontaktspray behandeln oder bei Defekt austauschen sollte die Lösung sein.

ddiver
Beiträge: 4096
Registriert: 11.05.2002 11:38
Real-Name: Rudolf Seibert
Wohnort: A-3721 Unterdürnbach
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM900A RN18
Zusatztitel: Forumslyriker

Re: Motor geht beim Gang einlegen aus

Beitrag von ddiver » 15.07.2022 18:41

Der Kupplungsschalter ist ja mit einem Stecker verbunden. Vielleicht hast jetzt einen elektr. Schluß, der der Steuerung meldet, die Kupplung ist nicht gezogen. Wenn der schon länger nicht funktionierte.
Da kannst den Stecker mal abziehen und probieren.

Beichtvater
Beiträge: 642
Registriert: 02.07.2007 21:03
Real-Name: Christian
Wohnort: (NRW)
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1999] | (EZ 01/00) vivid red cocktail 7

Re: Motor geht beim Gang einlegen aus

Beitrag von Beichtvater » 16.07.2022 16:34

Der Kupplungsschalter schaltet im gezogenen Zustand. Somit wäre beim Kurzschluss die Elektronik dauernd auf „gezogen, also alles ok“ gepolt. ;)
Siehe meine Erklärung weiter oben, der spielt in dem Szenario keine Rolle.

Antworten