Kettenschloß -neueste Technik-

Motor, Getriebe, Auspuff, Ventile, Kupplung, Dynojet & Co ...

Moderator: Überholi

Antworten
Spike
Beiträge: 273
Registriert: 02.04.2014 16:03
Real-Name: Ralf S.
Wohnort: Muldental 04xxx
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2011] | silber

Kettenschloß -neueste Technik-

Beitrag von Spike » 07.05.2023 15:49

Hallo zusammen,
wie 2021 in diesem Thread schon beschrieben war ich nunmehr doch der Meinung das Kettenkit meiner 900er, bei nasskaltem Wetter, zu erneuern.
Das Thema Endloskette oder Kettenschloß kenne ich zur genüge und auch das es dazu verschiedene Ideologien gibt. :D
Allerdings möchte ich mich nach fast 11 Jahren ohne Kettenwechsel mal auf den neuesten Stand bringen.
Standardmäßig wurde früher eine offene Kette mit einem Nietschloß geliefert, so dass man immer ein Kettenschloß extra dazu kaufen mußte.
Nun habe ich meine Kette ja schon seit vielen Jahren herumliegen und wüßte gerne, ob sich daran etwas geändert hat.
Insbesondere wüßte ich auch gerne, ob es mittlerweile wirklich funktionierende und halbwegs preisgünstige (Ver-)Nietwerkzeuge gibt, die die Montage am Bike erleichtern.
Das einizige, was ich gesehen habe, dass sich die Preise für die Ketten um gut 30% erhöht haben. :shock:
Danke für euren Input.
Zuletzt geändert von Spike am 07.05.2023 19:27, insgesamt 1-mal geändert.

Tourguide
Beiträge: 880
Registriert: 30.05.2004 07:54
Real-Name: Rainer Jenuwein
Wohnort: D-86519 Unterwiesenbach >>Schwoababiker<<
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1995] | VDVC + RN11/2005 Horex Resident 350

Re: Kettenschloß -neueste Technik-

Beitrag von Tourguide » 07.05.2023 17:19

Hatte bei meiner Supertenere mal ein Schraubschloss, da wurden dann die Schrauben an einer Sollbruchstelle nach der Montage abgebrochen. Hat Prima gehalten und war total easy, war soviel ich weiß von Enuma.

Gruß
Rainer

Spike
Beiträge: 273
Registriert: 02.04.2014 16:03
Real-Name: Ralf S.
Wohnort: Muldental 04xxx
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2011] | silber

Re: Kettenschloß -neueste Technik-

Beitrag von Spike » 12.05.2023 18:31

Hi Rainer, ja die habe ich auch schon einmal gesehen. Wahrscheinlich zu Kostenintensiv um sie jeder Kette beizulegen.
Also, wie gehabt Nietschloss...
Nun mußte ich dem Mopped einen neuen Hinterreifen(Z8) spendieren, und was lag näher als gleich das Kettenkit zu wechseln?
Immerhin ist das Mopped mit diesem Kit ohne Austausch nunmehr 47Tkm gefahren.
Das allein finde ich spitze, wie schon hier erwähnt.

Aber nun zum eingemachten:
Das Ritzel sah nach dieser Laufleistung so aus:
https://ibb.co/txk5VcQ
Das Kettenrad so:
https://ibb.co/9wPrBsb
Die Längung der Kette habe ich nicht überprüft, allerdings mußte ich die Kettenspanner irgendwas zwischen 5-8mm weiter zurückdrehen.
Das neue Kettenrad wurde angeschraubt und die Muttern mit Gewindekleber versehen:
https://ibb.co/2vpvgRL
Das Ritzel wurde ausgetauscht und das Sicherungsblech ordnungsgemäß an die Mutter "geschmiegt". :D
https://ibb.co/6XtF4C8]
Da man die Kette immer am Kettenrad nieten soll und ich mein doch etwas älteres, aber wohl immer noch aktuelles Werkzeug dafür hernehmen konnte, sah das ganze dann so aus:
https://ibb.co/NVG270S
Zum Schluss gab es noch einen Ölwechsel, den ich Schätzungsweise vor ca. 7 Jahren letztmalig gemacht hatte.
(Hatte schon total vergessen, wie das geht)
Glücklicherweise gibt es ja das Wiki und ein paar Explo-Zeichnungen, die mich wieder in den Tritt brachten. 8-)

So, jetzt habe ich wieder ein paar Jahre Ruhe....zum Glück. :lol:

Überholi
Beiträge: 10623
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Kettenschloß -neueste Technik-

Beitrag von Überholi » 19.05.2023 15:09

Ritzel sieht man nicht - Datei existiert nicht.
die Kettenradschrauben sind selbst sichernd.

sieht an sich ordentlich aus

Spike
Beiträge: 273
Registriert: 02.04.2014 16:03
Real-Name: Ralf S.
Wohnort: Muldental 04xxx
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2011] | silber

Re: Kettenschloß -neueste Technik-

Beitrag von Spike » 21.05.2023 19:59

Überholi hat geschrieben:
19.05.2023 15:09
Ritzel sieht man nicht - Datei existiert nicht.
die Kettenradschrauben sind selbst sichernd.

sieht an sich ordentlich aus
Ja, eigentlich sollen die Kettenradmuttern selbstsichernd sein, allerdings waren sie so "ausgelutscht", dass da nix mehr gesichert wurde.
Warum das Ritzel nicht zu sehen ist werde ich ergründen.. :D

Spike
Beiträge: 273
Registriert: 02.04.2014 16:03
Real-Name: Ralf S.
Wohnort: Muldental 04xxx
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN18 [2011] | silber

Re: Kettenschloß -neueste Technik-

Beitrag von Spike » 04.06.2023 07:49

Sodele, ich habe versucht das Bild mit dem Ritzel nochmals "upzuloaden", allerdings ohne Erfolg.
Ich habe zwar einen Link erhalten aber (mehrfach) war dann nix zu sehen. Sorry, keine Ahnung woran das liegt.
Das Bild selbst hat nur 1MB und wurde klaglos "geschluckt".

brumm_frank
Beiträge: 244
Registriert: 02.11.2008 04:36
Real-Name: Eugen Stangl
Wohnort: Erlangen / Mittelfranken
Geschlecht: männlich
Motorräder: TRX 900 4UN (RN08) heatred

Re: Kettenschloß -neueste Technik-

Beitrag von brumm_frank » 04.06.2023 11:13

Seltsam, ich habe heute deinen Ritzel-Link angeklickt und konnte das Ritzelbild sofort problemlos sehen.
Für die Laufleistung von 47.000 km sieht es noch recht gut aus.

Dass du die selbstsichernden Kettenradmutter eingeklebt hast führt möglicherweise dazu, dass du beim nächsten Öffnen dieser Muttern die Stehbolzen aus dem Kettenradträger herausdrehst. Das ist mir mal vor Jahren passiert.

Mansize
Beiträge: 4
Registriert: 02.07.2023 11:37
Wohnort: 35041 Marburg/Hessen
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tdm 4tx, fz8

Re: Kettenschloß -neueste Technik-

Beitrag von Mansize » 30.08.2023 12:29

Etwas schraubensicherung ist nie verkehrt An den Ritzel Muttern. Sollte nur nich hochgestuft sein

Yamaha-Men
Beiträge: 10295
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic
Zusatztitel: multipler Photo-Angel

Re: Kettenschloß -neueste Technik-

Beitrag von Yamaha-Men » 30.08.2023 17:24

Mansize hat geschrieben:
30.08.2023 12:29
Etwas schraubensicherung ist nie verkehrt An den Ritzel Muttern. Sollte nur nich hochgestuft sein
Bei selbstsichernden Muttern ist es eigentlich überflüssig. Ich verwende Schraubensicherung
am Bike nur wenns ausdrücklich erwähnt wird. Einfach aus dem Grund, weil manche Schrauben
jahrelang ihr Dasein fristen ohne bewegt zu werden. :mrgreen:

Antworten