Wieder 3VD Eigner und schon Handlungsbedarf

Motor, Getriebe, Auspuff, Ventile, Kupplung, Dynojet & Co ...

Moderator: Überholi

kummi
Beiträge: 952
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: Triumph Tiger Explorer 1200 in Crystal White + 3VD die 2.
Website: https://www.facebook.com/profile.php?id=100014377268071

Re: Wieder 3VD Eigner und schon Handlungsbedarf

Beitrag von kummi » 15.10.2020 18:39

Beichtvater hat geschrieben:
15.10.2020 17:40
kummi hat geschrieben:
15.10.2020 15:19
Und der hintere Bremssattel ist so verbacken, dass sie die Kolben nicht zurückgedrückt bekommt.

Hmm.
Ja, da mache ich auch "Hmm"
Warum pumpt sie nicht die Kolben (weit genug bzw komplett) raus und reinigt diese, entfernt die Verbackungen?
Danach sollten die wieder rein und raus flutschen, wie neu...
Weil sie, um sie herauszubekommen, erstmal die eine Seite komplett reindrücken (versenken) und dann die gegenüberliegende Seite auspressen müsste. Da dafür zu wenig Platz sei, hat Yamaha den hinteren Sattel so konstruiert, dass man ihn auseinander schrauben kann.
Riesen Aufwand, sagt sie. Der Sattel muss dann auch wieder abgedichtet werden. Ich hätte es selbst gemacht aber derzeit ist alles auseinander und der Sattel (Kolben) ist komplett ausgefahren.
So kann und will ich sie nicht abholen. Daher bringe ich den reversierten hin und danach bringe ich den ursprünglich in Ordnung und werde ihn wieder reversiert verkaufen. Besser als entsorgen. Bei der Werkstatt hab ich keinen Einfluss, wie die die Teile einkaufen und der Werkstattlohn ist sicher in Summe dann auch deutlich höher.
So meine Überlegung.😉

Beichtvater
Beiträge: 430
Registriert: 02.07.2007 21:03
Real-Name: Christian
Wohnort: (NRW)
Geschlecht: männlich
Motorräder: Yamaha TDM 4TX [1999] | (EZ 01/00) vivid red cocktail 7

Re: Wieder 3VD Eigner und schon Handlungsbedarf

Beitrag von Beichtvater » 15.10.2020 18:47

kummi hat geschrieben:
15.10.2020 18:39
Weil sie, um sie herauszubekommen, erstmal die eine Seite komplett reindrücken (versenken) und dann die gegenüberliegende Seite auspressen müsste. Da dafür zu wenig Platz sei, hat Yamaha den hinteren Sattel so konstruiert, dass man ihn auseinander schrauben kann.
:o Ach Du sche***.
Ich dachte in meinem "Altersleichtsinn", dass kann man so bequem machen, wie bei den vorderen Backen. :oops:
Danke für die Aufklärung

kummi
Beiträge: 952
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: Triumph Tiger Explorer 1200 in Crystal White + 3VD die 2.
Website: https://www.facebook.com/profile.php?id=100014377268071

Re: Wieder 3VD Eigner und schon Handlungsbedarf

Beitrag von kummi » 15.10.2020 18:59

Beichtvater hat geschrieben:
15.10.2020 18:47
kummi hat geschrieben:
15.10.2020 18:39
Weil sie, um sie herauszubekommen, erstmal die eine Seite komplett reindrücken (versenken) und dann die gegenüberliegende Seite auspressen müsste. Da dafür zu wenig Platz sei, hat Yamaha den hinteren Sattel so konstruiert, dass man ihn auseinander schrauben kann.
:o Ach Du sche***.
Ich dachte in meinem "Altersleichtsinn", dass kann man so bequem machen, wie bei den vorderen Backen. :oops:
Danke für die Aufklärung
Hoffe, dass ich mit meinem Lösungsansatz mit nem blauen Auge 💶 davon komme.

kummi
Beiträge: 952
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: Triumph Tiger Explorer 1200 in Crystal White + 3VD die 2.
Website: https://www.facebook.com/profile.php?id=100014377268071

Re: Wieder 3VD Eigner und schon Handlungsbedarf

Beitrag von kummi » 15.10.2020 19:02

Habe diesen gekauft. Da sieht man sehr gut, wie er aufgebaut ist.

https://www.ebay.at/itm/252016432856

Tangomann
Beiträge: 690
Registriert: 02.05.2015 23:39
Real-Name: Ralf Sauermann
Wohnort: D-76337 Waldbronn / BW
Geschlecht: männlich
Motorräder: T850R (3VD), Bj. 1995/2017

Re: Wieder 3VD Eigner und schon Handlungsbedarf

Beitrag von Tangomann » 16.10.2020 22:31

Hallo,

hier mal noch 3 Fotos zur Info:
PSX_20201016_222322.jpg
PSX_20201016_222358.jpg
PSX_20201016_222435.jpg
Vielleicht für den einen oder anderen hilfreich.

Grüße
Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

kummi
Beiträge: 952
Registriert: 21.07.2012 21:51
Real-Name: Lutz Kumlehn
Wohnort: DE-15566 Schöneiche / BRB
Geschlecht: männlich
Motorräder: Triumph Tiger Explorer 1200 in Crystal White + 3VD die 2.
Website: https://www.facebook.com/profile.php?id=100014377268071

Re: Wieder 3VD Eigner und schon Handlungsbedarf

Beitrag von kummi » 16.10.2020 22:57

Danke Ralf,

genau das wollte ich vermeiden, dass es die Werkstatt macht. Und daher hab ich einen generalüberholten gekauft.

Antworten