Ab sofort buchen fürs ...

Alpentreffen 2018 - Infos finden sich hier

Was ist kaputt, wenn die Pleuellager es nicht sind?

Motor, Getriebe, Auspuff, Ventile, Kupplung, Dynojet & Co ...

Moderator: Überholi

Holle
Registriert: 28.12.2017 21:23

Was ist kaputt, wenn die Pleuellager es nicht sind?

Beitragvon Holle » 16.04.2018 14:48

Anfang des Jahres hatte ich mir eine 4TX Baujahr 1999 mit Motorschaden gekauft. Gedanke war sie als Ersatzteilspender zu benutzen.

Das Moped war 6 Jahre angemeldet und stand auch davor schon mehrere Jahre beim Erstbesitzer. Km-Stand ca. 27.000. Vor einem Jahr wurde es von Zweitbesitzer aus dem Dornröschenschlaf erlöst. Der hat einiges investiert: Neue Reifen, neue Radlager neue Batterie, und neuen Kettensatz. Die Vergaser wurden in einer Fachwerkstatt gereinigt und überholt. Natürlich wurden auch alle Flüssigkeiten getauscht.

Dann wurde das Fahrzeug zugelassen, doch nach 700km stellten sich nagelnde Motorgeräusche ein. Die TDM wurde zum Yamaha-Händler gefahren. Dieser ließ das Öl ab, fand darin Partikel und diagnostizierte einen Lagerschaden.
In diesem Zustand kaufte ich die TDM. Schon allein die verbauten Neuteile rechtfertigen für mich den Kauf.

Nachdem die TDM ein paar Monate bei mir in der Garage stand, juckte es mich rauszufinden, was dem Motor eigentlich fehlte. Ich füllte neues Öl ein und startete. Die TDM sprang sofort ohne Choke an aber das Motorgeräusch hatte einen deutlichen "kalter-Diesel" Beigeschmack.

Ich vermutete einen Pleuellagerschaden, wie er schon oft hier im Forum beschrieben wurde. Ich ließ das Öl wieder ab. Fand aber im Öl, Ölfilter und Ölsieb nur ca. 6 - 8 kleine Metallspänne. Auch in der Ölwanne fand ich keinen Hinweis auf einen kapitalen Lagerschaden. Ich arbeitete mich weiter vor, bis ich von unten an die Pleuel herankam. Diese haben nur das zulässigen seitliche Spiel von 0,2 bzw. 0,25. In Richtung Pleuel ist auch wenn ich den Motor am UT etwas hin und her drehe kein Spiel fühlbar. Weder Kurbelwelle noch Pleuel sind angelaufen. Alles schön silbergrau. Also ich glaube die Pleuellager sind ok.

Aber was macht dann dieses Nagelgeräusche?

MGScandalo
Registriert: 07.07.2006 05:44

Re: Was ist kaputt, wenn die Pleuellager es nicht sind?

Beitragvon MGScandalo » 16.04.2018 18:10

...das sind die Pleuellager! Glaube nicht, das Du das von unten beurteilen kannst. Auch würde ich den Motor nicht mehr starten. Schraub den Kopf und den Zylinder runter, dann hast Du wahrscheinlich ein defektes Pleuel in Fahrtrichtung linke Seite.
Grüße Jürgen

ndugu
Registriert: 24.12.2016 11:45

Re: Was ist kaputt, wenn die Pleuellager es nicht sind?

Beitragvon ndugu » 16.04.2018 18:14

Siehst Du erst nach Pleuel-Demontage!

Holle
Registriert: 28.12.2017 21:23

Re: Was ist kaputt, wenn die Pleuellager es nicht sind?

Beitragvon Holle » 16.04.2018 22:26

Ok. danke für die schnelle Antwort. Werde mich also mal von oben ran arbeiten.
Gruß Andreas Hollesen


Zurück zu „Motor, Getriebe & Auspuff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste