Ab sofort buchen fürs ...

Megatreffen 2019 in Klingenthal / sächsisches Vogtland (20.06. - 23.06.2019)
Infos finden sich hier

AT-19 in Murau (15.08-18.08.2019)
Infos finden sich hier

Zündkerzen 3VD

Moderatoren: tdm-thone, Überholi

gyngeb
Registriert: 06.04.2003 00:06

Zündkerzen 3VD

Beitragvon gyngeb » 09.04.2003 23:10

zum letzten Kerzenexitus in meiner TDM...
Ich wollte euch berichten was die YAM-Werkstatt gefunden, gemacht und verlangt hat:
Das Ruckeln und Stottern manchmal auch Fehlzündungen und der finale Kerzensch(l)uß am letzen Sonntag (siehe mein Posting oben) kam daher:

1.) Das Gemisch war viel zu fett, (hoher Verbrauch in der letzten Saison).
2.) In einem Kabel zum Zündschloss war ein Kabelbruch!

Die Maschine sprang zwar problemlos an, aber schon nach einigen Metern: spotz spotz, ruckel, stotter, knall - aus! Kerzen nicht mehr zu reanimieren, also neue Kerzen rein, dann wieder ok! Da ich von einem Wackelkontakt nichts ahnte, bin ich eine kleine Tour gefahren: Auf Strecke gab’s keine Probleme aber beim langsamen Abbiegen an Kreuzungen wieder stottern und ruckeln, manchmal auch Fehlzündungen. Es war klar: am Montag fahre ich in die Werkstatt. Dies habe ich dann auch mehr schlecht als recht geschafft. In der Werkstatt haben sie schließlich den Kabelbruch gefunden! Der Meister sagte mir, dass durch das fette Gemisch und den Zündaussetzern und Fehlzündungen (Wackelkontakt) die Kerzen total verrußt und schließlich zerstört wurden. Er sagte auch, dass es bei der 3VD vorkommen kann, dass wenn man beim Anlassen den Joke gezogen hat und gleichzeitig Gas gibt, die Kerzen sofort zerstört werden können (zuviel Benzingemisch). Diese Art von Kerzensterben hatte ich auch schon (einmal)!
Um den Kabelbruch zu reparieren musste die Gabelbrücke ausgebaut werden. Der Vergaser wurde neu eingestellt ein Ölwechsel gemacht, die Bremsen vorne neu belegt und noch einige kleine Arbeiten und Kleinteile durchgeführt bzw. eingebaut. Dafür habe ich dann 216,-- Euronen gelöhnt. Ich hatte eigentlich mit mehr gerechnet und bin zufrieden vom Hof meiner YAM-Werkstatt gefahren (und zwar wieder tipptopp!!)
Salute
Thomas

--
94er TDM 850 3VD, 24 Mm, alles knallrot - was denn sonst???

Auf die Dauer hilft nur Power ...

U.S._aus_H.
Registriert: 24.05.2002 18:41

Zündkerzen 3VD

Beitragvon U.S._aus_H. » 11.04.2003 08:03

Hi Thomas,
Glückwunsch zur tip-top laufenden TDM und der Preis für das Ganze ist echt im Rahmen, denke ich.
Hat der Meister denn nichts über den Kerzentyp gesagt, welche denn nun die Beste ist.
Gruß,
Uli
--
der fast normale Mopedfahrer

ilwise
Registriert: 04.07.2002 12:20

Zündkerzen 3VD

Beitragvon ilwise » 11.04.2003 09:41

Hallo Thomas,
schön dass deine Kleine wieder läuft.
Über die Geschichte mit dem Kabelbruch an der 3 VD habe ich an anderer Stelle schon berichtet. Die Verlegung ist einfach schlecht und gerade bei häufigem Verkleidungsabbau kommt es schon mal dazu. ABER:
IMO hat der kabelbruch mit dem verrussen deiner kerzen nur bedingt was zu tun. Eher schon ist die Versager-einstellung als Ursache heranzuziehen. Du hättset dir wahrscheinlich viel Ärger erspart und auch Geld, wenn du den Vergaser letztes Jahr schon hättest einstellen lassen. Das Verrussen halte ich ab einem Verbrauch von 8-10 l für möglich. Und das geht ins Geld und bringt keinen wirklichen Fahrspaß. Dass die Kerzen nach so kurzer Zeit ein TOTAL-verlust sind, lässt sich daraus nicht ableiten. Auch die Theorie mit zuviel Choke ist mehr Mech-Märchen denn die Wahrheit. U.U. passiert dir der kerzentod noch mal nach einer längeren Fahrzeit, dann würde ich als Ferndiagnose ein elektrischen problem vermuten, bei dem die kerzen wie auch immer eine Überspannung abbekommen und dann ist halt Sense.
Rainer

ilwise
Registriert: 04.07.2002 12:20

Zündkerzen 3VD

Beitragvon ilwise » 11.04.2003 09:47

U.S. aus H. schrieb:
> Danke Rainer,
> hört sich nicht schlecht an. Ich hab die normale Version auch schon
> bei Kedo entdeckt. Gibts die Dinger evtl. auch bei Polo, Louis oder
> Hein-Gericke?
> Da könnte ich kurz vorbeifahren, oder wo hast Du sie her?
> Gruß,
> Uli

Ich hole mir die Kerzen (Splitfire) jedes Jahr auf einer der einschlägigen Motorradmessen. Louis, Polo usw haben meist nur die von NGK, die gibts auch in Platin oder iridium. Splitfires haben auch manche Werkstätten, du musst halt fragen oder bestellen bei www.speed-products.de Letztlich ist alles eine Preisfrage (da gibts schon Differenzen bis zu 10 E / Stück. Durch die längere Verwendunsgdauer und die zusätzlichen positiven Eigenschaften (sicherlich geht der Verbrauch auch minimal zurück durch bessere Verbrennung) holt man den Mehrpreis schnell wieder herein und man spart sich das übellästige Geschraube.
Rainer

U.S._aus_H.
Registriert: 24.05.2002 18:41

Zündkerzen 3VD

Beitragvon U.S._aus_H. » 11.04.2003 12:24

Danke Rainer,
hab inzwischen bei ebay einen 15er-Pack ersteigert. Ich denke, selbst wenn es damit nicht besser werden sollte, hab ich jetzt für eine ganze Zeit keine Nachschubprobleme mehr.
Danke aber nochmal für den Splitfire-Tip.
Grüsse,

Uli
--
der fast normale Mopedfahrer

xxxxxxxxxxxxxx
Registriert: 23.03.2003 22:48

Zündkerzen 3VD

Beitragvon xxxxxxxxxxxxxx » 11.04.2003 16:02

na jungens, ob es das wirklich so bringt mit den teuren kerzen wage ich zu bezweifeln.
ich hatte in der alten TDM (3vd) und jetzt auch in der neuen (4tx) die kerzen so um die 25.000km drin, ohne probleme. aber hab bei der alten die duesennadeln tiefer gehaengt, weil die immer sehr fett abgestimmt war.
mit dem ploetzlichen kerzentod kann ich aber bestaetigen: als die ventile daneben waren hatte ich auch das problem. wenn die sau nicht sofort angesprungen ist sind auch neue kerzen sofort ersoffen und liessen sich nur bedingt reanimieren.
--
es gibt uebrigens nur 4 akzeptable farben am moped:

:teufel: schwarz matt
:teufel: schwarz glaenzend
:teufel: schwarz gerollt

und natuerlich meine:

!:) Rabe´n Schwarz !:)

xs650
Registriert: 07.09.2003 20:21

Zündkerzen 3VD

Beitragvon xs650 » 07.09.2003 20:49

Rüste deine Vergaser um auf Dynojet (mit orig. Luftfilter) oder auf Bedüsung wie sie in der Schweiz verwendet wird. 2 positive Effekte werden sich einstellen.
Motor spricht besser an, vor allem im unteren Drehzahlbereich und der Kraftstoffverbrauch sinkt um ca. 1 Liter.

Micha
Registriert: 06.05.2002 18:36

Zündkerzen 3VD

Beitragvon Micha » 07.09.2003 21:04

kleiner Tip zum Thema Zündkerzen :
http://aa.bosch.de/advastaboschaa/Produ ... flash=true
Hier erfährt man auch, warum Zündkerzen nicht mehr reanimierbar sind.
Micha

U.S._aus_H.
Registriert: 24.05.2002 18:41

Zündkerzen 3VD

Beitragvon U.S._aus_H. » 17.10.2003 20:28

Hallo,
so, nachdem es jetzt wieder kalt ist und ich seit 5 Monaten die Splitfire SF416C drin habe, kann ich Euch eins sagen:
!!! DIE BRINGEN`S !!!
Seither keine Probleme mehr gehabt, aber einige Situationen, bei denen die NGK gestorben wären, sicher.
Wer die Probleme kennt sollte die mal probieren.
Mein Dank nochmal an Rainer, der mir den Tip gegeben hat.

Machts gut,
Uli
--
der fast normale Mopedfahrer
Zuletzt geändert von U.S._aus_H. am 17.10.2003 20:34, insgesamt 1-mal geändert.

thomas_walter
Registriert: 23.09.2003 21:28

Zündkerzen 3VD

Beitragvon thomas_walter » 18.10.2003 12:08

Das hatte ich auch ist einfach ein problem der NKG Kerzen die haben einen Entstör Widerstand und wenn die TDM eine Fehlzündung hat oder bei Kaltstart absäuft wird dieser durch nicht verbranntes Benzin Kurzgeschlossen und somit dauerhaft zerstört habe einfach die selben Kerzen ohne Widerstand genommen dann funzt es ohne probleme

Gruß Tom
--
3VD 95000Km XJR Spiegel mit eigner Verlängerung White Power Federbein DynoJet-Kit Remus 2-1;GPz600R;(CBR1100XX Totalschaden scheiß LKW-Fahrer!!)

und wenns Saukalt ist einen (Bürgerkäfig Toyota Previa 190000km) :itchy:
Zuletzt geändert von thomas_walter am 18.10.2003 12:08, insgesamt 1-mal geändert.

looser
Registriert: 27.03.2005 13:03

Zündkerzen 3VD

Beitragvon looser » 20.08.2006 08:05

DARKMAN schrieb:
> ichichich ich kann dir die sagen :))
>
> Die dinger heissen NGK DP8EA-9 oder DP9EA-9
>
> und sie sind genauso billig oder teuer wie die mit dem R in
> der bezeichnung!!!!
> zu bekommen bei jedem händler !!
>
> :rotate: :rotate:
> T.T.
>
>
> :bounce::bounce::bounce::bounce::bounce::bounce:

Da hohle ich den mal aus dem Keller :D .

Was ist der Unterschied zwischen den DP8 und DP9 Kerzen? Welche sind besser?

MFG Michael
MFG Michael
--
Nichts ist unmöglich! Nur der Aufwand :-(

DARKMAN
Registriert: 01.05.2002 20:43

Zündkerzen 3VD

Beitragvon DARKMAN » 20.08.2006 09:49

gibt kein besser oder schlechter in diesem fall der unterschied liegt nur darin das die 9ner kerzen heisser sind als die 8ter, das ist alles.

:D :D
Gruß DARKMAN

[ img ][ img ]
--
2Zylinder sind genug[i]--->BILDER Juni06<---

looser
Registriert: 27.03.2005 13:03

Zündkerzen 3VD

Beitragvon looser » 20.08.2006 17:49

?? Die Angabe sagt wie warm die Kerze wird? Oder was sie ab kann?

Wenn das 2. währe die 9 in meinem Fall besser. Meine TDM laüft laut Kerzenbild nämlich recht mager (devil Krümmer und BSM Future).

MFG Michael
MFG Michael
--
Nichts ist unmöglich! Nur der Aufwand :-(

Limbo
Registriert: 27.03.2005 21:43

Zündkerzen 3VD

Beitragvon Limbo » 20.08.2006 18:22

DARKMAN schrieb:
> gibt kein besser oder schlechter in diesem fall der unterschied liegt nur darin das die 9ner kerzen
> heisser sind als die 8ter, das ist alles.
>
> :D :D
> Gruß DARKMAN

Sorry, das ist bei NGK genau ander herum.
Eine 8er kann mehr Wärme ableiten, als eine 9er.

Bei Bosch kan eine 200er mehr Wärme ableiten als eine 175er.

Die Verbrennungstemperatur soll zwischen 400 und 850 °C liegen. Die Kerzen von Hochleistungsmotoren müssen mehr Wärme ableiten können. Ist die Wärmeableitung zu groß, verrußt die Kerze, ist sie zu klein, verbrennt die Elektrode.

Ich würde mich immer an die Vorgabe des Motorherstellers halten.
Oft sind 2 Werte zulässig, da kommt es dann darauf an, in welchem Leistungsbereich, und bei welchen Umgebungstemperaturen der Motor läuft.

Limbo

--
Wenn ich Schuhe und Strümpfe ausziehe, kann ich bis zwanzig zählen.

looser
Registriert: 27.03.2005 13:03

Zündkerzen 3VD

Beitragvon looser » 20.08.2006 19:06

Ahhhh,

also die 8er ;D . Die gibt es bei Hein für 1,95 das Stück :)) .

Danke!

Aber ganz unrecht hat der Darkman ja nicht wenn 8 die Wärme besser ableitet ist die 9 ja wärmer. Ist so aber besse zu verstehen :rotate: .

MFG Michael
--
Nichts ist unmöglich! Nur der Aufwand :-(
Zuletzt geändert von looser am 20.08.2006 19:08, insgesamt 1-mal geändert.

OliS
Registriert: 13.04.2002 16:54

Zündkerzen 3VD

Beitragvon OliS » 21.08.2006 13:48

Moin,
ich weiß nur , wenn der Motor (Kerzen) verrußen, bei NGK eine Nummer tiefer nehmen. War bei der 80 er damals so. im Winter ne 7er und im Hochsommer ne 9er benutzt.
Gruß
Oliver

PS: Die diesjährigen Stummfilmtage vom 10.-20.08. in Bonn werden dieses Jahr wieder nicht im Radio übertragen. :(
--
XT600 64 Mm/ TDM 3 V D 78,3Mm
TDMF#19 / [f1]HOME[/f1]

looser
Registriert: 27.03.2005 13:03

Zündkerzen 3VD

Beitragvon looser » 23.08.2006 09:16

Also die 8er ohne R zu bekommen scheint nicht ganz so einfach. Ich konnte jetzt aber welche bei meinem Yam Dealer ordern.

MFG Michael
--
Nichts ist unmöglich! Nur der Aufwand :-(

tomsch
Registriert: 10.04.2016 18:32

Re: Zündkerzen 3VD

Beitragvon tomsch » 19.08.2018 19:35

https://www.louis.de/rund-ums-motorrad/ ... 0/3vd/0606

oder

Zündkerze 1: NGK DPR8EA-9
Zündkerze 2: NGK DPR9EA-9
Elektrodenabstand: 0,8-0,9 MM


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast