Wasserkreislauf 4TX

Motor, Getriebe, Auspuff, Ventile, Kupplung, Dynojet & Co ...

Moderator: Überholi

Antworten
Luchs
Beiträge: 53
Registriert: 07.02.2022 09:36
Real-Name: Marcel Körner
Wohnort: 42897 Remscheid
Geschlecht: männlich
Motorräder: XJ900S / 4TX / XT125X
Website: https://www.luchs-auf-tour.de

Wasserkreislauf 4TX

Beitrag von Luchs » 17.05.2022 23:32

So meine Lieben,
Heute hab ich meine Berta mal wieder ausgehfein gemacht. Und ja, ich wische auch mal unter der Sitzbank. :)
Am Ausgleichsbehälter für's Wasser ist oben, neben dem Einfüllloch, ein kleiner Schlauch mit einer Gummimuffe angebracht.
Diese Muffe hatte wohl Muffensausen und hat sich verabschiedet.
Auf Grund der nicht vorhandenen Ersatzgummimuffe hab ich das mal (vorerst) mit Isolierband neu abgedichtet und den Schlauch wieder platziert.
Ist dort Druck auf dem Schlauch, wenn der Motor in Betrieb ist?
Mir geht der Gedanke des Kühlmittelverlustes im Kopf herum.

Eicher
Beiträge: 41
Registriert: 31.01.2022 16:54
Real-Name: Johannes Christoph Kräck
Wohnort: 91795 Dollnstein
Motorräder: SR 500 2J4 02.78 und TDM 850 4TX 03.96

Re: Wasserkreislauf 4TX

Beitrag von Eicher » 18.05.2022 08:18

Wenn Du zu viel im Behälter hast, geht das Überflüssige bei
warmen Motor da raus. So ist das Gedacht.
Ein Bild der Angelegenheit macht es leichter zu
beurteilen!
Gruß Eicher

Yamaha-Men
Beiträge: 9911
Registriert: 13.07.2004 18:41
Real-Name: Michael B.
Wohnort: D - 79xxx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1993] | Carbon-Schwarzmetallic
Zusatztitel: multipler Photo-Angel

Re: Wasserkreislauf 4TX

Beitrag von Yamaha-Men » 18.05.2022 16:13

Gummimuffe fehlt bei mir auch. Solange der Stand im Behälter korrekt ist
geht da nix raus. Ist ja nur als Überlauf gedacht, sofern das Wasser zu heiß werden
sollte

RucksackEifelYeti
Beiträge: 1893
Registriert: 08.04.2008 21:57
Real-Name: Axel Ippach
Wohnort: D-54636 Südeifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Blau + SR500 Bj.79
Zusatztitel: Eisenarsch-Axel

Re: Wasserkreislauf 4TX

Beitrag von RucksackEifelYeti » 18.05.2022 21:11

Meiner einer hat aus einem Gummitüllenset vom Lebensmitteldiscounter den passenden Ersatz gefunden, hält nun schon seit einigen Jahren.

Überholi
Beiträge: 10307
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Wasserkreislauf 4TX

Beitrag von Überholi » 19.05.2022 06:27

echter Druck ist da nicht drauf.
es wird Wasser wenn es sich ausdehnt, da rein gedrückt und wenn es sich abkühlt, wieder in den Kühler gezogen.

Luchs
Beiträge: 53
Registriert: 07.02.2022 09:36
Real-Name: Marcel Körner
Wohnort: 42897 Remscheid
Geschlecht: männlich
Motorräder: XJ900S / 4TX / XT125X
Website: https://www.luchs-auf-tour.de

Re: Wasserkreislauf 4TX

Beitrag von Luchs » 19.05.2022 09:22

Danke für die Antworten.
Habe hier in der Firma Gummimuffen gefunden, die passen könnten, die werde ich dort einbauen und dann ist sie wieder schick... :)

Antworten