Ab sofort buchen fürs ...

Alpentreffen 2018 - Infos finden sich hier

Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Motor, Getriebe, Auspuff, Ventile, Kupplung, Dynojet & Co ...

Moderator: Überholi

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Beitragvon Tangomann » 09.11.2017 15:06

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich von MGH die Auskunft bekommen, die Rohre vom Devil-Krümmer haben 38 mm Außendurchmesser.
Damit sind sie Minimum 3 mm dicker als die Yamaha-Krümmer.
Zum einen hätte ich gerne Edelstahl, zum anderen möchte ich aber keine Drehmoment- bzw. Leistungsverluste im unteren und mittleren Drehzahlbereich.
Hat evtl. jemand von euch Drehmoment- / Leistungskurven der 850er 3vd, Devil-Krümmer im Vergleich zum Original-Krümmer?

Grüße
Ralf

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Beitragvon Tangomann » 10.11.2017 11:39

Ok, hat sich erledigt.
Ich habe mir einen Delkevic Krümmer bei MGH bestellt. Der soll dieselben Maße haben, wie der Originale.

Grüße
Ralf

frari66
Registriert: 16.03.2018 23:23

Re: Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Beitragvon frari66 » 25.03.2018 22:40

Ich glaube Krümmer brauch ich auch bald. Meine sehen übel aus, viel zum Loch fehlt glaube nicht mehr.

Ich werde mal hier gucken bei MGH. Hat das gut gepasst ?

Viele Grüße,
Frank

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Beitragvon Tangomann » 26.03.2018 00:10

Ja, passte gut.

frari66
Registriert: 16.03.2018 23:23

Re: Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Beitragvon frari66 » 28.03.2018 17:04

Danke Ralf, ist ja meine Ecke, komme aus Karlsruhe ! Muss sie erstmal schön zum Laufen kriegen, könnte noch ein längerer "Weg" werden. Ventile sind jetzt bald fertig, dann gucken ob sie läuft.

Dann Vergaser checken - abstimmen - Ölwechsel und die Bremsbeläge, Reifen . . . Anmelden . . . dann höchstwahrscheinlich erst Krümmer :D

Gruß,
Frank

Steindesigner
Registriert: 16.06.2008 20:34

Re: Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Beitragvon Steindesigner » 28.03.2018 18:27

frari66 hat geschrieben:
28.03.2018 17:04

Dann Vergaser checken - abstimmen - Ölwechsel und die Bremsbeläge, Reifen . . . Anmelden . . . dann höchstwahrscheinlich erst Krümmer :D


..............dann mach jetzt schon Rostlöser auf die Krümmerflansche, die gehen oft schlecht ab. :shock:

frari66
Registriert: 16.03.2018 23:23

Re: Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Beitragvon frari66 » 28.03.2018 20:42

Ah, ok, Danke Friedhelm !

Das mach ich, diese Stehbolzen sind total verrostet hab ich schon gesehen.

Viele Grüße,
Frank

erdferkel
Registriert: 13.04.2004 15:01

Re: Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Beitragvon erdferkel » 28.03.2018 21:23

Die Stehbolzen sind nur Kleinkram. Meine Flansche waren so fest, die gingen nur mit schwerem Pioniergerät ab. Die Legende sagt, dass es Menschen geben soll, die das zerstörungsfrei geschafft haben mit Hitze, Kriechöl, Hebeln und einer Engelsgeduld über mehrere Tage :lol:

frari66
Registriert: 16.03.2018 23:23

Re: Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Beitragvon frari66 » 29.03.2018 11:39

Hi Ralf,
mein erster Name ist Lötlampe :D Hitze ist immer gut ;-) Mit ner Burmos 5 Pint könnte man das ganze Mopped einschmelzen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruß,
Frank

Tangomann
Registriert: 02.05.2015 23:39

Re: Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Beitragvon Tangomann » 29.03.2018 17:28

Geschmolzenes Moped? Bringt doch nix :D .

Überholi
Registriert: 11.04.2004 10:26

Re: Devil-Krümmer, Drehmomenterlauf?

Beitragvon Überholi » 31.03.2018 12:33

am besten die löcher beim original krümmer etwas aufbohren wenn er runter ist.
dann ist mehr luft dazwischen.
der schmodder geht leichter beweglich zu machen.


Zurück zu „Motor, Getriebe & Auspuff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron