Ab sofort buchen fürs ...

Alpentreffen 2018 - Infos finden sich hier

Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Motor, Getriebe, Auspuff, Ventile, Kupplung, Dynojet & Co ...

Moderator: Überholi

cheeseroll
Registriert: 14.04.2018 10:14

Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon cheeseroll » 20.04.2018 16:44

Hallo liebe Leute,
ich habe mir eine TDM 850 3VD in einem recht guten Zustand gekauft und da ich nicht weiß was in der Verganheit so alles gemacht wurde habe ich mit einer mäßigen Revision begonnen. Dank unterstützender Menschen sindBetriebs- und Reparaturanleitung vorhanden.

Bremsflüssigkeit
sah ganz frisch aus, wurde aber gewechselt

Kühlwasser
sah ganz frisch aus, wurde aber gewechselt

Luftfilter
war frisch und drin gealssen

Zündkerzen
war frisch und drin gealssen

Öl und Ölfilter
wurde gewechselt
dabei hat sich herausgestellt, dass der Vorbesitzer eine Hülse an falscher Stelle (auf dem Ölfilter) verbaut hat ... wurde gerichtet (Bild2)
IMG_0598.JPG
IMG_0601.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

cheeseroll
Registriert: 14.04.2018 10:14

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon cheeseroll » 20.04.2018 16:59

Die ersten 100km habe ich jetzt hinter mir und bin wirklich begeistert.
Die Temperaturanzeige steigt bei mir relativ spät an, aber alles scheint normal und der Lüfter läuft und kühlt runter wenn es zu warm wird.
Leerlauf, Choke, alles scheint super eingestellt.

ABER wenn der Hobel so richtig auf Temperatur kommt scheint meine Drehzahl sehr niedrig zu sein und schwankt relativ stark im Bereich 900 - 1300 Umin. Alle Drehzahlen oberhalb von 2000 Umin sind o.k, aber Ampelstehen und Gashochhalten geht gar nicht ... wenn ich es nicht mache, dann geht die Kiste aus und nach 4 x starten schwerfällig und halb abgesoffen wieder an :(

Ich habe die Vergaser bisher noch nicht gereinigt und wollte Euch mal fragen wo Ihr mit der Recherche anfangen würdet.
Kerzen nochmal checken, Luftfilter, Benzinzu- und ablauf, Vergasergrundeinstellung, Synchronisation?

Können wir hier eigentlich videos hochladen?
IMG_0518.JPG
Krümmer und Auspuff ist hitzebeständig beschichtet (hoffentlich) :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ndugu
Registriert: 24.12.2016 11:45

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon ndugu » 20.04.2018 20:58

Vergaser komplett überholen mit Rebuild-Kit von KEDO oder allen benötigten Einzelteilen von TOPHAM, hierbei besonders achten auf Chokekolben und Nadeldüse/Düsennadel-Kombi.

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon Yamaha-Men » 20.04.2018 22:00

schon mal probiert Standgas auf ca. 1.500 U/ min einzustellen -
vielleicht besserts sich
Ansonsten würd ich mal die Vergaser checken

cheeseroll
Registriert: 14.04.2018 10:14

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon cheeseroll » 20.04.2018 22:24

Hallo liebe Leute,
vielen Dank fürEure wertvollen Tipps. Ich habe heute folgendes gemacht:
- Tank runter und alle Leitungen kontrolliert
- Vergaseranschlüsse und -abgänge gecheckt (verdammt viele Leitungen)
- Fremdluft geprüft
- Luftfiltergehäuse von innen gereinigt
- Kerzen nochmal gesäubert und Elektrodenabstand gecheckt
- Standgas auf 1400 Umin erhöht

Bei der Probefahrt war alles wieder super, aber ich muss morgen nochmal fahren und den Motornochmal richtig warm fahren. Bleibt jetzt sehr stabil aber die Drehzahl ist mir eigentlich zu hoch. Die Vergaserüberholung wird dann wohl bald fällig :(
Wird nicht mein Lieblingsjob werden ...

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon Yamaha-Men » 20.04.2018 22:46

Kannst sie auch ausbauen und zu Topham schicken
Hab ich mit meinen Flachis auch gemacht

cheeseroll
Registriert: 14.04.2018 10:14

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon cheeseroll » 22.04.2018 06:53

Ahh, das ist ein sehr guter Hinweis. Sollte ich verzweifeln, dann ist das sehr gut zu wissen. Am liebsten würde ich jetzt erstmal nur fahren, fahren, fahren und möchte bei dem schönen Wetter gar keine Baustelle eröffnen. Aber das wäre ja eine gute Aktion für die nächste Regenperiode :-)

shahn_de
Registriert: 08.02.2012 14:21

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon shahn_de » 16.05.2018 12:30

Moin, äh...nein !

Topham hat meine Vergaser der 4TX in 1 Woche durchgearbeitet (230.-€ kpl.) , rinn ins Moped und ab gings !

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon Yamaha-Men » 16.05.2018 22:31

und zufrieden ???

cheeseroll
Registriert: 14.04.2018 10:14

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon cheeseroll » 19.05.2018 21:11

Ja, ich bin wirklich sehr zufrieden und bin schon so manche km gefahren. Wirklich schön.
Ich bin zwischendurch auch mal eine BMW Rockster gefahren und da ich mich nicht entscheiden konnte ob mir wohl der breite Lenker auch an der TDM gefallen würde habe ich so wie einige von Euch auch den ABM Tourenlenker gekauft.
Ich muss sagen, die Lenkerposition ist aus meiner Sicht natürlich schon ein wenig anders, aber nicht so unterschiedlich zum Original wie ich es erwartet habe. Eigentlich fühlt sich der Lenker nur breiter und etwas flacher an. Was mir nicht so gefällt ist, dass der Lenkerdurchmesser für die Anbauten ein paar 1/10mm zu klein ist, d.h. alles muss mit irgendeinem Klebeband unterfüttert werden und hält aus meineer Sicht eher mässig. Der Lenker ist auch ganz schön weich, d.h. im eingebauten Zustand gibt er nach wenn man ordentlich dran zieht. Das hätte ich nicht für möglich gehalten, aber kann im Fahrbetrieb ja ganz ok sein.
Auf mich wirkte das original Setting irgendwie wertiger, aber ich bin auch so zufrieden und werde es erstmal auf den nächsten km testen :-)

cheeseroll
Registriert: 14.04.2018 10:14

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon cheeseroll » 25.05.2018 07:33

Hallo liebe Leute,
hat jemand von Euch schon mal herausgefunden mit welchem RAL Farbton der Motor einer TDM Baujahr 1982 lackiert wurde? Ich würde es mal als "Farbton Champagner" einstufen (wenn es sowas gibt).

erdferkel
Registriert: 13.04.2004 15:01

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon erdferkel » 25.05.2018 11:45

Moink,

kann sein, dass es keine RAL Farben sind, ich denke hier kommst Du weiter:
http://www.motorradlack.de/

cheeseroll
Registriert: 14.04.2018 10:14

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon cheeseroll » 10.06.2018 21:58

Hallo zusammen,
nach jetzt sehr schönen und erfolgreichen 1300km hatte ich heute auf der Autobahn leider einen plötzlichen Leistungsverlust und Motorstillstand. Nach Heimfahrt Huckepack auf dem Abschlepper konnte ich mir zu Hause mal das Desaster ansehen. Das Hinterrad und die Schwinge etc. sind Ölverschmiert, es fehlen ca. 0,5 ltr. im Ölbehälter - Grund noch unbekannt. Ich habe nachgefüllt und habe den Motor gestartet: Er läuft aber hört sich echt mies an ....
Was würdet Ihr machen? Raus mit dem Motörchen und aufmachen?

Yamaha-Men
Registriert: 13.07.2004 18:41

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon Yamaha-Men » 10.06.2018 23:38

hört sich gar nicht gut an
Würde mal versuchen den Grund für den Ölverlust rauszufinden
Überprüfen ob Ölablassschrauben bzw. Ölfilterbehälter intakt sind
Nach Möglichkeit Motor von Hand drehen obs alles leicht geht

ndugu
Registriert: 24.12.2016 11:45

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon ndugu » 11.06.2018 18:21

cheeseroll hat geschrieben: Hallo liebe Leute,
hat jemand von Euch schon mal herausgefunden mit welchem RAL Farbton der Motor einer TDM Baujahr 1982 lackiert wurde? Ich würde es mal als "Farbton Champagner" einstufen (wenn es sowas gibt).
Falls es angesichts der aktuellen Probleme noch interessiert: Meines Wissens nach ist kein Motor einer TDM Baujahr 1982 irgendwie lackiert worden... :D :D

DerMeister
Registriert: 12.04.2008 19:44

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon DerMeister » 12.06.2018 21:04

Halo zusammen, Tdm würden doch erst ab 1991 gebaut oder :D

Flodder
Registriert: 28.07.2015 13:38

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon Flodder » 12.06.2018 21:28

Dir kann man echt nichts vormachen ;)

cheech2711
Registriert: 25.03.2017 10:34

Re: Revision: TDM 850 3VD von 1992 mit 39tkm

Beitragvon cheech2711 » 13.06.2018 16:52

:lol: :lol: :lol: :lol:


zum Thema oben: für mich sieht das eher so aus als ob der Ölfilter verkehrtherum eingebaut war
cheeseroll hat geschrieben:
20.04.2018 16:44

Öl und Ölfilter
wurde gewechselt
dabei hat sich herausgestellt, dass der Vorbesitzer eine Hülse an falscher Stelle (auf dem Ölfilter) verbaut hat ... wurde gerichtet (Bild2)

IMG_0598.JPGIMG_0601.JPG


Zurück zu „Motor, Getriebe & Auspuff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron