Wartungsarbeiten

Motor, Getriebe, Auspuff, Ventile, Kupplung, Dynojet & Co ...

Moderator: Überholi

Antworten
jimbo252525
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2022 08:48
Real-Name: Jim Aigner
Wohnort: Burghausen
Motorräder: TDM 900, Harley Softail Slim, Harley Springer

Wartungsarbeiten

Beitrag von jimbo252525 » 03.01.2022 12:45

Servus, der Jim hier (Vorstellung gabs schon :D )

würde gern wissen welche Wartungsarbeiten auf mich zukommen. TDM 900 RN08 40.000 km
Motoröl inkl Filter u Kette wurden erst gemacht.
Wie ist das mit dem Ventilspiel?
Kupplung hab ich auch nachgestellt (unten am Motorblock) da oben die Rändelschraube schon ganz draussen war und der Hebel doch fast 2 cm Spiel hatte....
Vielleicht hat jemand Tips? :P

Grüsse Jim

Heckes
Beiträge: 329
Registriert: 12.01.2012 10:37
Real-Name: Jürgen Heckmann
Wohnort: D-42489 Wülfrath / Nordrhein-Westfalen
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | blau

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von Heckes » 03.01.2022 13:28

Moin,

das Ventilspiel hattest Du selbst schon angedeutet. Viele gehen hin und überprüfen es erst einmal, bevor der Auftrag kommt, das Spiel einstellen zu lassen. Einige sagen: "So lange es in den Toleranzen ist, ist es gut", andere sagen halt: "Bitte korrigieren". Das ist wohl Geschmackssache. Meine hat die zweite Überprüfung hinter sich und die Shimms wurden nicht gewechselt.
Wenn Du alle anderen Verschleißteile unter Beobachtung hast (Bremse incl. Flüssigkeit, Lager, Simmerringe), dann gibt es nichts, was routinemäßig getauscht werden soll. Einfach mal den Luftfilterkasten aufmachen. Viele fahren mit einem Dauerluftfilter rum, sonst unter Beobachtung halten.
Ob und ab wann Federn und das Öl in der Gabel getauscht werden sollten, ist wohl auch eine Glaubensfrage. Ob Dein Sohn den Wechsel merkt, mehr als zu bezweifeln (wenn die Federn nicht komplett hinüber sind).

Also einfach mal fahren lassen und schauen, was passiert
findet der Jürgen

ecki55
Beiträge: 986
Registriert: 14.11.2009 01:03
Real-Name: Eckhard
Wohnort: D-44866 Bochum
Geschlecht: männlich
Motorräder: TDM 900a RN18 [2007] weiß und ne schwatte XT660X DM01 [2004]

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von ecki55 » 03.01.2022 16:06

Ventilspiel kontrollieren sollte bei 40tkm definitiv sein.
9 von 10 waren bei mir außerhalb der Toleranz.

jimbo252525
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2022 08:48
Real-Name: Jim Aigner
Wohnort: Burghausen
Motorräder: TDM 900, Harley Softail Slim, Harley Springer

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von jimbo252525 » 04.01.2022 07:40

Ok.. Danke. das hörst sich schon mal gut an.
Wie ist das mit der Kühlflüssigkeit? Wie oft sollte diese getauscht werden?
Ach ja und noch was. Bezüglich der Kupplung, da ja die Rändelschraube oben schon ganz draussen ist. Ist das ein Anzeichen für einen bestimmten Verschleiss der Beläge, etc?

Grüsse

Tenereman
Beiträge: 459
Registriert: 28.03.2003 19:22
Real-Name: Eddie Wolf
Wohnort: 79XXX
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD Bj. 93, genannt Emma Brumm, wird aber immer mehr zur 3TX

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von Tenereman » 04.01.2022 09:42

Bei der Kuhlflüssugkeit ist es eher das Problem das man nicht weiß was drin war.
Wenn du sowieso Ölwechsel machst, dann kannst es auch noch mit machen. 10 bis 15 Euro je nachdem ob man fertige nimmt oder selbst mit destilliertem Wasser welche anmischt. Frostschutz ist das eine, aber auch die Korrosionsschutz Additive sind wichtig, wenn du es alle 5 Jahre machst reicht das.
Bei der 3vd und 4tx ist es bequemer, den Kühler abzubauen zum Ventile Checken, dann ist ein Wechsel obligatorisch. Bei der tdm 900 wirds ähnlich sein

Steindesigner
Beiträge: 3418
Registriert: 16.06.2008 20:34
Real-Name: Friedhelm
Wohnort: D-56766 Vulkaneifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Schwarz-Grau-nackt
Zusatztitel: D.H.T.Kappenmacher

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von Steindesigner » 04.01.2022 10:57

Kupplung bei 40tsd, eher nicht, meine hat schon knappe 100tsd runter.

....vielleicht ist unten der Hebel falsch auf der Verzahnung.

Ventilspiel prüfen ist definitiv angesagt, viele verkaufen ihre TDM kurz vor 42tsd (3VD) um sich die Kosten der Einstellung zu sparen, kostet auch 3-400 € beim Freundlichen. :o

.......das Ventilspiel wird mit der Zeit weniger, so lange es noch klappert ist es vermeindlich noch gut. :lol:

jimbo252525
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2022 08:48
Real-Name: Jim Aigner
Wohnort: Burghausen
Motorräder: TDM 900, Harley Softail Slim, Harley Springer

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von jimbo252525 » 04.01.2022 12:31

Steindesigner hat geschrieben:
04.01.2022 10:57
Kupplung bei 40tsd, eher nicht, meine hat schon knappe 100tsd runter.

....vielleicht ist unten der Hebel falsch auf der Verzahnung.
Gibts da eine Markierung wo der Hebel sein muss?

Ventilspiel prüfen ist definitiv angesagt, viele verkaufen ihre TDM kurz vor 42tsd (3VD) um sich die Kosten der Einstellung zu sparen, kostet auch 3-400 € beim Freundlichen. :o

.......das Ventilspiel wird mit der Zeit weniger, so lange es noch klappert ist es vermeindlich noch gut. :lol:

Tenereman
Beiträge: 459
Registriert: 28.03.2003 19:22
Real-Name: Eddie Wolf
Wohnort: 79XXX
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD Bj. 93, genannt Emma Brumm, wird aber immer mehr zur 3TX

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von Tenereman » 04.01.2022 14:07

Wenn du das Ventilspiel checkst, kann es durchaus sein, das du eine neue Ventildeckeldichtung brauchst, es gibt billige von Athena, die kosten im Schnitt 35€, kauf diese nicht ! Sie mag noch am Anfang dicht sein und dann pisst sie mit der Zeit, andere hier im Forum waren auch nicht glücklich damit ! Die originale Yammi Dichtung kostet 47€, und ist gut und du hast vernünftige Qualität.
Das gilt für die TDM850, du hast die 900er mach einfach nicht den Fehler und nimm nicht die Athena, die es auch für die TDM900 gibt.
Wenn du es dir zutraust, Ventile einzustellen - ich habe noch Shims zum einstellen.
Das Wartungshandbuch sofern es eines für die TDM900 gibt(denke schon), wird kein Fehler sein.
Zuletzt geändert von Tenereman am 04.01.2022 20:49, insgesamt 1-mal geändert.

flory
Beiträge: 1858
Registriert: 27.04.2004 12:49
Real-Name: Jürgen
Wohnort: D-793xx bei Freiburg
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM RN11 [2006] | silver storm, davor RN08 '03, galaxy blue

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von flory » 04.01.2022 16:15

ein Handbuch/Rep-Anleitung ist ein MUSS zum Ventile einstellen !

da kann man viel falsch machen und riskiert einen Motorschaden...
:-?

jimbo252525
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2022 08:48
Real-Name: Jim Aigner
Wohnort: Burghausen
Motorräder: TDM 900, Harley Softail Slim, Harley Springer

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von jimbo252525 » 04.01.2022 17:54

Also das mit den Ventile einstellen werd ich wohl machen lassen. Handbuch hab ich zu Hause.
Hab ja nicht nur die TDM zum Service machen :lol:
Ist halt alles ganz anders aufgebaut (vielleicht auch besser ) als das Ami Eisen :o
Bin halt einfach über nützliche Tips dankbar.

Grüsse Jim

Tenereman
Beiträge: 459
Registriert: 28.03.2003 19:22
Real-Name: Eddie Wolf
Wohnort: 79XXX
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD Bj. 93, genannt Emma Brumm, wird aber immer mehr zur 3TX

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von Tenereman » 04.01.2022 20:17

Kannst ja auch fragen ob, wenn Ventilspiel gecheckt, sie offen zur Werkstatt auf nem Hänger bringen darfst.

Ansonsten vor dem Ölwechsel, der nach dem Ventile einstellen erst sinnvoll ist, Motor warmlaufen lassen oder fahren, das der ganze Schmodder sich löst.

Ich habe von Steinle von Prufmittel24, wo ich Messchieber, Micrometerschraube und so Zeug her habe auch meine Steinle Fühlerlehre her.
IMG_20220104_201157.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Überholi
Beiträge: 10152
Registriert: 11.04.2004 10:26
Real-Name: Erich Spohrer
Wohnort: D84036 Landshut
Geschlecht: männlich
Motorräder: Tracer Race Blue
Website: http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/695215
Zusatztitel: Forumsanarchist

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von Überholi » 05.01.2022 10:24

Burghausen --> Landshut ginge wegen Ventilspiel... ;)

ich denke der Zug hat bei der Kupplung nachgegeben. so lange der Punkt nicht immer weiter wandert, kannst es nachstellen. ansonsten neuen Zug verbauen.

jimbo252525
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2022 08:48
Real-Name: Jim Aigner
Wohnort: Burghausen
Motorräder: TDM 900, Harley Softail Slim, Harley Springer

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von jimbo252525 » 05.01.2022 12:25

Überholi hat geschrieben:
05.01.2022 10:24
Burghausen --> Landshut ginge wegen Ventilspiel... ;)

ich denke der Zug hat bei der Kupplung nachgegeben. so lange der Punkt nicht immer weiter wandert, kannst es nachstellen. ansonsten neuen Zug verbauen. :D
Das wär doch was... Melde mich bei Gelegenheit.
Grüsse Jim

Steindesigner
Beiträge: 3418
Registriert: 16.06.2008 20:34
Real-Name: Friedhelm
Wohnort: D-56766 Vulkaneifel
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 3VD [1994] | Schwarz-Grau-nackt
Zusatztitel: D.H.T.Kappenmacher

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von Steindesigner » 05.01.2022 14:52

Hi Jim,
Erich ist unser Schraubergott, halt dir den gut warm. ;)

jimbo252525
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2022 08:48
Real-Name: Jim Aigner
Wohnort: Burghausen
Motorräder: TDM 900, Harley Softail Slim, Harley Springer

Re: Wartungsarbeiten

Beitrag von jimbo252525 » 06.01.2022 09:01

Steindesigner hat geschrieben:
05.01.2022 14:52
Hi Jim,
Erich ist unser Schraubergott, halt dir den gut warm. ;)
Danke für den Tip :lol:

Antworten