Blinkrelais.

Moderatoren: tdm-thone, Überholi

Antworten
ulibut
Beiträge: 117
Registriert: 31.03.2011 12:26
Real-Name: Ulrich Buttchereit
Wohnort: D-33334 Gütersloh NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | schwarz

Blinkrelais.

Beitrag von ulibut » 31.07.2020 18:09

Hallo auch auch Gemeinde,

Ich hab mal ne Frage: Bin grade dabei, mir ein paar Kellermänner anzubauen. Soweit alles gut. Aber ich habe vor, das Blinkrelais mit zu tauschen. Wo steckt das Mistding. Mit Bucheli kann man nix anfangen, die Übersicht ist halt nur ne Übersicht. Im Wiki steht: rechts unter der Verkleidung am Tank. Da ist aber nix.......

Wer also weiß, wo das bei einer RN114/2006 ist, der kann mir mal einen Tipp geben. Ein Bild wäre natürlich das Optimum.

Vielen Danke schon mal vorab!

ulibut
Beiträge: 117
Registriert: 31.03.2011 12:26
Real-Name: Ulrich Buttchereit
Wohnort: D-33334 Gütersloh NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | schwarz

Re: Blinkrelais.

Beitrag von ulibut » 31.07.2020 19:09

Hi, Ich nochmal,

Kann es sein, dass das bei meiner Baureihe als zweites, rechts neben der ECU sitzt?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Thor
Beiträge: 509
Registriert: 12.11.2003 23:46
Real-Name: Axel Klein
Wohnort: RPL-67304
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD (1992) + RN 11 (2006)+Andere
Zusatztitel: Forumsfastzechpreller

Re: Blinkrelais.

Beitrag von Thor » 31.07.2020 19:50

Hallo Uli,

gerade nachgeschaut, ja das FE 2188 H müsste das Blinkrelais sein. Zumindest sitz dort bei mir nun ein Kellermann-Relais :lol: .
Bilder hab ich auch gemacht bringe sie aber nicht ins Forum.
Allerdings musste ich noch in jede Seite einen Widerstand einbauen damit auch der Warnblinker wieder geht.

Gruß Axel!

ulibut
Beiträge: 117
Registriert: 31.03.2011 12:26
Real-Name: Ulrich Buttchereit
Wohnort: D-33334 Gütersloh NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | schwarz

Re: Blinkrelais.

Beitrag von ulibut » 01.08.2020 19:39

Hi Axel,

Merci, du hast recht.
:roll:

Das wars. Komisch eigentlich, sitzt das bei jeder Baureihe woanders? :?:

ulibut
Beiträge: 117
Registriert: 31.03.2011 12:26
Real-Name: Ulrich Buttchereit
Wohnort: D-33334 Gütersloh NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | schwarz

Re: Blinkrelais.

Beitrag von ulibut » 05.08.2020 11:40

Hallo Axel nochmal,

Frage: hast du nur ein Kellermann-Relais, wenn ja, dann welches, oder zusätzlich noch (Sperr-)Dioden oder doch Widerstände verbaut?
Ich habe nämlich nun das Problem, dass zwar die LED-Blinker in der richtigen Frequenz blinken, aber keine richtige "Aus"-Phase mehr haben, sondern noch, wenn auch deutlich dunkler, an sind. Ich habe ein lastunabhängiges, zweipoliges, Noname-Relais von Lights4All im Austausch gegen das orginale eingesetzt, sonst nix.
Von daher wär 's schön, mal tatsächlich ein Bild von deiner Installation zu sehen. Falls das mit dem Bild nicht klappt, identifizier doch mal trotzdem das Relais und die Anschlüsse. Vielen Danke schon mal vorab.

ulibut
Beiträge: 117
Registriert: 31.03.2011 12:26
Real-Name: Ulrich Buttchereit
Wohnort: D-33334 Gütersloh NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | schwarz

Re: Blinkrelais.

Beitrag von ulibut » 07.08.2020 17:26

Hi auch nochmal an die Elektrofraktion hier,

Hat keiner ne Idee? :|

Beichtvater
Beiträge: 402
Registriert: 02.07.2007 21:03
Real-Name: Christian
Wohnort: (NRW)
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1999] | (EZ 01/00) vivid red cocktail 7

Re: Blinkrelais.

Beitrag von Beichtvater » 07.08.2020 21:04

Ich habe mit bei meinen Kellermannblinkern das R2 von denen verbaut und keinerlei Probleme.

mischa
Beiträge: 352
Registriert: 29.01.2007 22:25
Real-Name: Michael Seidel
Wohnort: D-04289 Leipzig
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 900 RN18/Tracer 700/Bulldog

Re: Blinkrelais.

Beitrag von mischa » 07.08.2020 23:21

ulibut hat geschrieben:
07.08.2020 17:26
Hi auch nochmal an die Elektrofraktion hier,
Hat keiner ne Idee? :|
Das Problem bei der RN11/18 mit ABS (wenn du ein anderen lastunabhängigen Blinkgeber als den von Kellermann nimmst) ist die eine "konventionelle" Blinkerkontrolllampe für beide Seiten. Bei der RN08/RN11 ohne ABS hast du ja für jede Seite eine eigene Blinkerkontrollleuchte. Ich habe auch ein lastunabhängigen zweipoligen Noname-Blinkgeber verbaut. Zusätzlich habe ich an den vorderen Blinkern parallel an jede Seite noch ein 27 Ohm Widerstand eingebaut (würde wahrscheinlich auch mit je einen 100 Ohm Widerstand funktionieren, weis ich nicht). Meine LED-Blinker funktionieren einwandfrei. Zu der Problematik Ist im Forum, soweit ich mich erinnern kann, schon einiges geschrieben worden (z.B.: Umbau Leitungen zur Blinkerkontrollleuchte vorn mit Einbau von zwei Dioden und einer zusätzlichen Masseleitung). Beim Originalblinkgeber braucht man pro Seite bei LED-Blinkern mit 1 Watt Leistungsaufnahme einen 10 Ohm Widerstand. Bei je 1 Watt LED-Blinker vorn und hinten pro Seite muss du 18 Watt Last durch einen Widerstand auf jeder Seite "aufnehmen". Kannste selber ausrechnen: R=U²/P ... wären also (13,5V)²/18 Watt...ergibt 10,1 Ohm, also reicht ein Lastwiderstand von 10 Ohm. Der 10 Ohm Widerstand ist grösser, sperriger, wird wesentlich heisser als der 27 Ohm Widerstand und ist deshalb von einem Aluminiumkühler umhüllt. Lässt sich daher wesentlich schlechter unterbringen als der 27 Ohm Lastwiderstand.
Lastwiderstand 27 Ohm, einer pro Seite) bei Verwendung eines lastunabhängigen Blinkgebers (ausser Kellermann) : https://www.ebay.de/itm/2x-Widerstand-L ... 2557535802 . Die braucht man nur dazwischen zu "klemmen". Intern sind die so verkabelt das sie parallel zum Blinker arbeiten.
Bei Verwendung des Originalblinkgebers: https://www.ebay.de/itm/Widerstand-10-O ... SwshJbDt4L . Die Funktionsweise des Kellermannblinkgebers R2 mit den zwei zusätzlichen Leitungen kann man auf der Web-Seite von Kellermann nachlesen. Ob es dabei bei der RN11/18 zu Problemen mit der Warnblinkanlage kommt weis ich nicht. So wie Thor schreibt scheint es die zu geben.

ulibut
Beiträge: 117
Registriert: 31.03.2011 12:26
Real-Name: Ulrich Buttchereit
Wohnort: D-33334 Gütersloh NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | schwarz

Re: Blinkrelais.

Beitrag von ulibut » 08.08.2020 07:17

Hallo mischa,

Besten Dank, werde ich wohl zwei Lastwiderstände parallel einbauen.

ulibut
Beiträge: 117
Registriert: 31.03.2011 12:26
Real-Name: Ulrich Buttchereit
Wohnort: D-33334 Gütersloh NRW
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | schwarz

Re: Blinkrelais.

Beitrag von ulibut » Gestern 20:14

......funktioniert. :roll:
Yippieh.
Und sind mega-hell, die Kellermänner.

Antworten